Folge drei der RTL-Kuppelshow

Bachelorette 2020: Kampf um Melissa wird brutal – Kandidat landet im Krankenhaus

Bachelorette Melissa vergibt bereits vor der dritten Entscheidung eine Rose.
+
Bachelorette Melissa vergibt bereits vor der dritten Entscheidung eine Rose.

Fünf Kandidaten mussten bei der „Bachelorette 2020“ bereits ihre Koffer packen. In der dritten Folge geht es hoch her: Krankenhaus, Streit und Melissa vergibt vorab eine Rose.

Die dritte Folge der „Bachelorette 2020“* steht an – und es fliegen erstmals Fetzen in der Männer-Villa von RTL. Das berichtet echo24.de*. Bei den 15 verbliebenen Kandidaten* kochen nämlich die Emotionen hoch: Während bei Daniel G. die Tränen fließen*, ist Maurice genervt von Ioannis und lässt seinen Frust bei Moritz ab. Aber auch körperlich fordert Melissa in der dritten Folge alles von ihren Single-Männern. Beim Gruppendate müssen die Fitnesstrainer und -junkies einen heftigen Hindernis-Parcours überwinden – und für einen Kandidaten endet diese Aufgabe im Krankenhaus.

Bereits in der zweiten Folge* sind gleich vier Männer nach der „Nacht der Rosen“ nach Hause geflogen. Auch in der dritten Ausgabe der RTL-Kuppelshow vergibt Bachelorette Melissa an vier Kandidaten keine Rose* - für sie endet das Liebesabenteuer auf Kreta. Wer darf weiter um das Herz der Rosenlady kämpfen, wer hat den Kampf bereits verloren? *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare