Alle Infos zur neuen Staffel

Wird Angelina Heger die Bachelorette 2019? Jetzt meldet sich das TV-Sternchen zu Wort

+
Wird sie die neue Bachelorette?

Dschungelcamp-Star Angelina Heger soll laut einem Bericht die „Bachelorette“ 2019 werden. Doch das Reality-Sternchen dementierte die Gerüchte überraschend.

Bislang hält RTL noch strengstens unter Verschluss, wer sich mit dem Titel „Bachelorette 2019“ schmücken darf. Seit Wochen kursiert jedoch das Gerücht, dass die ehemalige Bachelor-Kandidatin und Dschungelcamperin Angelina Heger (27) dieses Jahr als Bachelorette auf Männersuche geht (siehe unsere Meldung unten). Doch das Reality-Sternchen meldete sich jetzt auf Instagram zu den Spekulationen zu Wort. Was sie zu sagen hatte, dürfte viele ihrer 485.000 Follower enttäuschen.

Wie Promiflash berichtet, soll die 27-Jährige in ihrer Instagram-Story (inzwischen gelöscht) die Gerüchte verneint haben: „Es wurde zwar bereits von meinem Management dementiert, ich kann es aber noch mal bestätigen, dass es nicht der Fall ist“, so Angelina Heger dem Bericht zufolge. Für sie sei das RTL-Format gar kein Thema gewesen, auch den Trubel um ihre Person könne sie nicht verstehen. Mit ihrem Dementi sei das Thema für sie endgültig abgehakt.

Aber wer wird denn nun die Nachfolgerin von Nadine Klein, die 2018 als Junggesellin auf Männersuche ging? Nach wie vor ist auch Vanessa Prinz noch im Rennen, die in der vergangenen Bachelor-Staffel um das Herz von Andrej Mangold kämpfte und sogar lange Zeit als Favoritin galt. Nach Angelina Hegers Absage wird es nun noch wahrscheinlicher, dass die 26-Jährige die Bachelorette 2019 wird.

RTL: Dschungelcamp-Star Angelina Heger soll Bachelorette 2019 werden

Das Bachelorette-Gerüchte-Karussell dreht sich munter weiter: Zuerst hatte sich Ex-Bachelor-Kandidatin Vanessa, die von Andrej in der vergangenen Staffel als Drittplatzierte nach Hause geschickt worden war, selbst ins Gespräch für die neue Bachelorette-Staffel gebracht (siehe Meldung unten). Doch jetzt steht eine neue Promi-Dame hoch im Kurs: Laut Bild soll Angelina Heger (27) in diesem Jahr als Junggesellin auf RTL nach ihrem Traummann suchen.

Was den Bericht glaubhaft macht: Die Bild ist im Hinblick auf RTL-Sendungen immer bestens informiert. Somit spricht einiges dafür, dass Angelina Heger die neue Bachelorette wird.

Wie die Bild berichtet, setzte Angelina Heger sich bei den Bachelorette-Produzenten gegen die frühere „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Gerda Lewis durch. Offenbar war Lewis, die 2018 bei GNTM zu sehen war, ebenfalls als mögliche Bachelorette angedacht. Möglicherweise setzte Angelina Heger sich durch, weil sie bereits in verschiedenen RTL-Formaten zu sehen war und somit weiß, worauf es dem Sender ankommt.

Zumal sie schon selbst um die „Bachelor“-Rosen kämpfte: Angelina Heger buhlte 2014 um das Herz von Christian Tews (38), die letzte Rose konnte sich jedoch eine andere sichern.

Danach machte Angelina Heger vor allem mit ihrer Teilnahme im RTL-Dschungelcamp 2015 von sich reden. Dort stieg die Berlinerin allerdings freiwillig aus. Auch mit einem anderen RTL-Format hat Angelina Heger schon Erfahrung gemacht: Sie war 2016 im Sommerhaus der Stars.

