Diese Promis sind dabei

Let‘s Dance 2021: Wer ist schon raus? Vier Tanzpaare sind noch dabei

Auch 2021 sendet RTL die beliebte Live-Tanzshow „Lets Dance“. Seit dem 26. Februar läuft die 14. Staffel. Wer ist noch dabei? Wer musste schon gehen?

Update vom 14. Mai 2021: Im Viertelfinale mussten die letzten fünf Promis zusammen mit ihren Profitänzer:innen wieder einmal alles geben. Auf dem Programm standen an diesem Abend unter anderem die Trio-Tänze. Auma Obama, Valentina Pahde, Nicolas Puschmann, Rúrik Gíslason und Simon Zachenhuber traten gegeneinander an und tanzten um den Einzug ins Halbfinale. Simon und Auma mussten schließlich am Ende zittern. Für Auma war es dann leider der letzte Abend bei der aktuellen „Let‘s Dance“-Staffel. Das Halbfinale findet also ohne die Schwester des Ex-US-Präsidenten Barack Obama und ihren Tanzpartner Andrzej Cibis statt.

Let‘s Dance 2021 (RTL): Diese Kandidat:innen sind bereits raus

Promi-KandidatAlterBerufWann ausgeschieden?
Vanessa Neigert28SängerinShow 1
Kim Riekenberg26TopmodelShow 2
Senna Gammour41Pop SängerinShow 3
Kai Ebel55SportmoderatorShow 4
Erol Sander52SchauspielerShow 5
Mickie Krause50SchlagersängerShow 6
Jan Hofer68Ehemaliger Tagesschau-SprecherShow 7
Nicolas Puschmann29FernsehdarstellerShow 8
Lola Weippert24ModeratorinShow 9
Auma Obama60SoziologinShow 10

Let‘s Dance 2021 (RTL): Diese Kandidat:innen sind noch dabei

Promi-KandidatAlterBeruf
Valentina Pahde26Schauspielerin
Rúrik Gíslason32Ehemaliger Nationalspieler
Ilse DeLange43Country Sängerin
Simon Zachenhuber22Boxer

Let‘s Dance 2021 (RTL): Aus für Moderatorin Lola Weippert

Update vom 07. Mai 2021: Letzte Woche war sie noch die große Abräumerin (siehe Update vom 30. April), diese Woche dann das jähe Ende des kurzen Höhenflugs: Am Ende der neunten Live-Show belegte Lola Weippert nach der Jury-Wertung nur den letzten Platz - und musste dementsprechend vor der Verkündung der finalen Entscheidung zittern. Letztlich konnten sie ihre Fans auch nicht mehr retten, sodass Lola und Christian den RTL-Wettbewerb vor dem Viertelfinale verlassen mussten. Trotzdem fühle sie sich „gut“, wie die „Let‘s Dance“-Kandidatin direkt nach der Show in einem ersten Statement angab und ihr Aus offenbar sportlich nahm.

Let‘s Dance 2021 (RTL): Puschmann erst raus - und dann doch zurück

Update vom 30. April 2021: Die Abräumerin des Abends ist Lola Weippert. Sie legt mit dem Discofox-Marathon eine super Leistung hin. „Ballermann ist mein zweites Zuhause“, gibt sie im RTL-Interview im Anschluss zu. Trotz top Tanz direkt am Anfang und super Kritik muss in Show 8 überraschenderweise aber Nicolas Puschmann mit seinem Tanzpartner Vadim Garbuzov. „Ich möchte mich mit einem Lächeln verabschieden“, sagt Nicolas zwar - aber Vadim gibt auch zu: „Es war sehr überraschend für uns.“

Im Laufe der anstehenden Trainingswoche kommt dann die überraschende Wende: Nicolas Puschmann darf doch weitertanzen. Ilse DeLange musste die Show verletzungsbedingt freiwillig verlassen, sodass Puschmann wieder nachrückte.

Let‘s Dance 2021 (RTL): Aus in Folge 7 für Jan Hofer

Update vom 23. April: Es sind unerfreuliche Nachrichten, die Ex-Nachrichtensprecher Jan Hofer gerade verkünden muss, denn in der siebten „Let‘s Dance“-Show sollte es Schluss sein für ihn und Profi-Partnerin Christina Luft in dem RTL-Tanzwettbewerb. Der frühere „Tagesschau“-Mann erhielt zum wiederholten Mal nicht nur vergleichsweise wenige Jurypunkte, sondern nun auch zu wenig Anrufe. Nichtsdestotrotz gönne er jedem seiner Konkurrenten das Weiterkommen, auch wenn er wirklich Spaß am Tanzen gehabt habe, erklärt Jan Hofer kurz nach seinem Aus. Er sei „überwältigt“, dass er es trotzdem so weit geschafft habe und die Zuschauer ihn immerhin bis in die siebte Live-Show gewählt hätten, so der 68-Jährige weiter.

Let‘s Dance 2021: Wer ist ausgeschieden in Folge 6?

