Eurovision Song Contest

LaBrassBanda: Zusage mit Bedingungen

+
LaBrassBanda

München - Seit Montag steht fest: Die bayerische Kultband LaBrassBanda nimmt am Vorentscheid für den Eurovision Song Contest teil. Wir sprachen mit dem Schlagzeuger Manu da Coll.

Manu, wie lief das ab? Habt Ihr Euch für die Show am 14. Februar beworben?

Manu da Coll: Nein, vor einer Woche hat ein ARD-Mitarbeiter angefragt, ob wir uns das vorstellen können, mitzumachen. Er ist ein Fan von uns.

Und Ihr wart Euch sofort einig?

da Coll: Für unsere Verhältnisse haben wir uns sehr schnell geeinigt (lacht). Jeder hat etwas Bedenkzeit bekommen, dann haben wir aber alle fünf gesagt: Ja, das machen wir – unter ein paar Bedingungen.

Die wären?

da Coll: Wir wollen auf jeden Fall live spielen. Und wir lassen uns nicht reinreden, was zum Beispiel die Outfits angeht.

Wie schätzt Ihr Eure Chancen ein, dass es klappt?

da Coll: Schwer zu sagen, wir hatten noch keine Zeit, uns die Konkurrenz richtig anzuschauen. Aber wenn’s klappt, wollen wir mit dem Bulldog nach Malmö reisen.

Mit welchem Lied tretet Ihr an?

da Coll: Das wird gerade produziert. Es ist, sagen wir, eher ein Sommerlied. Mehr darf ich jetzt noch nicht verraten.

Interview: thy

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Promi Big Brother (Sat.1): Zoff und Kollektivstrafen - krasse Veränderungen im Promi-Container
Promi Big Brother (Sat.1): Zoff und Kollektivstrafen - krasse Veränderungen im Promi-Container
Neuer Karriereschritt nach RTL-Show: So will Kevin Yanik (22) mit seiner Kathi durchstarten
Neuer Karriereschritt nach RTL-Show: So will Kevin Yanik (22) mit seiner Kathi durchstarten
Haus des Geldes: Wann kommt die fünfte Staffel?
Haus des Geldes: Wann kommt die fünfte Staffel?
Sommerhaus der Stars (RTL): Krasser Fake-Vorwurf - stehen die Final-Couples schon fest?
Sommerhaus der Stars (RTL): Krasser Fake-Vorwurf - stehen die Final-Couples schon fest?

Kommentare