Ab sofort regelmäßig im TV

Jerome Boatengs Schwester Avelina hat einen neuen Job 

Avelina Boateng wird Moderatorin im TV.
+
Avelina Boateng wird Moderatorin im TV.

Neuer Job für Avelina Boateng: Die Schwester der Fußballstars Jerome und Kevin Prince Boateng wird TV-Moderatorin.

Berlin - Ihre beiden Fußballer-Brüder sind regelmäßig im Fernsehen zu sehen, nun macht auch Avelina Boateng, Schwester von Jerome und Kevin Prince Boateng, TV-Karriere. Die 26-Jährige wird Moderatorin beim Musiksender MTV. 

„Ab sofort ist sie vor der Kamera unter anderem für das MTV Format 'MTV Buzz' zu sehen“, teilte der Sender mit. Ihren ersten TV-Auftritt hatte sie bereits am 6. Juli. Für MTV war sie auf dem Splash Festival unterwegs. Ein Bild von ihrem ersten Auftritt postete Avelina auf Instagram. 

Wenn die Berlinerin nicht als MTV-Moderatorin arbeitet, ist sie als Sängerin unterwegs oder spielt Klavier. In das Format des Musiksenders scheint sie also hervorragend zu passen. Avelina sang schon in der Berliner Philharmonie. 

Über ihre berühmten Fußballer-Brüder sagt Avelina, dass die beiden sie als Jugendliche oftmals unterschätzt hätten und ihr nicht zutrauten, alleine raus zu gehen. Mit diesem neuen Job an der Angel ist das vermutlich endgültig vorbei. 

Lesen Sie auch: "Deutschland tanzt": Avelina Boateng wird zum Pro7-Star

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach besorgniserregendem Fernsehgarten-Auftritt äußert Andy Borg rührende Worte bei Carmen Nebel
Nach besorgniserregendem Fernsehgarten-Auftritt äußert Andy Borg rührende Worte bei Carmen Nebel
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jetzt brodelt die Gerüchteküche
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jetzt brodelt die Gerüchteküche
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Neuankömmling Eva Benetatou provoziert „Bachelor“-Paar - „Da rasten Leute aus“
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Neuankömmling Eva Benetatou provoziert „Bachelor“-Paar - „Da rasten Leute aus“
Uschi Glas bei „Inas Nacht“: Heikle Situation am Set - „Ich habe den Dreh einfach abgebrochen“
Uschi Glas bei „Inas Nacht“: Heikle Situation am Set - „Ich habe den Dreh einfach abgebrochen“

Kommentare