20.000 Euro teure Operation

Schock bei GNTM 2019: Theresia hatte eine Beinverlängerung - aus traurigem Grund

+
GNTM-Kandidatin Theresia Fischer schockt mit einem Geständnis.

GNTM-Kandidatin Theresia gibt zu: Sie hatte eine Beinverlängerung! Hinter der Entscheidung für die schmerzhafte OP steckt eine tragische Geschichte.

Sie ist die wohl auffälligste Kandidatin der aktuellen Staffel: Theresia Fischer (26). Nicht nur durch ihre Beziehung zu ihrem 53-jährigen Verlobten Thomas und Zankereien mit Kandidatin Jasmin (18) geriet die älteste Kandidatin der Staffel in den Mittelpunkt. In der fünften Folge, in der Heidis „Meeeedchen“ umgestyled wurden, sorgte Theresia sowohl bei den Zuschauern als auch bei der GNTM-Jurorin für Irritation: Die 26-Jährige brachte ein Stofftier namens „Herbert“ mit zum Setcard-Shooting. Herbert diente jedoch nicht nur als Talisman, er kann laut Theresia auch sprechen und feuerte seine „Mama“ Theresia beim Shooting an.

Beinverlängerung: GNTM-Kandidatin Theresia verrät ihr Geheimnis

Mit diesem durchgeknallten, aber auch fröhlichen Auftreten sticht die Hamburgerin in der 14. Staffel der ProSieben-Show Germany‘s next Topmodel heraus. Doch Theresia war nicht immer die gut gelaunte und langbeinige Frau, die sie heute ist. Wie sie in einem Interview mit Bunte.de erzählte, wurde sie während ihrer Schulzeit gemobbt und war unzufrieden mit ihrem Aussehen. 

Deshalb entschied sie sich zu einem drastischen Schritt: Sie ließ sich vor zwei Jahren ihre Beine verlängern! 8,5 Zentimeter wurden operativ im Oberschenkel hinzugefügt, sodass Theresia heute 1,77 Meter groß ist. Die zuvor fehlende Modelgröße habe bei der Operation aber keine Rolle gespielt. 

Dass Theresia bereits etwas an sich hat machen lassen, vermutete auch Model-Mama Heidi Klum. Sie erwähnte nebenbei, dass bei Theresia „wohl auch nicht alles echt“ sei. Aber ob sie mit einer Beinverlängerung gerechnet hätte?

Lesen Sie auch: Skandal bei GNTM 2019 - Jasmin hat andere Kandidatin geschlagen

GNTM 2019: Theresia war Mobbing-Opfer - Bein-OP als Hilfe in der Not?

In dem Interview verrät sie die Hintergründe der schmerzhaften Operation: „Die Beinverlängerung für sich war eine sehr schöne Geschichte, die Geschichte dahinter nicht. Ich war auffällig und zudem gut in der Schule und stand schon immer auf Ältere.“ Doch bei ihren Mitschülern kam sie wohl nicht so gut an: „Ich sollte bei den Eltern immer einer gewissen Norm entsprechen, doch ich habe alles andere als einer Norm entsprochen. In der neunten Klasse wurde ich dann komplett ausgegrenzt“, erzählt sie weiter. 

Theresia habe sich gedemütigt, niedergemacht und klein gefühlt. Deshalb habe sie sich ein Schutzschild angeeignet: „Ich habe mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt, beschmutzt und bedreckt. Wenn meine Seele aus meinem Körper herausgehen könnte, würde ich mir einen anderen Körper suchen. Nicht weil ich meinen Körper nicht attraktiv fand, sondern weil er so viele psychische Wunden mit sich getragen hat, dass ich nicht mehr in ihm sein wollte. Ich wollte herauswachsen, wie eine Schlange, die sich häutet“, sagt sie.

Doch die schmerzhafte Operation erlöste die heute 26-Jährige schließlich: „Die Beinverlängerung war ein Befreiungsschlag. Jeden Tag bin ich über mich hinausgewachsen.“ Für die Beinverlängerung musste die Blondine stolze 20.000 Euro hinblättern. Dafür nahm sie sogar einen Kredit auf und auch ihr 27 Jahre älterer Verlobter Thomas finanzierte ein Drittel der OP. Er sei begeistert gewesen von dem Ergebnis: „Dann war alles gut: „Er sagte ‚Theresia, du bist wie ein neuer Mensch‘“.

Nun hat das Model jedenfalls gute Chancen, bei „Germany‘s next Topmodel“ weit zu kommen. Der wichtige Schritt auf dem Weg zum Sieg ist Folge 10, wenn die Top 10 bei GNTM 2019 bestimmt werden.

Lesen Sie hier mehr über alle Kandidatinnen der aktuellen GNTM-Staffel.

sp

Auch interessant

Meistgelesen

Peinlich-Moment im ZDF-„Fernsehgarten“: Geht Andrea Kiewel damit zu weit? 
Peinlich-Moment im ZDF-„Fernsehgarten“: Geht Andrea Kiewel damit zu weit? 
ESC 2019: Pikante Auffälligkeit - Gab es nur durch Fehler so „viele“ Punkte für Deutschland und Sisters?
ESC 2019: Pikante Auffälligkeit - Gab es nur durch Fehler so „viele“ Punkte für Deutschland und Sisters?
GNTM 2019: Wird Simone „Germany‘s Next Topmodel“? Deshalb ist sie heute Abend die Favoritin
GNTM 2019: Wird Simone „Germany‘s Next Topmodel“? Deshalb ist sie heute Abend die Favoritin
ESC 2019: Die traurige Wahrheit hinter dem deutschen Sisters-Beitrag „Sister“
ESC 2019: Die traurige Wahrheit hinter dem deutschen Sisters-Beitrag „Sister“

Kommentare