Ende ist Paukenschlag

Aus für "Wetten, dass..?": Enttäuschung groß

"Wetten, dass..?"
+
Am Samstag wurde das Aus für "Wetten, dass.?" verkündet.

Mainz  - Ende für Wetten, dass..?: Nach tz-Informationen wurde der Entschluss bereits vor mehreren Tagen gefasst. Langjährige Mitarbeiter erfuhren jedoch erst kurzfristig von dem Aus.

Beinahe wäre es untergegangen. Um kurz vor elf am Samstagabend verabschiedete sich Markus Lanz von seinen Zuschauern. „Das war Wetten, dass..? aus Offenburg“, sagte der 45-Jährige in den Abschlussapplaus hinein. „Wir gehen jetzt in die Sommerpause und sehen uns am 4. Oktober wieder mit den letzten drei Ausgaben von Wetten, dass..?“

Mit den letzten drei Ausgaben von Wetten, dass..? Hatte man das gerade richtig verstanden? Ja, man hatte. Sekunden später kam die Bestätigung des ZDF über den Kurznachrichtendienst Twitter (die Erklärung im Wortlaut siehe rechts). Der Sender stellt seine größte und erfolgreichste Unterhaltungsshow ein. Nach 33 Jahren und insgesamt dann 215 Ausgaben. Das Ende einer Legende. Am 13. Dezember ist Schluss.

„Die Show ist etwas, was das deutsche Fernsehen eigentlich dringend braucht“, sagte Markus Lanz nach der Sendung aus Offenburg der vom ZDF beauftragten Agentur all4radio. Aber offenbar passe die Sendung, die für ihn „feine Familienunterhaltung ohne Zynismus und Sarkasmus“ ist, „im Moment wahrscheinlich nicht mehr so richtig in die Zeit“, sinnierte der Moderator sichtlich erschöpft weiter. „Die Zeit ist doch ein bisschen kalt geworden“, meinte er dann, „vielleicht kann man’s so sagen.“

Lanz verkündet Ende von "Wetten, dass..?" - Bilder der Show

Lanz verkündet Ende von "Wetten, dass..?"-  Bilder der Show

Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Offenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Lanz begrüßte am Samstag unter anderem die amerikanische Sängerin Anastacia. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Offenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Offenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Offenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Oldenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Der US-Star Cameron Diaz gehörte zu Lanz' Gästen bei der Show in Offenburg. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Lanz plauderte auf der Couch mit Cameron Diaz und dem deutschen Modedesigner Guido Maria Kretschmer. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Auch der Entertainer Hape Kerkeling war bei der Show aus Offenburg dabei. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. Auch der Entertainer Hape Kerkeling war bei der Show aus Offenburg dabei. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa
Noch drei Ausgaben, dann ist endgültig Schluss: Das ZDF stellt sein Show-Flaggschiff "Wetten, dass..?" nach 33 Jahren ein.  Moderator Markus Lanz kündigte das Aus am Samstagabend am Ende der Live-Sendung in Offenburg an. © dpa

Trotz aller Spekulationen im Vorfeld – das Aus für Wetten, dass..? ist ein Paukenschlag. Nach Informationen der tz ist der Entschluss bereits vor mehreren Tagen gefasst worden. Eingeweiht waren nur Markus Lanz (und damit sein Geschäftspartner und Produzent Markus Heidemanns), der ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler sowie Intendant Thomas Bellut. Langjährige Mitarbeiter der Show erfuhren von dem Aus erst kurz vor der Sendung. „Die Enttäuschung der Kolleginnen und Kollegen, die mit großem Einsatz für die Show arbeiten, ist natürlich groß“, so Sprecherin Silke Blömer zur tz. Und das ist noch sehr vorsichtig formuliert.

Auf der After-Show-Party herrschte gedrückte Stimmung. Markus Lanz ließ sich gar nicht mehr blicken und fuhr angeblich noch in der Nacht mit seiner Ehefrau heim nach Köln.

Die Ironie des Abends: Die Show aus Offenburg gehört zu den kurzweiligeren Wetten, dass..?-Ausgaben der letzten Zeit. Cameron Diaz verzauberte die Zuschauer mit Charme und Witz. Hape Kerkeling zeigte, dass er sicher der bessere Nachfolger von Thomas Gottschalk gewesen wäre, und Wetten hat man auch schon deutlich schlechtere gesehen. Die Belohnung kam prompt beim Blick auf die Quote: 6,84 Millionen Zuschauer waren dabei – rund eine Million mehr im Vergleich zur Februar-Sendung, die mit 5,85 Millionen einen historischen Tiefpunkt erreicht hatte. Es nützt alles nichts, die Würfel sind gefallen.

