Jan Hofer düpiert sie bei Challenge

Plötzlich grüne Haare! Judith Rakers verzweifelt kurz vor der „Tagesschau“ - „Fix und fertig“

Es war ein absoluter Horror-Tag für Judith Rakers. Erst wurde sie von ihrem Chef Jan Hofer bei einer Challenge düpiert, dann erlebte sie kurz vor der „Tagesschau“ einen riesigen Haar-Schock.

  • Judith Rakers erlebte vor einer „Tagesschau“-Aufzeichnung einen echten Horror-Tag.
  • Kurz vor der 20-Uhr-Ausgabe färbten sich die Haare von Judith Rakers im Styling plötzlich grün.
  • Zuvor wurde Judith Rakers bereits bei einem TikTok-Dreh von ihrem Ex-Chef Jan Hofer düpiert.
  • Es war alles nur ein Scherz für „Verstehen Sie Spaß?“

Update vom 20. Dezember 2020: Bei ihrer Haarpanne wurde Judith Rakers richtig aufs Korn genommen. Doch auf der Couch von Guido Cantz hatte die Tagesschau-Moderatorin noch eine ganz andere Anekdote zu erzählen - und das ganz ohne „Verstehen Sie Spaß?“.

Als Guido Judith Rakers fragt, ob denn auch ohne die Spaß-Sendung mal im Studio was schiefläuft, packte sie eine Geschichte aus, die so auch von „Verstehen Sie Spaß?“ hätte sein können: „Wir haben natürlich die typischen Pannen bei Live-Sendung, dass die Kamera nicht auf uns zu kommt, Tonaussetzer haben oder das der Teleprompter rückwärts läuft - das hatte ich alles schon“, so Rakers. „Aber das lustigste war, als ich einmal spät aus der Redaktion kam, weil die Nachricht gerade erst fertig geworden war. Ich hatte noch sechs Minuten bis zur Sendung. Ich gehe ins Studio und da haben wir direkt eine kleine Kabine, in der wir den Ton angelegt bekommen. Normalerweise sitzt da im Studio immer ein Kollege auf dem Stuhl, der mir sofort den Ton anlegt und schon alles vorbereitet hat. Da saß an diesem Tag auch ein Kollege. Den kannte ich zwar nicht, aber ich dachte mir ‚der ist neu‘. Ich sage ‚hallo‘ und er auch ‚hallo‘“, erzählt die Moderatorin weiter. Scheint also alles normal zu sein, oder?

Nein, den der „Kollege“ wirkt sehr verwirrt und weiß nicht, was er tun soll: „Ich gehe in den Raum und er folgt mir gar nicht. Ich frage dann: ‚Kommst du und hilfst mir?‘ Er nur so: ‚Äh ja, klar‘ und fragt, was er machen soll. Da dachte ich mir nur, ‚hätte man den denn nicht einlernen können?‘ Er nimmt den Ton und ich meine nur ‚jetzt Reißverschluss auf vom Kleid‘. Er entsetzt: ‚Reißverschluss auf?‘“ Der „Kollege“ folgt Judith Rakers Anweisungen zwar, aber mit zitternden und schweißnassen Händen. Das i-Tüpfelchen kommt allerdings, als die Moderatorin ihn auffordert nun den Ton am BH festzumachen. Da wird er ganz panisch: „Am BH? Oh, wenn ich das zu Hause erzähle!“ Da wurde Judith Rakers stutzig. „Wieso zu Hause?“ Und dann folgt der Knaller des „Kollegen“: „Ich habe hier so eine NDR-Besucherführung mitgemacht und dann musste ich aufs Klo. Als ich wieder kam, waren die alle weg und dann habe ich mich da hingesetzt. Dann kamen Sie.“ So etwas Peinliches hatte die Tagesschau-Moderatorin auch noch nicht erlebt. Das hätte „Verstehen Sie Spaß?“ auch nicht besser hinbekommen.

Plötzlich grüne Haare! Judith Rakers verzweifelt kurz vor der „Tagesschau“ völlig - „Fix und fertig“

Update vom 19. Dezember 2020: Judith Rakers kennt sich mit Pannen im TV aus - zumindest in gewissem Maße. Ton-Aussetzer, Teleprompter-Probleme und falsche Kamera-Fahrten sind allerdings nichts gegen das, was die „Tagesschau“-Sprecherin vor kurzem durchleben musste. Erst brachte sie eine TikTok-Challenge zur Verzweiflung, dann gab es auch noch ein fieses Haar-Missgeschick.

Was die Moderatorin nicht ahnte: Das alles war nur ein fieser Plan, den Guido Cantz gemeinsam mit „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer für „Verstehen Sie Spaß?“ geplant hat. Bis zur Auflösung des gemeinen Streichs trieben die beiden die 44-Jährige beinahe bis zur Weißglut.

Judith Rakers erlebt Horror-Arbeitstag: „Bin mir wirklich blöd vorgekommen“

Natürlich war Rakers auch selbst zu Gast am Samstagabend auf der Couch bei Guido Cantz. Dort gab sie noch tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt während des fiesen Streichs. „Ich bin mir wirklich blöd vorgekommen und wurde auch immer wütender innerlich“, gesteht sie. „Ich war fix und fertig - und dann hatte ich noch Nachtschicht von der ‚Tagesschau‘“, erzählt sie, dass sie nach dem Schock noch die halbe Nacht durcharbeiten musste.

Rakers erzählt auch, wie sie es überhaupt geschafft hat, noch rechtzeitig wieder einen kühlen Kopf zu kriegen. „Ich bin nach Hause gefahren und habe mich anderthalb Stunden beruhigt“, erzählt sie und gibt Preis, was im Film gar nicht zu sehen war.

Judith Rakers: Fiese Haar-Panne treibt sie fast zur Weißglut - das war im Beitrag nicht zu sehen

Auf der Couch im Studio erzählt sie, dass ihre Stylistin die Situation nach der unerwarteten Färbe-Überraschung noch hochgeschaukelt hat. „Wenn wir die Haare jetzt waschen, brechen die alle ab“, hätte sie ihr immer wieder erzählt - was natürlich zu noch mehr Panik bei der „Tagesschau“-Sprecherin führte.

Ihrem Ex-Chef Jan Hofer, der in die ganze fiese Aktion eingeweiht war, nimmt Judith Rakers das ganze aber natürlich nicht übel. Im Gegenteil: In der Sendung hat sie noch rührende Worte für Hofer, der vor Kurzem in Rente gegangen ist, übrig. „Er war wirklich der beste Chefsprecher, den man sich vorstellen kann. Er hat uns alle getragen, beschützt, weiterentwickelt und gefördert“, bedankt sie sich bei ihrem Mentor.

Judith Rakers: Horror-Tag endet mit Haar-Schock kurz vor „Tagesschau“ - „Warum ist das grün?“

Erstmeldung vom 18. Dezember 2020: Hamburg - Die „Tagesschau“ steht in Deutschland vielleicht wie keine zweite Nachrichtensendung für seriöse Berichterstattung. Täglich schalten abends pünktlich um 20 Uhr Millionen Zuschauer ein, um über die wichtigsten Themen des Tages informiert zu werden. Und den kritischen Beobachtern fällt dabei natürlich jeder noch so kleine Outfit-Makel auf. Erst Anfang der Woche sorgte eine Krawatten-Panne von Moderator Jens Riewa in der Sendung für aufsehen. Und auch seiner Kollegin Judith Rakers wäre zuletzt beinahe ein kurioses Malheur passiert.

Seit 2005 schon moderiert Rakers regelmäßig die „Tagesschau“. Die Zuschauer kennen sie eigentlich immer top gestylt mit ihrem Markenzeichen: den langen, glänzenden, blonden Haaren. Die Stylistinnen wissen eigentlich ganz genau, wie sie die 44-Jährige perfekt für die Sendung in Szene setzen. Was aber, wenn in der Vorbereitung eine Panne passiert, auf die keiner im Team eine schnelle Lösung parat hat?

Judith Rakers mit Jan Hofer beim TikTok-Dreh.

Judith Rakers: Kurz vor der „Tagesschau“ passiert riesiges Haar-Malheur

Diesen Schock musste Rakers unlängst durchleiden. Für ein kurzes Video sollte die Sprecherin ihr Styling vor der Sendung erklären. Plötzlich unterbricht die Stylistin Rakers mit einem erschrockenen „Ach du Sch****, Judith!“. Rakers dreht sich zum Spiegel und ist entsetzt: Ihre lange, blonde Mähne weist auf einmal grüne Strähnchen auf! „Warum ist das grün?“, fragt sie geschockt ihr Team. „Das sind ja richtige Flecken!“, fügt sie hinzu*.

