Sie steht zu ihren Narben

GNTM 2021: Chanel leidet an schwerer Krankheit - sie wäre beinahe gestorben

GNTM-Kandidatin Chanel will „Germany‘s next Topmodel“ werden. Durch eine Darmerkrankung musste die 20-Jährige schon viel durchmachen - jetzt ist sie stärker als je zuvor.

Berlin - „Ein Model zu werden, ich hätte es auch damals nie gedacht. Dass war für mich auch immer sehr unreal, weil ich mich nie getraut hätte, so vor der Kamera zu stehen und mich so zu präsentieren. Gerade auch mit meinen Narben. Aber ich glaube, man muss einfach zu sich stehen.“ Die Worte von „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatin Chanel beeindrucken. Die Lebensgeschichte der 20-Jährigen ist nicht einfach - schon in jungen Jahren muss sie viel einstecken und erleben. Heute ist sie stärker denn je und erzählt ihre Geschichte.

GNTM-Kandidatin Chanel (20) aus Oer-Erkenschwick

GNTM-Kandidatin Chanel spricht über ihre chronische Darmerkrankung Morbus Crohn

Die junge Frau muss schon in frühen Jahren mit ihrer chronischen Darmerkrankung „Morbus Crohn“ umgehen können. „Ich hatte eine sehr krasse Vergangenheit, ich war sehr lange krank. Und das hat mich jetzt so stark gemacht wie ich bin. Also ursprünglich habe ich Morbus Crohn, das ist eine chronische Darmerkrankung. Die wurde jahrelang falsch behandelt und dann sind die Bakterien durch meinen ganzen Körper geflogen und haben dann diese bestimmten Stellen zerfressen - und dann sind die abgestorben“, erzählt Chanel. Von ihrem Oberschenkel entnahmen die Ärzte bei einer Operation Haut von ihrem Körper, um es auf ihren Fuß und auf ihrem Arm wieder draufzusetzen. „Die Bakterien sind schon zu meinem linken Arm gekommen und da ist es nicht mehr weit zum Herz, so haben die Ärzte das halt gesagt. Und wären die dann zum Herz angelangt, dann wär‘s halt vorbei gewesen“, gibt sie zu. Es ist eine schreckliche Erfahrung, die Chanel in ihren jungen Jahren durchlebt. Sie lag im Koma, musste sogar wiederbelebt werden.

„Germany‘s Next Topmodel“ 2021: GNTM-Kandidatin Chanel - ihr Vorbild Topmodel Winnie Harlow

Derzeit macht Chanel eine Ausbildung zur Erzieherin - doch ihr Herz schlägt für das Modeln. Ihre Leidenschaft möchte sie zum Beruf machen, denn Erfahrungen in der Mode- und Modelbranche hat sie schon. Inspiration holt sie sich von dem Topmodel Winnie Harlow und bewundert sie. Wenn Chanel mal nicht selbst als Model vor der Kamera steht, dann reitet sie. Seit 17 Jahren ist das Reiten ihr Hobby, sie besitzt sogar ein eigenes Pferd namens Heidi. Die 20-Jährige träumt von einer Reise auf die Malediven - und nach Miami. Doch für die GNTM-Anwärterin geht es jetzt erstmal nach Berlin, denn dort wird hauptsächlich die aktuelle „Germany‘s next Topmodel“-Staffel gedreht. „Ich möchte den Leuten zeigen, dass es jeder schaffen kann und dass man sich trauen sollte. Nicht jeder ist perfekt und doch wunderschön. Es war schon immer mein Traum.“ Wie gut Chanel ihre Topmodel-Skills in der Show unter Beweis stellt, können TV-Zuschauer ab dem 4. Februar um 20:15 Uhr auf ProSieben sehen.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier können Sie die Live-Ticker nachlesen:

Rubriklistenbild: © ProSieben/Marc Rehbeck

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Maite Kelly gibt Comeback im „Fernsehgarten“: Berührende Hommage an ihre tote Schwester Barby
Maite Kelly gibt Comeback im „Fernsehgarten“: Berührende Hommage an ihre tote Schwester Barby
„Bachelorette“ Melissa Damilia: Während der Dreharbeiten Tumor entdeckt
„Bachelorette“ Melissa Damilia: Während der Dreharbeiten Tumor entdeckt
„Let‘s Dance“-Kandidat Rúrik Gíslason sorgt für Ekel-Schock bei Renata Lusin
„Let‘s Dance“-Kandidat Rúrik Gíslason sorgt für Ekel-Schock bei Renata Lusin
Neue Serien und Filme auf Netflix: Das sind die Neuheiten im November 2020
Neue Serien und Filme auf Netflix: Das sind die Neuheiten im November 2020

Kommentare