Bachelorette 2019: Angelina Hegers Management dementiert - was aber nichts heißen muss

Auf Bild-Anfrage dementierte Angelina Hegers Management ihre Teilnahme an der neuen Bachelorette-Staffel. Dieses Dementi müsse aber nichts heißen, betont die Boulevardzeitung: „Das ist nicht verwunderlich, denn RTL gibt die Namen der „Bachelorette“ immer erst kurz vor der Ausstrahlung offiziell bekannt. Wenn eine Kandidatin oder ein Kandidat vorher spricht, wäre das ein Vertragsbruch. Und der wird mit einer hohen Geldstrafe geahndet.“

Abgesehen von ihrer Teilnahme an RTL-Sendungen machte Angelina Heger mit kürzeren Beziehungen zu Ex-Bachelor Leonard Freier (34) und Schauspieler Rocco Stark (32) Schlagzeilen. Auch auf Instagram ist Angelina Heger aktiv und teilt mit ihren 478.000 Followern Fotos aus ihrem Alltag. Die männlichen Bachelorette-Kandidaten dürfte dieser Anblick auf jeden Fall erfreuen.

Auch für den Playboy zog Angelina Heger sich schon aus. Damit wäre sie aber nicht die erste Bachelorette, die für das Männermagazin die Hüllen fallen ließ: Monica Inavncan, die 2004 die Rosen verteilte, war bereits im Playboy zu sehen.

Gerücht: Wird SIE die Bachelorette 2019?

Für viele RTL-Zuschauer war sie die Bachelor-Gewinnerin der Herzen - auch wenn es für sie im Halbfinale keine Rose mehr gab: Vanessa Prinz (26) aus Ditzingen. Sie war die eindeutige Sympathieträgerin unter den Kandidatinnen. Allerdings entschied Andrej Mangold sich am Ende für Jennifer, die viele Zuschauer polarisierte.

Demnächst könnte es bei RTL ein Wiedersehen mit Vanessa geben. Und die 26-Jährige könnte eine erneute Chance bekommen, ihren Traummann vor laufender Kamera zu finden. Es gibt nämlich Gerüchte, wonach Vanessa die Bachelorette 2019 sein könnte.

Tatsächlich hat Vanessa die Gerüchte selbst befeuert. Wie sie gegenüber dem Portal ok-magazin.de erklärte, wäre sie durchaus nicht abgeneigt, selbst einmal in die Rolle der „Bachelorette“ zu schlüpfen.  

„Auch wenn ich ganz froh bin, dass ich momentan mehr Ruhe in meinem Leben hab und die Erlebnisse und die Zeit mit Andrej erst mal sacken lassen muss, könnte ich mir schon vorstellen, diese Position einmal zu testen. Es ist bestimmt spannend, einmal die andere Seite kennenzulernen.“

Wird Vanessa Prinz die Bachelorette 2019?

Wird diese Bachelor-Kandidatin die neue Bachelorette?

Vanessa Prinz als Bachelorette 2019? Das würde Sinn machen! Schließlich engagierte RTL in den vergangenen Jahren schon ehemalige Bachelor-Kandidatinnen als Rosen-Verteilerin. So waren zuletzt Jessica Paszka und dann Nadine Klein als Bachelorette zu sehen. Bei den RTL-Zuschauern hatten die Damen schon zu Beginn der neuen Staffel einen enormen Wiedererkennungswert. 

Aber vielleicht sehen wir Vanessa Prinz schon wesentlich früher wieder bei RTL. Wie sie dem Kölner Sender erklärt, wäre sie ganz und gar nicht abgeneigt bei "Bachelor in Paradise" 2019 auf Männerfang zu gehen. Bei dem Format treffen bekanntlich im Sinne der Verkupplung ehemalige Bachelor-Kandidatinnen auf frühere Bachelorette-Teilnehmer.

„Ich kann mir schon grundsätzlich vorstellen, mich noch mal auf so ein verrücktes Abenteuer einzulassen“, sagt Vanessa RTL. Sie hätte auch schon einen Favoriten: Daniel Lott, der im Bachelorette-Finale von Nadine Klein abserviert wurde. „Ich finde den Daniel Lott eigentlich ganz sympathisch. Den finde ich ganz gut... optisch“, so Vanessa. Auch Sebastian Pannek würde sie bei "Bachelor in Paradise" gerne sehen, gesteht sie.

Wird Evelyn Burdecki die Bachelorette 2019?

