Wird alles anders?

„Dschungelcamp" 2021: RTL mit spannendem Geheimplan - als Corona-Notlösung

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow sitzen nebeneinander.
+
Wo die Moderatoren Daniel Hartwich (li.) und Sonja Zietlow die nächsten Dschungelcamp-Kandidaten begrüßen werden, steht bislang immer noch nicht fest.

Wegen der Corona-Krise gestaltet sich die neue Staffel der beliebten RTL-Sendung „Dschungelcamp“ schwierig. Der Sender soll einen Geheimplan entwickelt haben.

  • Für die Macher der RTL-Sendung „Dschungelcamp" ist die Corona-Krise eine echte Herausforderung.
  • Noch immer steht nicht fest, wo „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gedreht werden kann.
  • Der Sender soll deshalb nun einen geheimen Plan entwickelt haben.

Köln - Bisher gibt es für die Fans vom „Dschungelcamp“ noch keinen Grund, in Panik zu geraten. Der Sender RTL hält immer noch daran fest, dass die beliebte Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ trotz der weltweit anhaltenden Corona-Pandemie im Januar 2021 stattfinden kann. So viel steht fest. Ein Kandidat soll seine Teilnahme zudem bereits vertraglich fixiert haben. Allerdings macht die Wahl des Austragungsortes den Machern der Sendung noch reichlich zu schaffen. Deshalb entwickelte RTL wohl nun einen ausgeklügelten Geheimplan. Dazu gehört auch ein neuer Drehort für das Dschungelcamp 2021.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Sender entwickelte geheimen Plan - So könnte die neue Staffel aussehen

Wie bild.de berichtete, stehen bislang drei mögliche Szenarien zur Auswahl: Entweder soll das Dschungelcamp trotz anhaltender Corona-Krise wie gewohnt in Australien stattfinden. Dort wird in diesem Jahr ausnahmsweise auch die australische Version der Sendung gedreht, und man könnte sich die Kosten für das Camp mit den australischen Kollegen teilen. Dann stünde auch den normalen Kakerlaken-&-Co.-Challenges, die die Kandidaten über sich ergehen lassen müssen, nichts im Wege.

Oder aber man teilt sich den Drehort wie üblich mit den Kollegen der britischen Version. Diese haben sich allerdings bereits von Down Under verabschiedet und drehen wegen Corona in diesem Jahr in ihrer Heimat - in einer Burg in Wales. Auch so könnte sich die deutsche Produktionsfirma jedenfalls Kosten sparen und sich als „Untermieter“ in ein bereits drehfertig aufgebautes Set günstig einnisten.

Das würde jedoch gleichzeitig wohl eine große Veränderung für die Show bedeuten. Ob das „Dschungelcamp“ dann noch das "Dschungelcamp" bliebe? Zudem müssten die Fans auf ihren „Dschungelcamp"-Liebling Dr. Bob McCarron verzichten. Da dieser möglicherweise wegen Corona nicht von Australien nach Großbritannien reisen dürfte.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Sender entwickelte geheimen Plan

Die dritte Möglichkeit, mit der der Sender liebäugelt, wäre ein künstlich errichtetes Camp in Köln. Dazu würden dann auch Ex-Kandidaten eingeladen und Highlights aus den letzten Staffeln eingespielt werden. Allerdings wäre das tatsächlich nur eine Notfall-Lösung. Angeblich will der Sender alles dafür tun, dass das Camp wie gewohnt in Australien stattfinden kann: „Wir tun derzeit alles dafür, damit es auch im nächsten Jahr ein Dschungelcamp bei RTL geben wird. Es ist aber auch so, dass viele Entscheidungen vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie abhängen“, so der RTL-Sprecher Claus Richter gegenüber bild.de.

Würde das „Dschungelcamp“ in Australien gedreht werden, kämen dann jedoch erhebliche Auflagen hinzu. Beispielsweise dürften die Promis nach ihrer Landung und Quarantäne-Zeit in Sidney dann nicht weiter mit dem Flugzeug zum 900 km entfernten Austragungsort in New South Wales fliegen, sondern müssten die Strecke mit dem Auto zurücklegen. Im Flieger wäre die eingehaltene Quarantäne andernfalls nicht mehr gültig. Die endgültige Entscheidung über die Zukunft des „Dschungelcamps“ soll wohl im Oktober fallen. (jbr)

Vor Kurzem fürchteten die „Dschungelcamp"-Fans, dass die beliebte Moderatorin Sonja Zietlow nicht mehr dabei sein wird: Sie wechselte für eine andere TV-Show zum Sender ProSieben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„The Masked Singer“: Wer steckt im Erdmännchen-Kostüm? TV-Blondine steht bei Fans hoch im Kurs
„The Masked Singer“: Wer steckt im Erdmännchen-Kostüm? TV-Blondine steht bei Fans hoch im Kurs
Florian Silbereisen hat Blackout bei Frage über Helene Fischer - Weiß er DAS wirklich nicht über seine Ex?
Florian Silbereisen hat Blackout bei Frage über Helene Fischer - Weiß er DAS wirklich nicht über seine Ex?
„The Masked Singer“: Déjà-vu im Herbst - Neues Skelett-Kostüm erinnert an einen alten Erfolgs-Kandidaten
„The Masked Singer“: Déjà-vu im Herbst - Neues Skelett-Kostüm erinnert an einen alten Erfolgs-Kandidaten
„Sommerhaus der Stars“: YouTube-Video sorgt für Aufruhr - „Drogenjunkies und Fremdgänger enthüllt“
„Sommerhaus der Stars“: YouTube-Video sorgt für Aufruhr - „Drogenjunkies und Fremdgänger enthüllt“

Kommentare