Partysänger

„Like me - I‘m famous“: Don Francis hat eine üble Vergangenheit - wird er auch auf RTL „eskalieren“?

Don Francis hat durchaus üble und wilde Zeiten hinter sich, doch es ist zu vermuten, dass er auch bei „Like me - I‘m famous“ deutlich provozieren wird.

  • Don Francis macht als „König von LLoret de Mar“ die Costa Brava unsicher.
  • Dass er es dadurch einmal zu Ruhm und Reichtum schaffen könnte, war mit Blick auf seine heikle Vergangenheit ebenfalls eher unsicher.
  • Völlig sicher dagegen ist, dass der Partysänger demnächst ebenfalls im neuen RTL-Format „Like me - I‘m famous“ gemeinsam mit neun weiteren Promis teilnehmen wird.

Sommer, Sonne, Strand und Saufen - diese vier beinahe schon heiligen „S“ dürfte jeder Tourist schnell verinnerlicht haben, wenn er sich aufmacht zur spanischen Partyhochburg Lloret de Mar. Einer, der die katalanische Stadt bereits zu seiner zweiten Heimat gemacht hat, ist der einstige Reeperbahn-Raudi Don Francis, der demnächst neben einer Reihe anderer polarisierender Kandidaten im neuen RTL-Format „Like me - I‘m famous“ im Sommer zu sehen sein wird. Bevor der heute 46-Jährige es allerdings auf die Bühnen und vor die TV-Kameras schaffen sollte, musste er zunächst eine schlimme Vergangenheit durchleben.

Don Francis: So knallhart war die Vergangenheit des gefeierten Partysängers

Schulabbrecher, Einsteiger ins Rotlicht-Milieu, Bordellbesitzer, Knast - alles Attribute, die nicht unbedingt darauf schließen lassen, dass jemand eine glorreiche Karriere als gefeierter Star vor sich hat. Nichtsdestotrotz sollten jene Schlagworte die Vergangenheit des Stimmungssängers Don Francis prägen, der sich früher offenbar in durchaus fragwürdigen Kreisen bewegte und erst durch seine langjährige Haftstrafe dazu veranlasst wurde, sein Leben in neue Bahnen zu lenken. Heute ist der 46-Jährige als umjubelter Sänger aus den Partyhochburgen nicht mehr wegzudenken, möchte jene üblen, alten Zeiten aber in seiner Autobiografie thematisieren. Vor Kurzem ist das Werk erschienen. Währenddessen ist Don Francis aber offenbar noch damit beschäftigt, wie es auf seiner Website außerdem heißt, die „Partyszene in Lloret de Mar und in Deutschland im Vollrausch zum Eskalieren“ zu bringen.

Don Francis: Von Lloret zum Stammgast im deutschen TV

Entsprechend wurde der Partysänger von den Medien bereits zum „König von Lloret de Mar“ ernannt, wo er seine Kunst regelmäßig zum Besten gibt. Beinahe nebenbei ist Don Francis allerdings auch mit weiteren Projekten beschäftigt, organisiert beispielsweise Abifahrten nach Lloret de Mar oder betreibt die Bar „I Love Lloret“ in der Discostraße. Seine wahre Berufung aber scheint wohl im Rausch des Nachtlebens zu liegen, womit sich Don Francis auch in den Medien bereits einen Namen machte.

„Like me - I‘m famous“: Nach diversen anderen Formaten wird Don Francis auch in der neuen RTL-Show zu sehen sein

So war der „König von Lloret“ in dieser oder ähnlicher Funktion bereits in den verschiedensten TV-Formaten zu sehen und durfte beispielsweise im renommierten Polittalk „Maischberger“ bereits zum Thema - wie sollte es anders sein - „Sauftourismus“ mitdiskutieren. Außerdem stand er bereits für „Promis suchen ein Zuhause“, „We love Lloret“, „Punkt 12“ oder auch „Goodbye Deutschland“, wovon die neue Staffel gerade gestartet ist, vor der Kamera. Demnächst soll es für Don Francis, dessen unverkennbarer Kleidungsstil zudem meist lediglich aus einem Bademantel besteht, zurückgehen zur RTL-VOX-Sendergruppe, denn noch in diesem Sommer wird er im brandneuen Format „Like me - I‘m famous“ zu sehen sein. 

Don Francis bei „Like me - I‘m famous“: Sorgt er für Partystimmung und Saufgelage im Trash-TV?

Bei „Like me - I‘m famous“ scheint zwar Harmonie und Gefälligkeit das oberste Ziel zu sein, um sich so die „Likes“ der anderen Kandidaten zu erarbeiten, aber ob es Don Francis mit seiner Lloret-Partystimmung tatsächlich gelingt, für gute Laune zu sorgen, wird sich zeigen. Passende Clubhits hätte er dafür zumindest genug - beispielsweise den Song „So schmeckt der Sommer“ oder „Party bis zur Eskalation“. Letzteres ist übrigens auch das Motto des selbsternannten „Partygotts der Disco-Szene“, das konkret lauten soll: „Wir feiern nicht nur, wir eskalieren!“ Passend dazu trägt außerdem seine eingangs angesprochene Autobiografie den Titel „Ein Leben im Vollrausch“. Na dann Prost! 

„Like me - I‘m famous“: „König vorn LLoret“ Don Francis trifft auf „Ballerman“-Star Melanie Müller

Es scheint, als könne man sich da wohl auf etwas gefasst machen, wenn der Partysänger demnächst bei „Like me - I‘m famous“ antritt. Nicht, dass Don Francis das neue RTL-Zuhause für sich und die anderen Kandidaten noch in ein Saufgelage verwandelt - zumal er dabei die Expertise der einstigen Dschungelkönigin Melanie Müller sicher haben könnte, denn auch sie tritt regelmäßig am Ballermann auf und dürfte an feierwütige Mitmenschen bereits gewohnt sein. Bei so viel geballter Party-Ekstase könnte Don Francis‘ Autobiografie nach seiner Zeit bei „Like me - I‘m famous“ womöglich bald ein neues Kapitel erhalten. (lros)

„Like me - I‘m famous“ (RTL): Alle Kandidaten des neuen Trash-TV-Formats im Überblick

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden, welche Kandidaten bei „Like me - I‘m famous“ noch im Rennen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare