Zwei Führerscheine: Mann will Fahrverbot umgehen

+

Waidhaus - Für besonders clever hielt sich wohl ein 32-Jähriger. Da sein deutscher Führerschein für ungültig erklärt wurde, war er mit einer norwegischen Lizenz unterwegs.

Mit einem norwegischen Führerscheinen hat ein 32-jähriger Mann ein Fahrverbot umgangen. Mit seinem Wohnwagen geriet er in eine Polizeikontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass sein deutscher Führerschein bereits seit Mai ungültig war.

Mehrere Aufforderungen, die Lizenz abzugeben, hatte der Mann ignoriert, teilte die Polizei in Waidhaus (Kreis Neustadt a.d. Waldnaab) am Donnerstag mit. Mit seiner norwegischen Lizenz durfte er jedoch den Wohnwagen nicht fahren. Den deutschen Ausweis hatte er im Handschuhfach dabei. Die Polizisten stellten beide Führerscheine sicher und leiteten Ermittlungen ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare