IBES

Dschungelcamp 2016: Viele Tränen an Tag Neun

Dschungelcamp 2016
1 von 28
David Ortega wurde als erster rausgewählt und musste das Camp verlassen. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
2 von 28
Zur Dschungelprüfung "Höhlenqualen" musste Thorsten Legat antreten. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
3 von 28
Thorsten Legat erhält Anweisungen von Dr. Bob. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
4 von 28
Legat ist bereit. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
5 von 28
Ab in die Höhle! Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
6 von 28
Dort muss er Sterne abknoten. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
7 von 28
Diese wurden von jeder Menge Getier bewacht. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2016
8 von 28
Doch der Leginator gab alles. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

Dschungelcamp 2016: Viele Tränen an Tag Neun

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.