Markus Lanz, dem die Worte über das Aus für Wetten, dass..? emotionslos bis trotzig über die Lippen kamen, dürfte erleichtert sein. Der Druck in den vergangenen Wochen war doch enorm. Richtig zugesetzt hat ihm dem Vernehmen nach dann das Interview, in dem Intendant Bellut offen über das Ende von Wetten, dass..? spekulierte. Rückendeckung sieht anders aus.

Es wird sich zeigen, ob es sinnvoll ist, noch drei Sendungen mit Lanz zu bringen. Ein Ende mit Schrecken hätte auch was gehabt, aber da spielen Verbindlichkeiten eine große Rolle, die Hallen waren schließlich schon gebucht. Und so kann sich die Stadt Nürnberg freuen, die Ausstrahlungsort sein wird für die letzte Ausgabe dieser großen und einmaligen Familienshow.

Mit einem Anflug von Stolz wurde denn auch vom offiziellen Account der Frankenmetropole noch am Samstagabend getwittert: „Nun wissen wir: Am 13. Dezember geht in #Nürnberg ein Stück deutscher TV-Geschichte zu Ende.“ Genauso ist es.

Die Erklärung des Senders im Wortlaut

Mit der letzten Sendung in diesem Jahr am 13. Dezember 2014 in Nürnberg wird die ZDF-Show Wetten, dass..? eingestellt. Das erklärte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler am Abend in Offenburg. Moderator Markus Lanz hatte am Ende der Live-Sendung angekündigt, dass er Wetten, dass..? noch bis zum Jahresende moderieren werde. Norbert Himmler: „Wir haben gemeinsam entschieden, dass wir noch die drei geplanten Ausgaben in 2014 machen. Danach ist Schluss. In den letzten Jahren hat sich im Showbereich sehr viel verändert. Das trifft alle Sender und Unterhaltungsprogramme, besonders hart aber ‚Wetten, dass..?‘ als traditionsreichste Show in Deutschland.

Der Rückgang der Zuschauerzahlen zeigt, dass sich die Sehgewohnheiten verändert haben und das Format an Anziehungskraft verloren hat. Es ist uns nicht leicht gefallen, einen Klassiker wie Wetten, dass..? vom Schirm zu nehmen. Der Aufwand einer so großen Show steht aber nicht mehr im Verhältnis zur Zuschauer-Resonanz. Großen Respekt habe ich vor der Leistung von Markus Lanz, der Redaktion und dem Produktionsteam.“

Himmler erklärte weiter, das ZDF werde alle Rechte an der Marke Wetten, dass..? behalten und gegebenenfalls auch wieder aktivieren. Himmler: „Das Konzept, das Frank Elstner Anfang der achtziger Jahre für das ZDF erfunden hat, bleibt einzigartig. Deshalb schließe ich nicht aus, dass es irgendwann noch einmal auflebt. Wir suchen aber weder einen neuen Moderator, noch planen wir ­eine Fortsetzung in absehbarer Zukunft. Die Hauptredaktion Show arbeitet jetzt an neuen Ideen für den Samstagabend.“

Lesen Sie auch: "Wetten, dass..?" - Das sagen Gottschalk und Elstner

Stefanie Thyssen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„SAT.1-Frühstücksfernsehen“: Moderatorin kriegt heftigen Schreianfall vor laufender Kamera
KINO + TV
„SAT.1-Frühstücksfernsehen“: Moderatorin kriegt heftigen Schreianfall vor laufender Kamera
„SAT.1-Frühstücksfernsehen“: Moderatorin kriegt heftigen Schreianfall vor laufender Kamera
Rosenheim-Cops: Das ist anders in der neuen Staffel - Debüt von Kommissarin in Sicht
KINO + TV
Rosenheim-Cops: Das ist anders in der neuen Staffel - Debüt von Kommissarin in Sicht
Rosenheim-Cops: Das ist anders in der neuen Staffel - Debüt von Kommissarin in Sicht
ZDF-Fernsehgarten: Kiwi kommen Tränen, als sie SIE entdeckt - dann wird Zuschauerin plötzlich Hauptfigur der Show
KINO + TV
ZDF-Fernsehgarten: Kiwi kommen Tränen, als sie SIE entdeckt - dann wird Zuschauerin plötzlich Hauptfigur der Show
ZDF-Fernsehgarten: Kiwi kommen Tränen, als sie SIE entdeckt - dann wird Zuschauerin plötzlich Hauptfigur der Show

Kommentare