Erfolg im Nachkriegs-Italien

Starregisseur Francesco Rosi stirbt mit 92

rosi-tot-afp
1 von 1
Filmregisseur Francesco Rosi ist im Alter von 92 Jahren gestorben.

Rom - Der italienische Filmregisseur und Drehbuchautor Francesco Rosi ist am Samstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Zu Rosis bekanntesten Werken zählen „Hände über der Stadt“ (1963), der den wirtschaftlichen Boom im Nachkriegs-Italien kritisch beleuchtet und „Drei Brüder“ (1981), der sich mit dem Terrorismus der 70er Jahre in Italien auseinandersetzt. Die Beerdigung des gebürtigen Napolitaners soll am Montag stattfinden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Liebe braucht keine Ferien“: Der Weihnachtsfilm mit Star-Besetzung
„Liebe braucht keine Ferien“: Der Weihnachtsfilm mit Star-Besetzung
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?

Kommentare