Diesmal ohne Voting

Der Ersatz für den ESC 2020: „Europe Shine a Light“ heute live im TV und im Live-Stream

Mit „Europe Shine a Light“ hat sich der Veranstalter des Eurovision Song Contest eine Alternative überlegt. So sehen Sie das Event heute im TV und im Live-Stream.

  • Der Eurovision Song Contest in Rotterdam wurde wegen des Coronavirus abgesagt
  • Als Ersatz gibt es nun „Europe Shine a Light“ - live im TV und Live-Stream am 16. Mai 2020
  • Stefan Raabs „Free European Song Contest“ bekommt damit Konkurrenz.

Rotterdam - Der diesjährige Eurovision Song Contest in Rotterdam ist wie so vieles dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Doch der Veranstalter European Broadcasting Union (EBU), ein Zusammenschluss öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, wollte das nicht einfach hinnehmen.

Also hat die EBU kurzfristig einen Ersatz auf die Beine gestellt. „Europe Shine a Light“ heißt die Veranstaltung, die nun ebenfalls am 16. Mai anstatt des ESC in den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zu sehen sein wird. Hier finden Sie die Infos dazu, wo der Ersatz für den ESC 2020 live im TV und im Live-Stream zu sehen ist. Vorher wird außerdem das deutsche ESC-Finale in der ARD übertragen.

Europe Shine a Light: Live im TV und im Live-Stream - aber ohne Abstimmung

Das Konzept von „Europe Shine a Light“ ist relativ ähnlich wie das des ESC 2020 ausgesehen hätte. Jedes Land entsendet einen Teilnehmer oder eine Gruppe, die jeweils einen Song spielen.

Im Gegensatz zum ESC kürt das Fernsehpublikum in diesem Jahr jedoch keinen Sieger. Stattdessen soll das Event die Musik feiern und den Künstlern eine Plattform bieten.

In erster Linie hat das jedoch versicherungstechnische Gründe: Die Ersatzveranstaltung darf dem ursprünglichen Event nicht zu sehr ähneln. Sonst müsste die EBU auf Zahlungen verzichten. Wer „Europe Shine a Light“ am TV oder im Live-Stream verfolgt, wird also Unterschiede zu einem regulären ESC spüren.

Europe Shine a Light: Deutschland ist weiterhin mit Ben Dolic vertreten

Für den ursprünglichen ESC 2020 waren 40 europäische Teilnehmer und Australien geplant. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber äußerte gegenüber DWDL die Hoffnung, dass sich nun auch alle bei „Europe Shine a Light“ beteiligen werden.

Deutschland jedenfalls unterstütze das Format, so Schreiber. Der in Berlin wohnhafte Slowene Ben Dolic tritt mit seinem Song „Violent Thing“ für die Bundesrepublik an.

ESC-Kandidat Ben Dolic wird bei „Europe Shine a Light“ auftreten.

Konkurrenz für Stefan Raabs „Free European Song Contest“

Damit bekommt Stefan Raabs „Free European Song Contest“ Konkurrenz: Der Entertainer hatte schon kurz nach Absage des ESC eine eigene Show angekündigt

Raab hat sich in der Vergangenheit vielfach um den ESC verdient gemacht. Nicht nur trat er einst selbst mit „Wadde hadde dudde da“ an, sondern entdeckte 2011 auch die spätere Siegerin Lena Meyer-Landrut. Wir begleiten am 16. Mai seinen Free ESC im Live-Ticker.

Europe Shine a Light: ARD überträgt Sendung heute live im TV

Wie auch der ESC wird „Europe Shine a Light“ in der ARD ausgestrahlt. Am 16. Mai um20.15 Uhr beginnt ein Countdown mit Barbara Schöneberger, Peter Urban und Oliver Schulte. Die Übertragung live aus den Niederlanden startet um21 Uhr.

Dort führen wie geplant Edsilia Rombley, Chantal Janzen und Jan Smit durch die Sendung - auch wenn die Musiker nicht wirklich zugegen sind, und „Europe Shine a Light“ auch nicht in Rotterdam stattfinden kann.

Einige Unterschiede zum ESC 2020

Insgesamt wird Europe Shine a Light aber mit nur zweieinhalb Stunden deutlich kürzer sein als der ESC. Das liegt zum einen daran, dass Voting und Siegerlied entfallen. Aber auch die Länder-Präsentationen fallen schmaler aus.

Dafür werden in dieser speziellen Ausgabe die Zuschauer miteinbezogen: Bis zum 24. April sollen sie sich dabei filmen, wie sie „What‘s another Year“ von Johnny Logan aus dem Jahr 1980 singen und es an die EBU schicken.

Europe Shine a Light: Live-Stream heute auf der ARD-Homepage

Auch Mots (Menschen ohne TV) können das Event übrigens ganz leicht verfolgen: Da in Deutschland jeder gesetzlich zur Entrichtung eines Rundfunktbeitrags verpflichtet ist, ist auch „Europe Shine a Light“ im Live-Stream auf der Homepage der ARD zu sehen (und hinterher in der Mediathek).

Bereits eine Woche vorher bringt die ARD eine andere ESC-Show auf Sendung. „Word Wide Wohnzimmer - das ESC Halbfinale 2020“ findet am 9. Mai statt und wird ebenfalls im TV und Live-Stream übertragen.

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © dpa / Koen Van Weel

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen
Sturm der Liebe (ARD): Bomben-Finale - fliegt der Fürstenhof in die Luft?
Sturm der Liebe (ARD): Bomben-Finale - fliegt der Fürstenhof in die Luft?

Kommentare