Dieter Wedel: Einstiger Hochstapler will Schadensersatz

+
Dieter Wedel und seine Lebensgefährtin Uschi Wolters (rechts) sowie seine Freundin Dominique Voland (links)

Hamburg - Der einstige Hochstapler Jürgen Harksen will den Regisseur Dieter Wedel verklagen. Die Geschichte des Fernsehfilms "Gier" soll dem Leben Harksens nachempfunden sein.

Im Streit zwischen dem verurteilten Millionenbetrüger Jürgen Harksen und Regisseur Dieter Wedel legt der einstige Hochstapler nach. Harksen sieht in dem TV-Zweiteiler “Gier“, den die ARD im Januar zeigt, sein Leben verfilmt - ohne sein Einverständnis. Nun erwägt der einstige Anlagebetrüger, dem auch viele Prominente auf den Leim gingen, laut “Bild“-Zeitung Schadenersatzansprüche. Wedel hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach und jüngst bei der ersten Präsentation des Films erneut betont, dass es sich um eine fiktive Geschichte und fiktive Personen handelt. In “Gier“ mimt Schauspieler Ulrich Tukur den Hochstapler Dieter Glanz und sieht Harksen verblüffend ähnlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
„Bachelor in Paradise“: Schmuddel-Video von Aurelio und Micaela Schäfer aufgetaucht - das sagt Sam
„Bachelor in Paradise“: Schmuddel-Video von Aurelio und Micaela Schäfer aufgetaucht - das sagt Sam
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster

Kommentare