Hierzulande läuft er aus anderem Grund nicht

Echter Oralsex im TV: ORF zeigt Skandalfilm

+
Vincent Gallo als Bud Clay und Chloë Sevigny als Daisy in einem Szenenfoto

Wien - Die trauen sich was: Diese Woche läuft beim ORF ein Film, in dem echter Oralsex zu sehen ist. Doch es gibt wohl einen anderen Grund, wieso der Film in Deutschland in den Giftschränken liegt.

Der Österreichische Rundfunk hat vor einem Jahr einen neuen Sender gestartet: ORF3 soll eine Ergänzung zu den etablierten beiden Programmen sein. Der Sender trägt den Untertitel "Kultur und Infomation". Ob dazu auch ein Film zählt, der an der Grenze zur Pornographie liegt?

Das Skandalduo 2003 in Cannes

"The Brown Bunny" heißt der Streifen, der diesen Freitag um 22:20 Uhr bei ORF3 läuft. Der Film sorgte in Cannes im Jahr 2003 für einen der größten Skandale des altehrwürdigen Filmfestivals. Grund: In einer sehr langen Szene ist zu sehen, wie Darstellerin Chloë Sevigny ihren Partner (und Regisseur) Vincent Gallo mit dem Mund befriedigt. Da ist rein gar nichts gestellt oder gepixelt. Perfekt war seinerzeit der Sex-Skandal. Noch heute taucht der Film reihenweise in Listen der explizitesten Szenen der Kino-Geschichte auf und wird auf diversen Porno-Plattformen ausgetauscht.

Schauspielerin Sevigny hängt die Szene heute immer noch nach. Dabei spielte sie seitdem in seriöseren Filmen wie "Broken Flowers" oder "Zodiac - Die Spur des Killers" mit.

Lesen Sie immer und überall aktuelle Nachrichten zum Thema Fernsehen: Jetzt ePaper-Abo + iPad3 ab 22,99 Euro monatlich bestellen.

Dass der Film bei den deutschen Sendern offenbar seit Jahren im Giftschrank liegt (cinefacts.de verzeichnet Ausstrahlungen nur in Österreich) könnte aber einen anderen Grund haben: Übereinstimmenden Kritiken zufolge ist der Streifen schrecklich langweilig. Die Filmseite molodezhnaja.ch etwa zitiert einen bekannten Filmkritiker: "Roger Ebert, der den Filmals den schlechtesten betitelte, den er jemals in Cannes gesehen hat, meint 'ich hatte einmal eine Darmspiegelung, die ich am TV mitverfolgen durfte. Sie war unterhaltsamer als The Brown Bunny'' - absolute Zustimmung: The Brown Bunny ist einer der schlechtesten Filme aller Zeiten."

Die gute Nachricht für die Deutschen ist: ORF3 und somit "The Brown Bunny" ist nur in wenigen Haushalten frei empfangbar. Wer dennoch neugierig ist: Die DVD wird bei Amazon für rund vier Euro verscherbelt.

lsl.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drama-Queen Elena Miras zieht ins Dschungelcamp 2020: Ausraster vorprogrammiert?
Drama-Queen Elena Miras zieht ins Dschungelcamp 2020: Ausraster vorprogrammiert?
Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
„Sesamstraße“-Schauspieler ist tot - er verkörperte beliebte Figuren
„Sesamstraße“-Schauspieler ist tot - er verkörperte beliebte Figuren

Kommentare