Wenn das Krimidinner tödlich endet

Buchtipp: » Sissi Sommer und der Mord beim Alpenglühen«

Das Cover zum Buch von Barbara Edelmann und Sissi Sommers siebten Fall.
+
Das Cover zum Buch von Barbara Edelmann und Sissi Sommers siebten Fall.

Endlich passiert mal etwas in Legau: Alle haben sich beim Krimidinner mit dem vielversprechenden Namen »Mord beim Alpenglühen« versammelt. Doch der Mörder ist realer, als es den Gästen lieb ist.

Ganz Legau amüsiert sich bei einem Krimidinner, als von der Straße ein Schrei ertönt: Christian, Verlobter der hübschen Biobäuerin Katharina, liegt tot auf den Stufen der Bankfiliale – mit einem Pfeil in der Brust. Der einzige Zeuge schwört Stein und Bein, ein Ritter habe ihn ermordet. Eine harte Nuss für Sissi Sommer und Klaus Vollmer vom Memminger K1. Zumal ihnen eine rüstige Witwe, ein anhänglicher Reporter und Lukas, begeisterter Schwertkämpfer und enttäuschter Ex von Katharina, das Leben schwer machen.

In ihrem siebten gemeinsamen Fall sehen die beiden dabei zu, wie die idyllische Fassade des Allgäuer Dorflebens zu bröckeln beginnt.

Die Autorin

Barbara Edelmann ist in Mindelheim geboren und aufgewachsen. Seit Jahrzehnten lebt sie glücklich und zufrieden im Allgäu und möchte nirgendwo anders sein. Ihre Erfahrungen und Beobachtungen verarbeitet sie in ihren Allgäu Krimis.

Das Gewinnspiel

Der Kreisbote verlost fünf Exemplare. Wer gewinnen will, sollte ab sofort und bis 2. September, unsere Hotline 0137/8226255 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Audiotex Deutschland GmbH) anrufen und das Lösungswort „Alpenglühen“ nennen oder das kostenlose Gewinnspielformular hier unten ausfüllen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

red

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auch interessant

Kommentare