Neuer Drehort während der Corona-Pandemie

Todesdrama nahe Dschungelcamp-Location - Unfallort gilt als beliebter Platz von „Ich bin ein Star“-Fans

Das alte Landhaus „Gwrych Castle“ in der Stadt Abergele in Wales.
+
Das alte Landhaus „Gwrych Castle“ in Nord-Wales ist der Drehort der aktuellen britischen Staffel „Dschungelcamp“.

Unweit des Dschungelcamp-Drehortes ereignete sich ein tragischer Unfall. Eine Frau wurde an einem bei Fans beliebten Aussichtspunkt von einem Auto tödlich verletzt.

  • Ein tragischer Unfall überschüttet die Dschungelcamp-Dreharbeiten in britischen Wales.
  • Nahe des alten Landhauses „Gwrych Castle“, das der aktuelle Drehort ist, wurde eine Fußgängerin von einem Auto erfasst.
  • Der Unfallort ist ein bei den Fans beliebter Ort, um Fotos von der Dschungelcamp-Location zu machen.

Wales - Nahe des denkmalgeschützten Landhauses „Gwrych Castle“ in der Küstenstadt Abergele (Wales) ereignete sich am Samstag (21. November) ein tragischer Verkehrsunfall. Eine Fußgängerin wurde von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Der Unfallort ist bei Fans des britischen Dschungelcamps ein beliebter Aussichtspunkt, um Fotos zu machen denn: In dem alten Schloss laufen gerade die Dreharbeiten zu „I‘m a celebrity - get me out of here“.

Todesdrama nahe Dschungelcamp-Location - Unfallort bei „Ich bin ein Star“-Fans beliebt

In Deutschland wurde das Dschungelcamp „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Zuvor hatte der Sender RTL überlegt, das Camp von Australien nach Wales zu verlegen - vermutlich auch in das alte Landhaus. Nach den jüngsten Berichten des RTL-Unterhaltungschef sei jedoch statt dem Dschungelcamp eine „Dschungel-Show“ in Deutschland geplant.

In Großbritannien entschied man sich, die Show im eigenen Land zu drehen und wählte das Gwrych Castle als Drehort. Wie die britische Zeitung Sun berichtet, ereignete sich der tragische Unfall circa eineinhalb Kilometer von den Promis entfernt. Der Zeitung nach hätten Einwohner berichtet, dass immer wieder Fans an die viel befahrene Straße unterhalb des Landhauses fahren würden, um Fotos von dem spektakulären Drehort aufzunehmen. War die tödlich verunglückte Frau also ein leichtsinniger Dschungelcamp-Fan?

Großbritannien: Todesdrama nahe Dschungelcamp-Location - verstorbene Fußgängerin laut Polizei ortsansässig

Laut der Sun gab die Polizei bekannt, dass es keine Anzeichen darauf gäbe, dass die Frau Fotos machen wollte. Vielmehr sei sie laut Polizei ortsansässig gewesen. „Die Straße ist gesperrt und wird dies auch für einige Zeit bleiben“, äußerte sich ein ermittelnder Polizeimeister laut der britischen Presse.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2021: Geheime Promi-Gagen enthüllt - Krasser Gegensatz zu früheren Staffeln
Dschungelcamp 2021: Geheime Promi-Gagen enthüllt - Krasser Gegensatz zu früheren Staffeln
Dschungelcamp 2021: Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Zwei Promis stehen schon im Finale
Dschungelcamp 2021: Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Zwei Promis stehen schon im Finale
Dschungelcamp 2021: Lydia Kelovitz liebt es zu provozieren - Wer ist die DSDS-Skandalnudel?
Dschungelcamp 2021: Lydia Kelovitz liebt es zu provozieren - Wer ist die DSDS-Skandalnudel?
Der Bachelor: Welche Kandidatinnen sind raus? Wer ist in der RTL-Show noch dabei?
Der Bachelor: Welche Kandidatinnen sind raus? Wer ist in der RTL-Show noch dabei?

Kommentare