„Das sind Stars“

DSDS: Bohlen tickt total aus - Er holt zwei „Top-Leute“ ohne Casting in die nächste Runde

Dieter Bohlen präsentiert zwei neue „Stars“.
+
Dieter Bohlen präsentiert zwei neue „Stars“.

„DSDS“ wird zum „Dschungelcamp“-Trainingslager. Statt Sand-Strand geht es für die Recall-Kandidat:innen in den Kuhstall. Und dann präsentiert Dieter Bohlen auch noch zwei neue „Top-Leute“.

Wertheim - Anfang Januar hatte Dieter Bohlen schon angekündigt: Den Fans steht eine ganz besondere Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ bevor. Und je länger die 18. Staffel läuft, desto mehr wird klar, wie recht der Pop-Titan damit doch wirklich hat. Nach den besonderen Castings auf dem „DSDS“-Dampfer steht nun, wie aus vorherigen Staffeln der Show gewohnt, der Recall an. Auf Instagram präsentiert Bohlen jetzt aber plötzlich zwei „Top-Leute“, die ganz ohne Casting-Auftritt in der nächsten Runde dabei sind.

Normalerweise sind wir vom Recall besondere Bilder gewöhnt. Nicht selten verschlägt es Jury und Kandidat:innen dafür an absolute Traum-Locations, performt wird dann an einem weißen Sandstrand. Statt Sand zwischen den Zehen hat Dieter Bohlen in diesem Jahr aber erstmal ordentlich Matsch unter den Füßen - er steht mitten auf einer Kuhweide. Und dort sucht er nach weiterer Konkurrenz für seine „DSDS“-Kandidat:innen, wie er den Fans auf Instagram zeigt.

DSDS 2021: Dieter Bohlen holt zwei neue „Top-Leute“ in den Recall - „Das sind Stars“

Denn so wie der Pop-Titan eben ist, krempelt er auf der Kuhweide gleich mal das Sendungskonzept kurzerhand ein bisschen um. Aus „Deutschland sucht den Superstar“ wird „Deutschland sucht die Superkuh“. Eine der besagten Kühe gibt auch gleich einen kleinen, muhenden Gesangs-Vorgeschmack auf der Wiese ab - und der Chef-Juror ist direkt überzeugt: „Ja, geht! Süße Stimme. Da können sich viele Kandidaten echt ne Stange abschneiden. Das sind Stars“, ist Dieter hin und weg - und kommt aus dem Schwärmen kaum heraus: „Das kann nur gut werden“.

Die Jury hat übrigens bereits ein Kuh-Urteil gefällt. „Wir haben uns jetzt entschieden, zwei Top-Leute sind dabei“, berichtet er und hofft auf einen Vergleich: „Wer ist jetzt besser? Die Kühe oder die Kandidaten?“ Müssen sich nun etwa ein paar Talente Sorgen machen, dass sie durch tierische Konkurrenz ersetzt werden? Und bringt „DSDS“ jetzt etwa Kühe an den Recall-Traumstrand?

DSDS 2021: Tierische Konkurrenz - Recall wird zum „Dschungelcamp“-Trainingslager

Natürlich wird wohl niemand bei „DSDS“ durch die neuen tierischen „Superstars“ ersetzt, für den Recall wichtig sind sie aber allemal. Denn anstatt am Traumstrand zu singen, müssen die Kandidat:innen am Samstagabend zunächst in der Heimat von Dieters neuen „Top-Leuten“ performen. Die nächste Recall-Runde wird nämlich im Kuhstall ausgetragen. Auf dem Weg zum Glamour-Leben als „Superstar“ heißt es erstmal Luxus adé.

So wird der Recall plötzlich ein wenig zum „Dschungelcamp“-Trainingslager - nur ohne Ekel-Prüfung. Mit dem Bus geht es für die verbliebenen Sängerinnen und Sänger zum Kloster Bronnbach in Wertheim. Noch vor der Abfahrt sammelt Bohlens Co-Juror Mike Singer dann auch noch alle Handys der Kandidat:innen ein. Auf dem Kloster selber warten dann Gruppenschlafsäle mit Feldbetten zum selbst aufbauen statt Kingsize-Bett im Luxus-Hotel. Warmes Wasser? Fehlanzeige! Und dann auch noch ohne Social Media auskommen - Extrem-Bedingungen also. Aber natürlich kann dann umso mehr der Fokus auf der Musik liegen.

DSDS 2021: Recall im Kuhstall - wer zwischen Mist und Gülle besteht, darf an den Traum-Strand

Wer eine Runde weiter will, der muss die Jury dann schließlich im zum Kloster gehörenden Kuhstall überzeugen - und das ausgerechnet auch noch direkt neben Dieters neuen „Top-Leuten“ von der Kuhweide. „Das ist die beste Location, die wir in 18 Jahren bei DSDS gefunden haben“, schwärmt Bohlen. Der Trailer verrät schonmal vorab: Die Nerven liegen blank bei den aufstrebenden Gesangs-Stars.

Für mindestens sieben Talente wird die Reise nämlich zwischen Stroh und Kuhfladen enden - der Rest bekommt dann doch noch den Traumstrand-Recall auf der griechischen Insel Mykonos. Und nach manchen Auftritten hätte Dieter wohl vielleicht doch lieber die Kühe in die nächste Runde gelassen. Aussagen wie „Ich fand es grauenvoll“, „Katastrophenleistung“ und „Totalausfall“ fallen. Wen diese vernichtenden Urteile ereilen, das sehen die Fans am Samstagabend ab 20.15 Uhr auf RTL oder im Live-Stream bei TVNOW. (han)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Let‘s Dance“: Wie fair behandelt RTL die Kandidaten? Ex-Stars urteilen hart - „Künstlich aufgebauscht“
„Let‘s Dance“: Wie fair behandelt RTL die Kandidaten? Ex-Stars urteilen hart - „Künstlich aufgebauscht“
Let‘s Dance 2021: Wer ist schon ausgeschieden? Diese neun Tanzpaare sind noch dabei
Let‘s Dance 2021: Wer ist schon ausgeschieden? Diese neun Tanzpaare sind noch dabei
Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
GNTM 2021: Kandidatin Alex war früher schon im TV zu sehen - Kameras begleiteten das Transgender-Model
GNTM 2021: Kandidatin Alex war früher schon im TV zu sehen - Kameras begleiteten das Transgender-Model

Kommentare