Ein starkes Team mit guter Quote

Letzter Auftritt von Maja Maranow: Acht Millionen nehmen Abschied

+
Die Kommissare Verena Berthold (Maja Maranow, l.) und Otto Garber (Florian Martens, r.) treffen bei der Eigentümerversammlung ein.

München - Sie gehörte zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schauspielerinnen: Maja Maranow. Wie sehr die Zuschauer sie ins Herz geschlossen haben, zeigt ein Blick auf die Quote vom Samstagabend.

Maja Maranow

Sie gehörte zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schauspielerinnen, die wir haben. Wie sehr die Zuschauer Maja Maranow ins Herz geschlossen haben, zeigt ein Blick auf die Quote: Über acht Millionen Menschen wollten die Berlinerin am Samstagabend noch einmal als Verena Berthold in der ZDF-Krimireihe Ein starkes Team sehen. Es war klar, dass das ihr letzter Einsatz in dieser Rolle sein würde. Ihren Ausstieg hatte die Schauspielerin schon vor Monaten erklärt. Dass es die letzte Rolle ihres Lebens sein würde, wissen wir seit Freitagabend. Da wurde bekannt, dass Maja Maranow verstorben ist, mit 54 Jahren.

Zeit ihres Lebens mied Maranow große öffentliche Auftritte. In Talkshows sah man sie selten, über ihr Privatleben sprach sie nie. Und so bleiben auch die Umstände ihres Todes im Vagen. Sie sei „friedlich eingeschlafen“ schrieben Wegbegleiter, darunter die Kollegen Petra Kleinert und Andreas Schmidt-Schaller, in einer Traueranzeige.

Über die Todesursache gibt es keine offiziellen Angaben. Die B.Z. will von Nachbarn der Schauspielerin erfahren haben, dass sie an Krebs litt. Im Haus habe das jeder gewusst, schreibt die Zeitung. Maranow selbst wäre wohl nie auf die Idee gekommen, eventuelle Krankheiten öffentlich zu thematisieren.

Maranow nicht die Hauptrolle, aber im Gedächtnis geblieben

Klar ist, dass die deutsche Film- und Fernsehwelt eine Künstlerin verloren hat, die einst den Männern in der ZDF-Serie Rivalen der Rennbahn den Kopf verdrehte und in den 90er-Jahren in allen großen Produktionen von Dieter Wedel bestand: Ob Der Schattenmann, Der König von St. Pauli oder (2002) Die Affäre Semmeling – Maja Maranow war dabei, nicht immer in der ganz großen Hauptrolle, aber stets so präsent, dass sie den Menschen im Gedächtnis blieb.

Zuletzt spielte sie in der ZDF-Erfolgsserie "Ein starkes Team" an der Seite ihres ehemaligen Lebensgefährten Florian Martens. Der Ausstieg von Kommissarin Verena Berthold wurde in der letzten Folge am Samstag nicht thematisiert. Eine Erklärung dafür soll es in der ersten Episode mit der neuen Kollegin geben, wie die tz erfuhr. In der Folge Knastelse, die Anfang März ausgestrahlt werden soll, wird Stefanie Stappenbeck als Ermittlerin Linett Wachow gemeinsam mit „Otto“ Florian Martens ermitteln. Es ist unfassbar traurig, dass sich die Zuschauer nicht nur von einer ihrer liebsten TV-Kommissarinnen verabschieden müssen, sondern von deren wunderbarer Darstellerin ­Maja Maranow.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender

Kommentare