Show findet in Rotterdam statt

Deutscher ESC-Teilnehmer für 2021 steht fest: Jury macht mysteriöse Ankündigung - „Könnt euch freuen“

Nach der Absage für 2020 wird der Eurovision Song Contest in Rotterdam im Mai 2021 nachgeholt. Bereits fünf Monate vor der Show steht der deutsche Act fest.

  • Eigentlich sollte Ben Dolic für Deutschland beim ESC 2020 in Rotterdam antreten - die Show wurde aber abgesagt.
  • Nach der coronabedingten Absage wird der Eurovision Song Contest nun 2021 in Rotterdam nachgeholt.
  • Der deutsche Act für die Show steht bereits fest - die Jury meldete sich nun mit einer geheimnisvollen Ankündigung.

Rotterdam - Es hätte die jährliche große Musik-Party mitten in Europa werden sollen. Doch auch der Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam fiel der Coronavirus-Pandemie zum Opfer. Besonders ärgerlich nicht nur für die Fans, sondern auch für den deutschen Teilnehmer. Ben Dolic hatte sich mit seinem Song „Violent Thing“ im Vorentscheid durchgesetzt, hätte im Mai 2020 Deutschland im Finale vertreten sollen.

Ersatz gab es für Musik-begeisterte Anhänger des Wettbewerbs allerdings reichlich. Zum einen veranstalte die Europäische Rundfunkunion mit der Show „Eurovision: Shine a Light“ einen musikalischen Ersatz. Zum anderen rief Stefan Raab den „Free ESC“ ins Leben, bei dem deutschsprachige Künstler für verschiedene Länder auftraten. Außerdem gab es in der ARD eine Show mit dem Titel „ESC 2020 - das deutsche Finale“, die live aus der Elbphilharmonie übertragen wurde.

Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam: Deutscher ESC-Act steht schon fest!

Die gute Nachricht für die Fans des „echten“ Eurovision Song Contest: Am 22. Mai 2021 wird die Veranstaltung in Rotterdam nachgeholt. 41 Länder werden gegeneinander antreten. Fest steht bereits, dass Ben Dolic allerdings dann nicht dabei sein wird. Der Sänger verkündete überraschend, bei der Show-Wiederholung nicht antreten zu wollen. Wer sich nun Hoffnungen macht, dass es - wie in jüngerer Vergangenheit häufig - wieder einen großen Live-Vorentscheid mit Voting im TV für einen neuen Kandidaten geben könnte, der wird bitter enttäuscht. Denn der deutsche Teilnehmer für 2021 steht bereits fest!

Wie schon 2020 ist der deutsche ESC-Beitrag von einer 20-köpfigen Jury aus Experten aus der Musikbranche und einer 100-köpfigen Jury aus deutschen ESC-Fans ausgewählt worden. Bei dem Auswahlprozess seien mehr als 300 Songs eingereicht worden und mehr als 70 weitere Lieder in Songwriting-Camps geschrieben worden. Die Jury gibt sich bisher allerdings geheimnisvoll.

ESC 2021 in Rotterdam: Auf einen Aspekt hat die Jury beim Vorentscheid besonders geachtet

In der Vorauswahl für 2021 seien „tolle Songs und Künstler“ gewesen, berichtet Jury-Delegationsleiterin Alexandra Wolfslast im NDR-Podcast „ESC Update“. Aus organisatorischen Gründen hülle sich bisher aber weiterhin der Mantel des Schweigens um den Namen des deutschen Acts. Bekannt ist allerdings, dass man sich bei der Wahl des Teilnehmers in der Jury-Bewertung nicht nur auf den Song, sondern auch besonders auf die Live-Bühnenperformance fokussiert habe. „Ich sag mal so, ihr könnt euch wirklich freuen“, verspricht Wolfslast.

Stattfinden soll der ESC in Rotterdam unter dem Motto „Open up“. Mindestens 17 Länder wollen dann, anders als Deutschland, dieselben Kandidaten nach Rotterdam schicken, die auch schon 2020 antreten sollten. Allerdings schreiben die Regeln vor, dass alle Interpreten ein neues Lied präsentieren müssen. (han/dpa)

Rubriklistenbild: © Pieter Stam De Jonge/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Masked Singer“ 2021: Beim Flamingo herrscht Ratlosigkeit - so gut verstellte sich noch niemand
„The Masked Singer“ 2021: Beim Flamingo herrscht Ratlosigkeit - so gut verstellte sich noch niemand
Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet
Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet
„Goodbye Deutschland“-Star Manuela Reimann zeigt ihren Abnehm-Erfolg: Von „Größe 40 zu 32“
„Goodbye Deutschland“-Star Manuela Reimann zeigt ihren Abnehm-Erfolg: Von „Größe 40 zu 32“
GNTM 2021: Romina nahm für einen Schönheitstrend extrem zu
GNTM 2021: Romina nahm für einen Schönheitstrend extrem zu

Kommentare