Sendung verliert Zuschauer

„Bauer sucht Frau“: Schlechte Quotenernte

+
Moderatorin Inka Bause

Berlin - „Bauer sucht Frau“ hat bei den Quoten dieses Mal eine schlechtere Ernte eingefahren als im Rekordjahr 2011. Aber das Format war immer noch die beliebteste Sendung des Abends.

Inka Bauses Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ hat beim Start der neuen Staffel nicht mehr an den Rekord vom vergangenen Jahr anknüpfen können und genau eine Million Zuschauer verloren. Zwar machten 6,98 Millionen Menschen das Turteln in der Scheune auf RTL am Montag zur quotenstärksten Sendung des Abends. Vor rund einem Jahr hatten aber noch 7,98 Millionen Zuschauer bei der ersten neuen Folge eingeschaltet. Der Marktanteil lag am Montag bei 22,0 Prozent. Beim letzten Staffelstart im Oktober 2011 waren es 25,7 Prozent gewesen.

In der für die Werbewirtschaft besonders interessanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen zog RTL mit „Bauer sucht Frau“ an diesem Montagabend um 20.15 Uhr 3,08 Millionen Zuschauer an. Das entspricht einem Marktanteil von 24,7 Prozent. Der Kölner Sender betonte, die Doku-Soap sei an dem Tag „mit großem Abstand das meistgesehene Format auf dem Sendeplatz“ gewesen. Die Sendung läuft seit 2005.

Bauer sucht Frau - die achte Staffel: Georg, Kurt und Rainer suchen die große Liebe

Es ist Zeit für die nächste Staffel "Bauer sucht Frau"! RTL schickt zum achten Mal einsame Herzen ins Rennen. Wieder mit dabei: Moderatorin Inka Bause (43) © RTL
Jürgen (42): „Der heitere Hühnerwirt“ aus Oberfranken sagt über sich: „Ich bin ein ganz Anschmiegsamer und brauche viel Liebe.“ Mit der Richtigen geht er durch dick und dünn! © RTL
Kurt (38): „Der muntere Mittelfranke“ ist gerne unterwegs: „Ich gehe immer mal weg und lerne neue Leute kennen, aber bis jetzt war meine Traumfrau leider noch nicht dabei.“ © RTL
Clemens (44): „Der kernige Kartoffelbauer“ ist ein temperamentvoller Nordrhein-Westfale, der die schönen Dinge im Leben liebt: Rotwein, Kaminfeuer und gutes Essen. © RTL
Benjamin (21): „Der fleißige Jungbauer“ (Baden-Württemberg) wollte schon als Kind am liebsten Traktor fahren. Für ihn wäre eine quirlige, lebenslustige Frau ideal. © RTL
Johannes (26): „Der patente Kuhbauer“ aus Brandenburg lebt mit Eltern, Bruder und Schwägerin unter einem Dach. Im Haus und im Herz ist noch Platz für eine feste Freundin! © RTL
Georg (33): „Der sanfte Schweinebauer“ aus Bayern hatte erst eine richtige Beziehung. Das Problem: „Ich bin sehr schüchtern!“ Wer kann Georg aus der Reserve locken? © RTL
Hans-Georg (43): „Der herzliche Hobbybauer“ ist nach Feierabend und am Wochenende für seine Tiere da. Der Baden-Württemberger hatte noch nie eine Frau an seiner Seite. Das soll RTL ändern! © RTL
Heinrich (50): „Der sensible Schweinewirt“ fühlt sich einsam – da lenkt nicht mal mehr die Hofarbeit ab. Treue und Romantik sind dem Nordrhein-Westfalen am wichtigsten. © RTL
Friedhelm (47): 2011 hat „der warmherzige Witwer“ nach zehn Jahren Ehe seine Frau verloren. Jetzt möchte der Nordrhein-Westfale das ganze Rundum-Paket: Beziehung und Kinder. © RTL
Dieter (60): „Der einsame Wendländer“ (Niedersachsen) mit dem netten Lachen sucht schon lange nach der großen Liebe: „Außer Händchenhalten war nie was!“ © RTL
Denny (30): „Der liebevolle Lausitzer“ wünscht sich einen Mann an seiner Seite. Um sich seinen Hof leisten zu können, arbeitete der Brandenburger fünf Jahre in Norwegen. © RTL
Martin (32): „Der treue Milchbauer“ (Rheinland-Pfalz) hofft, dass seine Zukünftige auf dem Hof mit anpackt. Martin liebt die Landwirtschaft und geht voll in seiner Arbeit auf. © RTL
Matthias (35): „Der romantische Rinderwirt“ ist seit 15 Jahren Single. Dabei will der Nordrhein-Westfale eine Familie gründen und viele Spaziergänge mit seinen Lieben unternehmen. © RTL
Peter (30): „Der schüchterne Ackerbauer“ schraubt am liebsten an seinen Landmaschinen herum. Der Saarländer wünscht sich eine Frau zwischen 25 und 30 Jahren. © RTL
Rainer (43): „Der fröhliche Niedersachse“ ist ein echter Traumtyp: „Wenn eine Frau mein Herz berührt, dann würde ich ihr jeden Wunsch erfüllen!“ Was will Frau mehr? © RTL
Fritz (28): „Der zärtliche Ziegenwirt“ wurde inzwischen wegen seiner Vergangenheit bei der NPD von RTL aus der Sendung genommen. © RTL

Die zweiterfolgreichste Sendung an dem Abend lief im ZDF. Das Krimidrama „Lena Fauch und die Tochter des Amokläufers“ schalteten 4,39 Millionen Menschen ein, ein Anteil von 13,5 Prozent. Die ARD-Naturdoku „Wildes Deutschland“ über Luchse und Mufflons im Pfälzerwald wollten 3,56 Millionen Zuschauer (11,0 Prozent) sehen.

Die Vox-Krimiserie „CSI: NY“ lockte 2,65 Millionen Zuschauer vor die Glotze (8,2 Prozent). Die RTL-II-Dokusoap „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“ kam auf 1,57 Millionen (5,0 Prozent). Den Zeichentrick-Dauerbrenner „Die Simpsons“ sahen sich auf ProSieben um 20.15 Uhr 1,56 Millionen Menschen an (4,9 Prozent). Sat.1 erreichte zeitgleich mit der Serie „Es kommt noch dicker“ 1,45 Millionen Zuschauer (4,5 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Connor („Vincent“): Tiefe Krise im Traumurlaub - krasse Sehnsucht lässt Sängerin verzweifeln
Sarah Connor („Vincent“): Tiefe Krise im Traumurlaub - krasse Sehnsucht lässt Sängerin verzweifeln
„Schwiegertochter gesucht“ 2020: Die Kandidaten im Überblick - diese Söhne suchen die große Liebe
„Schwiegertochter gesucht“ 2020: Die Kandidaten im Überblick - diese Söhne suchen die große Liebe
„Promi Big Brother“ 2020: Im August startet die neue Staffel mit vielen Überraschungen - Alle Infos
„Promi Big Brother“ 2020: Im August startet die neue Staffel mit vielen Überraschungen - Alle Infos
Markus Lanz: TV-Übertragung und Stream der Sendung in der ZDF-Mediathek
Markus Lanz: TV-Übertragung und Stream der Sendung in der ZDF-Mediathek

Kommentare