Update vom 16. April: Neun Promis tanzten am Freitagabend (16. April) mal wieder um die Wette. Doch auch dieses Mal musste einer der Stars die Tanzschuhe abgeben. Zittern mussten am Ende Simon Zachenhuber mit Profitänzerin Patricija Belousova neben Mickie Krause mit Malika Dzumaev und Jan Hofer mit Christina Luft. Das Publikum entschied sich letztendlich dafür, dass die Reise für Mickie Krause und Malika zu Ende sein sollte. Der Schlagersänger schied in der sechsten Folge aus.

Update vom 9. April: Nach der Osterpause heißt es nun Abschied nehmen: Schauspieler Erol Sander und seine Profi-Tanzpartnerin müssen die Show verlassen. Bei ihm hat es in dieser Woche nicht mehr fürs Weiterkommen gereicht, nachdem er zusammen mit Moderatorin Lola Weipert und Mickie Krause um den Einzug in die nächste Runde zittern musste. Dabei hatte er sich bereits in kleinen Schritten verbessert, so das Jury-Urteil. Gereicht hat das leider trotzdem nicht.

Update vom 26. März: Wieder müssen „Let‘s Dance“-Fans von einem Kandidaten Abschied nehmen. Obwohl in der vergangenen Live-Show auch das große „Girls versus Boys“-Special anstand und den Promis zusätzliche Jury-Punkte hätte einbringen können, konnte das Kai Ebel nicht retten. So mussten die Formel-1-Legende und Profi-Partnerin Kathrin Menzinger die Show noch vor der Osterpause in der kommenden Woche verlassen.

Update vom 19. März: Da hat es RTL mal wieder spannend gemacht, welches Paar „Let‘s Dance“ als nächstes verlassen muss und gleich zu Beginn der Entscheidung Senna und Robert zittern lassen, um dann gleich noch drei weitere Kandidatin in rotes Licht zu tauchen. Aber kurz nach Mitternacht war endlich klar: Es hat sich tatsächlich ausgetanzt für die Sängerin und ihren Profipartner. Denn, nachdem in der dritten Folge des TV-Formats auch Jan und Christina, Erol und Martha sowie Kai und Kathrin zittern mussten, waren es letztlich doch Senna und Robert, für die Jurypunkte und Zuschauerstimmen nicht mehr zum Weiterkommen reichten.

Update vom 12. März: Die nächste Show ist in den Büchern, die zweite Entscheidung ist gefallen. Zuvor gab es allerdings ein besonderes Vorkommnis. Valentina Pahde schnappte sich mit Profi-Tänzer Valentin Lusin als erstes Paar der neuen Staffel schon mit dem zweiten Tanz die vollen 30 Punkte von der Jury. Wenig überraschend zogen sie auch in die nächste Runde ein.

Schlechter lief es hingegen für Kim Riekenberg, Senna Gammour und Jan Hofer. Sie mussten bei der Entscheidung alle zittern. Vorbei war die Reise schlussendlich für Kim Riekenberg. Sie erhielt am wenigsten Stimmen und musste die Show verlassen. In der nächsten Sendung am 19. März werden also noch 12 Promis mit ihren Profis um den „Dancing Star“-Titel kämpfen. Dann folgt übrigens die erste Mottoshow unter dem Titel „Born in...“. Alle Promis werden zu einem Titel tanzen, der in ihrem Geburtsjahr erschienen ist.

Update vom 5. März: Der erste Promi musste die Show bereits verlassen: Vanessa Neigert ist nach dem ersten Tanz ausgeschieden! Denn nach der ersten Folge von „Let‘s Dance“ hieß es für ein Tanzpaar bereits wieder, Abschied nehmen. Fußballspieler Rúrik Gislason war durch das Direkticket, das er beim Kennenlernabend ergatterte, für den ersten Abend der 14. Staffel gesichert. Für ihn war von Anfang an klar, dass er in die nächste Runde kommen wird. Die restlichen 13 Promis mussten am Schluss jedoch bibbern. Die Zitterpartie gab es am Ende zwischen Kai Ebel und Vanessa Neigert, wobei letztere gegen den Sport-Reporter den Kürzeren zog.

Update vom 27. Februar: Die ersten Tänze sind getanzt! Let‘s Dance 2021 ist am Freitagabend gestartet. Und die erste Show hieß natürlich nicht umsonst Kennenlernshow. Denn in Folge eins ging es für die Promis und Profis erstmal darum, den ersten Gruppentanz vor der Jury zu präsentieren - und dann natürlich seinen Tanzpartner oder seine Tanzpartnerin zugeteilt zu bekommen. Eine Übersicht über alle Profi-Promi-Paare der neuen Staffel finden sie hier.

Für die Stars hieß das gleichzeitig auch erstmal durchatmen und die Nervosität überwinden. Natürlich ließ RTL noch niemanden rausfliegen, ohne dass er oder sie überhaupt die Chance bekommen hatte, einzeln mit einem Profi zu arbeiten. Aber was wäre Let‘s Dance ohne Wettkampf-Charakter? Deshalb gab es natürlich auch für die Promis etwas zu gewinnen. Die Leistungen der Tanz-Novizen wurden wie üblich von der Jury um Jorge Gonzalez, Joachim Llambi und Motsi Mabuse bewertet, die Punkte mit den Anruferstimmen zusammengerechnet. Am Ende stand Ex-Fußball-Profi Rúrik Gíslason als Kennenlernshow-Gewinner fest. Sein Preis: Er und seine Profi-Partnerin Renata Lusin bekommen für Wettbewerbs-Woche eins das „Direktticket“ und können - egal, wie viele Punkte sie schlussendlich bekommen - nicht herausgewählt werden!

