1. kreisbote-de
  2. Gewinnspiele

Buchtipp und Verlosung: Wilde Wasserfälle und Klammen in den Bayerischen Hausbergen

Erstellt:

Kommentare

Das Cover zum Wanderführer.
Das Cover zum Wanderführer. © J. Berg Verlag

Erlebnisreiche Touren zu atemberaubenden Zielen am Wasser, Tipps zu Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten unterwegs mit ausführlichen Wegbeschreibungen, Detailkarten und GPS-Tracks zum Download – das bietet der neue Wanderführer des J. Berg Verlag.

Lust auf Abenteuer und Abkühlung? Dann nichts wie los, zu den spektakulären Schluchten und wilden Wasserfällen zwischen Füssen und Berchtesgaden. Enge Felsen, tosendes Wasser, steile Fallstufen, idyllische Gumpen und eiskalte Duschen: Unternehmen Sie beeindruckende Klassikerwanderungen, etwa durch die Garmischer Partnachklamm oder zu den Tatzelwurmwasserfällen, daneben auch Beschaulich-Familienfreundliches, beispielsweise zu den Kuhfluchtfällen.

Lisa Bahnmüller, Fotografin und Journalistin, arbeitet gemeinsam mit ihrem Vater, dem Fotografen Dr. Wilfried Bahnmüller, seit vielen Jahren erfolgreich für verschiedene Verlage. Die Autorin lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern am Alpenrand im Tölzer Land. Besonders beliebt nicht nur bei den eigenen Kindern, sondern auch bei deren Freunden sind immer die Erkundungen neuer Abenteuer.

„Wilde Wasserfälle und Klammen in den Bayerischen – Hausbergen Erfrischende Wanderungen zu grandiosen Naturschauplätzen“ von Wilfried und Lisa Bahnmüller im J. Berg Verlag erschienen mit 128 Seiten, etwa 130 Abbildungen, ISBN: 978-3-86246-830-0 für 17,99 Euro.

Verlosung

Der Kreisbote verlost fünf Buchexemplare. Wer gewinnen will, sollte ab sofort und bis Mittwoch, 29. Juni, unsere Hotline 0137/8226255 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Audiotex Deutschland GmbH) anrufen und das Lösungswort „Wasserfälle“ nennen oder das Gewinnspielformular unter dem Artikel ausfüllen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Auch interessant

Kommentare