Ein Missgeschick zum absolut unpassendsten Zeitpunkt. Rakers greift zum Handy, ruft ihren Chef Jan Hofer, der am Montag seine letzte „Tagesschau“ moderiert hat, an und bittet um Hilfe. Aber auch der langjährige Chefsprecher kann nicht für sie einspringen. Letzte Alternative: Haare waschen und hoffen, dass die Verfärbung bis zum Sendungsstart weg ist. „Mann, ich will nach Hause“, jammert Rakers. Verständlich an einem derartig gebrauchten Tag, denn die Haar-Panne ist nicht ihre einzige unangenehme Situation des Tages gewesen.

Judith Rakers erlebt Horror-Tag: Jan Hofer düpiert sie bei TikTok-Challenge

Bereits zuvor sollte Rakers nämlich gemeinsam mit ihrem Chef Jan Hofer ein Video für den TikTok-Kanal der „Tagesschau“ drehen. Die beiden sollen die „Emoji-Challenge“, ein auf der Plattform aktuell beliebtes Videoformat, gemeinsam machen. Hierfür müssen mit den Händen möglichst schnell Emojis nachgestellt werden, Fingerfertigkeit ist gefragt.

Eigentlich ist Judith Rakers ein echtes Multitalent. Sie moderiert nicht nur die „Tagesschau“, sie ist auch Host der Talkshow „3nach9“ und kennt sich eigentlich auch mit sozialen Medien super aus. Ihre 143.000 Instagram-Follower können das bestätigen. Ihr TikTok-Talent hingegen scheint eher begrenzt. „So schnell kriege ich das nicht hin. Ich kann gar nicht so schnell gucken“, reagiert Rakers auf die „Emoji-Challenge“. Ihr Kollege Jan Hofer hingegen, immerhin schon 68 Jahre alt, guckt ein Mal auf den Bildschirm und kriegt die Moves direkt beim ersten Mal flüssig und perfekt hin. Es folgt die kurze Planänderung vom Social-Media-Team: Hofer macht die Challenge, Rakers soll „ein bisschen bouncen dabei“. „Leute, ich bin doch keine Tänzerin, ey“, ist Rakers auch von der Idee nur mäßig begeistert. Ein echter Horror-Tag für sie.

Judith Rakers erlebt einen Tag zum vergessen: So kam es zu den Missgeschicken

Was Rakers zu dem Zeitpunkt allerdings nicht wusste: Sie wurde Opfer eines fiesen Streichs - und ihr Chef Jan Hofer war selbstverständlich eingeweiht. Hinter dem fiesen Plan steckt eine absolute Klassiker-Sendung der TV-Streiche: „Verstehen Sie Spaß?“! Jan Hofer hatte gerne eingewilligt, seine Kollegin unter Kooperation mit Guido Cantz reinzulegen.

Der ehemalige Chefsprecher der Sendung kannte seine TikTok-Aufgabe natürlich schon vor der Video-Aufzeichnung. Und auch als er Rakers‘ telefonischen Hilferuf für die 20-Uhr-Sendung nach der Haar-Panne ablehnte, stand er bereits im Anzug und fertig geschminkt bereit, übernahm schließlich auch die „Tagesschau“-Moderation.

Der gemeine Streich ist am Samstagabend (19. Dezember) in der Weihnachtsausgabe der Sendung zu sehen. Judith Rakers wird auch in der Sendung zu Gast sein und über ihre Gefühle während des furchtbaren Tages berichten. Zudem wird Otto Waalkes einen deutschen Star-Schauspieler veräppeln und auch Comedienne Tahnee springt in die Lockvogel-Rolle. Zu Gast im Studio sind außerdem Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk. Letzterer ging Guido Cantz vor gut einem Jahr bei einem genialen Streich in die Falle. (han) *tz.de/owl24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Foto: SWR/Kimmig Entertainment

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Der Bachelor“ (RTL): Unverhoffte Lovestory mit Set-Mitarbeiter - Happy-End bleibt verwehrt
„Der Bachelor“ (RTL): Unverhoffte Lovestory mit Set-Mitarbeiter - Happy-End bleibt verwehrt
„The Masked Singer“-Küken sorgt für Knuddel-Alarm - doch ist der Promi dahinter vielleicht gar nicht so süß?
„The Masked Singer“-Küken sorgt für Knuddel-Alarm - doch ist der Promi dahinter vielleicht gar nicht so süß?
„Promis unter Palmen“-Dreh: Patricia Blanco hat Horror-Erlebnis - „Hätte sterben können“
„Promis unter Palmen“-Dreh: Patricia Blanco hat Horror-Erlebnis - „Hätte sterben können“
Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet
Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet

Kommentare