Erstmeldung vom 26. Februar: Köln - Die Live-Tanzshow „Let‘s Dance“ des Fernsehsenders RTL wird auch heuer für heiße Rhythmen und schwingende Hüften sorgen. Bereits zum vierzehnten Mal wird die Show nun schon ausgestrahlt. Start ist am 26. Februar und schon jetzt fiebern die Fans der beliebten Sendung entgegen. Das ist bei der diesjährigen bunten Mischung aus prominenten Gästen gar nicht verwunderlich. Tagesschausprecher Jan Hofer wird sein Tanzbein schwingen, ebenso die Moderatorin Lola Weippert, Country Sängerin Ilse DeLange und viele mehr.

Da ist die Vorfreude groß, nicht nur bei den Zuschauern sondern auch bei der Jury. „Ich bin so glücklich über diese Vielfalt“, schwärmt Juror Joachim Llambi. Ebenjener ist aber auch für seine Strenge in der Bewertung bekannt und sorgt für ordentlich Nervosität unter den Tanzpaaren.

Wie wird bei „Let‘s Dance“ entschieden, wer weiterkommt?

Das Konzept hinter der Tanzshow ist leicht erklärt. Jeder Promi tanzt mit einem oder einer Profitänzer:in um den Sieg. Das klingt machbar, aber hinter den verschiedenen Performances steckt stundenlanges Training und harte Arbeit, besonders für die Promis, von denen sich die Meisten sämtliche Tanzschritte erst aneignen müssen. Geschweige denn das Taktgefühl, die flüssigen Bewegungen und einen leidenschaftlichen Blick, der selbst Joachim Llambi umhaut. Da dürfte selbst der ehemalige Tagesschau-Sprecher Jan Hofer schlucken, der es gewohnt ist zumindest seinen Unterleib vor den Blicken der Zuschauer:innen zu verstecken. Diese Zeiten sind vorbei.

Joachim Llambi und seine Jury Kollegen Motsi Mabuse und Jorge González entscheiden nach jeder Performance über die erreichten Punkte der Tänzer:innen. Vergeben werden können Punkte von 1 bis 10. Jedes Pärchen kann also maximal bis zu 30 Punkte pro Tanz holen. Die Bewertung wird in eine Rangfolge umgerechnet. Bei 14 Paarem erhält das Paar auf dem letzten Platz folglich einen Punkt, das führende Paar bekommt 14 Punkte. Diese Bewertung ist abhängig von der Zahl der Paare, die noch im Rennen sind.

Die Zuschauer können bei „Lets Dance“ mitbestimmen

Nicht nur die Jury vergibt Punkte für die verschiedenen Tänze, die aus Standard, Latein- und Modetänzen bestehen. Auch die Zuschauer:innen kommen bei Let‘s Dance zu Wort und voten für ihre Favoriten. Auch die Telefonanrufe werden in jene Punktwertung umgerechnet. Am Schluss werden beide Wertungen zusammengezählt. Für das Paar mit der geringsten Punktzahl ist die Tanzshow beendet.

Am Ende bleibt ein Sieger-Paar übrig. „Dancing-Star“ der vorangegangenen Staffel ist Lili-Paul Roncalli. Damit keine Neuigkeiten und Entscheidungen verloren gehen geben wir hier einen Überblick über den Verlauf der 14. Staffel Let‘s Dance. Weitere Informationen wie alle Sendetermine des RTL-Formats gibt es hier zum nachlesen.

Rubriklistenbild: © TVNOW/RTL

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Deutsche ESC-Hoffnung Jendrik privat: Foto zeigt seinen Freund - Sie sind seit vier Jahren ein Paar
Deutsche ESC-Hoffnung Jendrik privat: Foto zeigt seinen Freund - Sie sind seit vier Jahren ein Paar
Deutscher ESC-Song ist da! Er sorgt für heftige Diskussionen - Von „bisschen peinlich“ bis „Ohrwurm 3000“
Deutscher ESC-Song ist da! Er sorgt für heftige Diskussionen - Von „bisschen peinlich“ bis „Ohrwurm 3000“
„Bares für Rares“ (ZDF): Rolex-Uhr aus Gold haut Händlerin um - „Ich bin schockverliebt“
„Bares für Rares“ (ZDF): Rolex-Uhr aus Gold haut Händlerin um - „Ich bin schockverliebt“
GNTM 2021 im Live-Ticker: Die Halbfinalistinnen stehen fest - Favoritin meldet sich nach tränenreichem Aus
GNTM 2021 im Live-Ticker: Die Halbfinalistinnen stehen fest - Favoritin meldet sich nach tränenreichem Aus

Kommentare