Wird die Manga-Sängerin unsere Eurovision-Queen?

Jamie-Lee Kriewitz beim ESC 2016: So ist unser Mädel für Stockholm

+
Eine Mischung aus Lena Meyer- Landrut, Rihanna und Lana del Rey: Jamie-Lee Kriewitz verzauberte am Donnerstag das Publikum.

München - Jamie-Lee vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC 2016) in Stockholm. Wer ist die 17-Jährige und wie tickt sie? Die tz beantwortet die wichtigsten Fragen.

Update vom 16. Mai 2019: Kassieren wir mal wieder reihenweise null Punkte aus aller Herren Länder? Es sieht ganz danach aus, als ob Deutschland mit Sisters beim ESC 2019 ein Debakel droht.

Update vom 13. Mai 2016: Triumph oder Debakel? Wie schneidet Jamie-Lee Kriewitz am Samstag beim Eurovision Song Contest in Stockholm ab? So können Sie den ESC 2016 im Live-Stream und live im TV sehen.

Schrill, bunt und süß! Das alles ist „Unser Star für Stockholm“. Seit Donnerstagabend steht fest: Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland am 14. Mai beim Eurovision Song Contest in der schwedischen Hauptstadt vertreten. Die TV-Zuschauer sahen die 17-Jährige mit ihrem Lied „Ghost“ noch vor Friedensbotschafter Alex Diehl (28) und der Rock-Gruppe Avantasia. Mit 44,5 Prozent hatte sie die Nase vorn. Wer aber ist das junge Mädel, das nun für Deutschland nach Stockholm fahren wird? Die tz beantwortet die wichtigsten Fragen.

Woher kennt man Jamie-Lee Kriewitz?

Dem ein oder anderen dürfte Jamie-Lee längst ein Begriff sein. Die 17-Jährige entschied im vergangenen Jahr die Show The Voice of Germany für sich. Ihre „Coaches“ in Deutschlands erfolgreichstem Gesangswettbewerb waren Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier. Beide Musiker stehen der jungen Künstlerin auch jetzt noch zur Seite. So saß ­Smudo am Donnerstag sogar im Saalpublikum des Vorentscheids und drückte die Daumen. „Ich würde ihm nie zutrauen, dass er mich einfach so verlassen würde“, sagte Jamie-Lee über ihren „Musik-Ziehvater“. Mit dessen Hilfe gelang ihr übrigens schon längst der Sprung in die deutschen Charts. Ihr ESC-Song "Ghost" schaffte es im Vorfeld auf Platz 11.

Was macht Jamie-Lee privat?

Die junge Künstlerin wurde in den Niederlanden geboren, lebt heute mit ihren Eltern in Springe bei Hannover – und geht noch zur Schule. Die junge Musikerin ist sehr umweltbewusst, lebt vegan und verzichtet komplett auf tierische Produkte – sowohl was das Essen als auch was ihre Kleidung angeht. „Für mich sind alle Tiere gleich, egal, ob es sich um Hunde oder Schweine handelt“, so Jamie-Lee.

Wie tickt die 17-Jährige?

Das Auffälligste an ihr sind sicherlich ihre Kleidung und ihr Make-up im Manga-Stil. Heißt: Kunterbunte Röckchen, riesiger Kopfschmuck, ein Stoff-Panda unter dem Arm und ein dicker Lidstrich auf der blassen Haut. Der Trend stammt aus Japan und ist dort der letzte Schrei. Vor allem junge Mädchen versuchen, wie ihre Heldinnen aus den Manga-Comics auszusehen. „Das ist aber nur mein Bühnenoutfit“, sagte Jamie-Lee. „Daheim mag ich es eher lässig.“

Was traut sich Jamie-Lee selbst zu?

Die 17-Jährige ist selbstbewusst. Trotzdem lässt sie ihr Punkteziel für das Finale in Stockholm offen. „Ich lasse das einfach alles auf mich zukommen und sage jetzt nicht: Ich muss den und den Platz erreichen“, sagte sie. Wichtig sei, sich nicht zu verbiegen: „Weil man weiß ja nie, wer genau in dem Moment vor dem Fernseher sitzt und wer votet.“ Dass ihr spezieller Stil auch beim ESC ankommen kann, hält sie für gut möglich: „Dadurch, dass es auch viele Fans gibt und viele in dieser Szene sind, könnten es viele wiedererkennen.“

ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid

ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Gratulation, Jamie-Lee Kriewitz! © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Jamie-Lee Kriewitz - Ghost © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Alex Diehl - Nur ein Lied © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Alex Diehl - Nur ein Lied © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Avantasia - Mystery Of A Blood Red Rose © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Avantasia - Mystery Of A Blood Red Rose © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Gregorian - Masters Of Chant © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Gregorian - Masters Of Chant © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Gregorian - Masters Of Chant © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Laura Pinski - Under The Sun We Are One © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Laura Pinski - Under The Sun We Are One © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Barbara Schöneberger führte wie immer souverän durch den Abend... © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
... und sang zu Beginn auch noch gleich einen satirischen Kommentar auf den ESC. © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Woods of Birnam - Lift Me Up © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Keøma - Protected © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
JOCO - Full Moon © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Luxuslärm - Solange Liebe in mir wohnt © dpa
ESC 2016: Die schönsten Bilder vom Vorentscheid
Ella Endlich - Adrenalin © dpa

Lena Meyer

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

„Aktenzeichen XY“: ZDF-Sendung sucht nach Betonklotz-Werfer - Emotionaler Aufruf im Studio 
„Aktenzeichen XY“: ZDF-Sendung sucht nach Betonklotz-Werfer - Emotionaler Aufruf im Studio 
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
Dschungelcamp 2020: Die neuen Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Die neuen Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei

Kommentare