Dieter Wedel: Einstiger Hochstapler will Schadensersatz

+
Dieter Wedel und seine Lebensgefährtin Uschi Wolters (rechts) sowie seine Freundin Dominique Voland (links)

Hamburg - Der einstige Hochstapler Jürgen Harksen will den Regisseur Dieter Wedel verklagen. Die Geschichte des Fernsehfilms "Gier" soll dem Leben Harksens nachempfunden sein.

Im Streit zwischen dem verurteilten Millionenbetrüger Jürgen Harksen und Regisseur Dieter Wedel legt der einstige Hochstapler nach. Harksen sieht in dem TV-Zweiteiler “Gier“, den die ARD im Januar zeigt, sein Leben verfilmt - ohne sein Einverständnis. Nun erwägt der einstige Anlagebetrüger, dem auch viele Prominente auf den Leim gingen, laut “Bild“-Zeitung Schadenersatzansprüche. Wedel hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach und jüngst bei der ersten Präsentation des Films erneut betont, dass es sich um eine fiktive Geschichte und fiktive Personen handelt. In “Gier“ mimt Schauspieler Ulrich Tukur den Hochstapler Dieter Glanz und sieht Harksen verblüffend ähnlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Paradies gesucht, doch die Hölle gefunden: TV-Kritik zu „Terra X – Der Galápagos-Krimi“ (ZDF)
Paradies gesucht, doch die Hölle gefunden: TV-Kritik zu „Terra X – Der Galápagos-Krimi“ (ZDF)
Lena Gercke (GNTM): Baby-Alarm - Model präsentiert heiße Schwangerschafts-Kurven
Lena Gercke (GNTM): Baby-Alarm - Model präsentiert heiße Schwangerschafts-Kurven
WDR auf Mallorca: Sender unterläuft übler Fehltritt bei Ballermann-Interview - „Sagt eurer Reporterin...“
WDR auf Mallorca: Sender unterläuft übler Fehltritt bei Ballermann-Interview - „Sagt eurer Reporterin...“
Traumschiff (ZDF): So enttäuscht ist Florian Silbereisen - Schietwetter statt Sonnenbrand
Traumschiff (ZDF): So enttäuscht ist Florian Silbereisen - Schietwetter statt Sonnenbrand

Kommentare