Zwei Schwerverletzte nach Falschfahrerunfall

Werneck - Ein Falschfahrer hat am Mittwochmorgen auf der Autobahn 70 bei Werneck (Landkreis Schweinfurt) einen Frontalzusammenstoß verursacht.

Beide beteiligten Autofahrer wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Die Autobahn wurde an der Unfallstelle vorübergehend komplett gesperrt, da eines der Autos in Brand geriet. Ein Ersthelfer konnte den Falschfahrer daraus aber noch rechtzeitig retten. Nach ersten Ermittlungen war der Verursacher zwischen der Anschlussstelle Werneck und dem Autobahndreieck Werntal entgegen der Fahrtrichtung unterwegs, als es zum Frontalzusammenstoß kam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare