Bei Bergwanderung: 2 Frauen bleiben im Schnee stecken

Teisendorf/Bad Reichenhall - Zwei junge Frauen sind auf einer Wanderung am Teisenberg (Kreis Berchtesgadener Land) bis zum Bauch im Schnee stecken geblieben.

Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes benötigte die Bergwacht drei Stunden, um die Frauen zu finden und zu retten. Da das Wetter schon recht mild war, hatten die Frauen am Samstag offenbar nicht damit gerechnet, dass in den höheren Lagen noch viel Schnee liegt.

Als sie sich in dem nassen Schnee nicht mehr vom Fleck bewegen konnten, riefen sie mit dem Handy den Notruf. Weil sie nur eine vage Vorstellung davon hatten, wo sie sich befanden, musste die Bergwacht lange suchen, bis sie auf Skiern zu den Frauen gelangte. Sie waren leicht unterkühlt, ansonsten jedoch unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Wo ist Malina? Zeitung: „Spuren führen nach Tschechien“
Wo ist Malina? Zeitung: „Spuren führen nach Tschechien“

Kommentare