Diese Modelsuche ist ein Genuss!

+
Machen Heidi Beine: die Models Eva Padberg (re.) und Karolína Kurková

München - Nach Pro7 sucht auch jetzt auch Vox nach dem schönsten Mädchen. Wir erklären Ihnen, worin sich die Show von Heidi Klums "Germany's next Topmodel" unterscheidet.

Das Foto gleicht einer Todsünde: 14 schöne Frauen sitzen an einer langen Tafel und schlagen sich die Bäuche voll – sie stellen die „Völlerei“ dar. Das Shooting gehört zum Auftakt von "Das perfekte Model", einer neuen Castingshow auf Vox.

Eva Padberg und Karolína Kurková machen ab Dienstag Heidi Klum und Germany’s next Topmodel (Pro7) Konkurrenz. Bisher gab es zwar viele Castingshows für Musiker, doch an die Modelsuche hat sich bisher nur eine rangetraut. Heidi gegen Eva und Karolina – beide Sendungen haben zwar dasselbe Ziel, aber sie erreichen es auf unterschiedlichen Wegen

So schön kann Sünde sein: Die ersten Kandidatinnen der neuen Vox-Show „Das perfekte Model“ stellen an einer langen Tafel die Völlerei dar

Es geht schon bei den Konzepten los: Während Klum (38), die ab 23. Februar wieder mit ihren Mädchen um die Welt jettet, gerne auf fiese Challenges und Fotoshootings setzt (besonders beliebt sind Insekten als Co-Models), verstehen Padberg (32) und Kurková (27) ihre Show eher als Doku. Ihre Kampfansage an Heidi: „Ich denke, es gibt noch Platz für einen realistischen, dokumentarischen Blick auf die Model-Branche“, betont Kurková. „Es geht nicht nur um Wettbewerb zwischen den Mädchen, es geht auch um professionelles Coaching und Mentoring. Es gibt jede Menge Shows rund ums Singen oder um Talentwettbewerbe – aber es gibt nur eine Model- und Modesendung!“

Die Jury kann sich durchaus sehen lassen. Nicht nur optisch – beide Vox-Frauen haben sich erfolgreich in der Modelbranche etabliert. Sowohl Padberg als auch Kurková kennen die internationalen Laufstege und großen Designer. Diese Erfahrung wollen sie an die Mädels weitergeben. Die sind zum Teil noch richtig jung, manche, die sich bei einem Massencasting in Köln angemeldet hatten, waren noch keine 18 Jahre alt.

Die Besten von ihnen durften nach München weiter: Dort stand der erste Auftritt vor Publikum an, eine Modenschau des Jungdesigners Kay Rainer in der Alten Börse. Wie auch bei Klum sind die Folgen aufgezeichnet, das Finale steigt aber live. Wann, verrät Vox noch nicht. „Die Konkurrenz soll nicht vorher unsere Sendetermine kennen, um möglicherweise gegen uns attraktive Programme zu senden“, begründete eine Sprecherin die schwer durchschaubare Programmplanung. Fest steht, dass am Ende der Zuschauer per Telefonwahl entscheidet, wer das perfekte Model ist.

EH

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drama-Queen Elena Miras zieht ins Dschungelcamp 2020: Ausraster vorprogrammiert?
Drama-Queen Elena Miras zieht ins Dschungelcamp 2020: Ausraster vorprogrammiert?
Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
„Sesamstraße“-Schauspieler ist tot - er verkörperte beliebte Figuren
„Sesamstraße“-Schauspieler ist tot - er verkörperte beliebte Figuren

Kommentare