Neben Vanessa Prinz wird noch eine weitere Dame, die vor kurzem in einem RTL-Format für Aufsehen sorgte als Bachelorette 2019 gehandelt: Wie bunte.de berichtet, wird Dschungelkönigin Evelyn Burdecki „als heiße Anwärterin auf die begehrte Hauptrolle der nächsten Staffel von ‚Die Bachelorette‘ gehandelt.“

Aktuell ist Evelyn Burdecki Kandidatin bei der RTL-Show „Let‘s Dance“. Sie wäre natürlich eine Hammer-Besetzung als Bachelorette 2019. Für RTL auch ein wesentlich größeres Zugpferd als Vanessa Prinz. Zudem ist Evelyn derzeit Single. Was natürlich auch für die Kuppel-Show sprechen würde. Und nicht zu vergessen: In einem Interview mit dem Magazin OK!“ machte sie vor zwei Jahren bereits deutlich, dass sie nur allzu gerne einmal selbst die Rosen verteilen möchte: „Bachelorette zu werden, wäre mein Traumjob!“.

Wird Evelyn Burdecki die Bachelorette 2019?

Evelyn Burdecki - Der rasante Aufstieg der sympathischen Blondine

Wann startet die Bachelorette 2019 bei RTL?

Einen genauen Termin für den Start von „Die Bachelorette“ 2019 hat RTL noch nicht bekannt gegeben. Man darf aber davon ausgehen, dass der Kölner Sender das Erfolgsformat wieder im Sommer ausstrahlt. 2017 lief „Die Bachelorette“ von Mitte Juni bis Ende Juli, im vergangenen Jahr von Mitte Juli bis Anfang September. 

„Die Bachelorette“ 2019: RTL sucht Kandidaten 

Aktuell sucht RTL noch Kandidaten für „Die Bachelorette“ 2019. „Für die kommende Staffel können sich interessierte Single-Männer zwischen Mitte 20 und Mitte 30 ab sofort bewerben“, verkündet der Sender. Männer mit homoerotischen Neigungen könnten es als potenzielle Kandidaten möglicherweise schwer haben.  Wir erinnern uns: Wie tz.de* 2017 berichtete, fasste bei der damaligen Staffel lange Zeit kein Mann Bachelorette Jessica Paszka an. Dafür sollen (mindestens) zwei Herren miteinander Sex gehabt haben.

Vielleicht sucht RTL sich für die aktuelle Bachelorette-Staffel doch besser Herren, die eindeutig nur am weiblichen Geschlecht interessiert sind. 

Außerdem dürften Kandidaten mit schlechten Manieren ebenfalls passé sein, nachdem einer der Herren im vergangenen Jahr Nadine Klein als „F*tze“ beschimpfte.

Wo wird „Die Bachelorette“ 2019 gedreht?

Den Drehort der aktuellen Staffel hat RTL noch nicht bekannt gegeben. Lediglich: „In wunderschönem Ambiente an den idyllischsten Plätzen der Welt, sucht die Bachelorette nach ihrem Zukünftigen.“

2017 wurde „Die Bachelorette“ in Spanien gedreht, 2018 in Korfu (Griechenland).     

Diese Damen waren bislang Die Bachelorette bei RTL

Staffel

Jahr

Bachelorette

Gewinner

1

2004

Monica Ivancan

Mark Quinkenstein

2

2014

Anna Christiana Hofbauer

Marvin Albrecht

3

2015

Alisa Persch

Patrick Cuninka

4

2017

Jessica Paszka

David Friedrich

5

2018

Nadine Klein

Alexander Hindersmann

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

GNTM 2019: Kandidatin Julia ist draußen - Das Männermodel-Shooting wurde ihr zu heiß
GNTM 2019: Kandidatin Julia ist draußen - Das Männermodel-Shooting wurde ihr zu heiß
Weitere Helene-Fischer-Show mit verblüffendem Star? „Verhandlungen mit ARD und ZDF“
Weitere Helene-Fischer-Show mit verblüffendem Star? „Verhandlungen mit ARD und ZDF“
Dschungelcamp-Kandidatin erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL: „Der Dschungel hat mich zerstört“
Dschungelcamp-Kandidatin erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL: „Der Dschungel hat mich zerstört“
GNTM 2019: Streit um Simone eskaliert völlig - „Die gehört in die Hölle“
GNTM 2019: Streit um Simone eskaliert völlig - „Die gehört in die Hölle“

Kommentare