1. kreisbote-de
  2. Kino & TV

Affenvergleich: Faisal Kawusi entschuldigt sich live bei „stern TV“ bei Motsi Mabuse und K.O.-Tropfen-Opfern

Erstellt:

Kommentare

Faisal Kawusi äußerte sich mit einem geschmacklosen Witz im Netz. Bei „stern TV“ entschuldigt er sich jetzt öffentlich. Auch für eine Entgleisung von vor fünf Jahren richtet er direkte Worte an die Betroffene Motsi Mabuse.

Düsseldorf – Luke Mockridge (33) wurde in der Vergangenheit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert, die er abstreitet. Joyce Ilg (38) schrieb unter ein gemeinsames Selfie zu Ostern: „Hat hier irgendwer von euch Eier gefunden? Ich habe nur ein paar K.O.-Tropfen bekommen.“ Das Bild löste einen Affront aus, mittendrin: Komiker Faisal Kawusi (30), der sich geschmacklose Kommentare dazu erlaubte. Bei „stern TV“ entschuldigte sich der 30-Jährige dafür, ebenso wie für einen vergangenen Ausrutscher gegenüber Motsi Mabuse (41; alle News auf der Themenseite).

TV-Sendungstern TV
ModeratorSteffen Hallaschka
Erstausstrahlung4. April 1990
SenderRTL

Faisal Kawusi entschuldigt sich bei „stern TV“ für Kommentar zu K.O.-Tropfen

„Wie eine ungesicherte Waffe“, empfinde „stern TV“-Moderator Steffen Hallaschka (50; alle News auf der Themenseite) den Komiker Faisal Kawusi, der inzwischen aufgrund seiner Worte auch nicht mehr mit Sat.1 zusammenarbeiten darf. „Bin fast mal an K.O.-Tropfen gestorben. Nicht cool, Joyce, Again“, lautete ein Kommentar unter dem eingangs erwähnten Beitrag von Joyce Ilg. Kawusi antwortete darauf mit dem inzwischen gelöschtem Kommentar: „Nächstes Mal erhöhe ich die Dosis, versprochen.“

Dafür entschuldigte er sich im TV nun und gestand dabei außerdem, er selbst habe auch Erfahrungen mit K.O.-Tropfen gemacht. Zusätzlich sagte er: „Es gibt auch Sachen, die ich nicht lustig finde.“ Bei Comedy habe jeder seine ganz persönlichen Grenzen.

Faisal Kawusi bei „stern TV“. © Screenshot RTL/RTL+/stern TV/Folge 17, Staffel 5

„Wie glaubwürdig ist diese Einsicht jetzt?“ - Auch rassistischer „Gag“ gegenüber Motsi Mabuse thematisiert

Hallaschka machte in der Sendung auch noch einmal auf eine weitere öffentliche Entgleisung des Komikers aufmerksam. Er verglich die „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse 2017 mit einem Affen. Mabuse schaltete daraufhin ihre Anwälte ein mit den Worten: „Die Äußerungen von Herrn Kawusi sind eindeutig rassistisch und verletzend. Sie sind deshalb auch nicht mit Satire zu rechtfertigen.“

Hallaschka erklärt in der RTL-Sendung: „Ich will nicht verschweigen, dass mich heute Abend auch eine Nachricht vor der Sendung noch erreicht hat von Motsi Mabuse, die sich vor fünf Jahren auf einer Comedy-Veranstaltung einen übel rassistischen ‚Gag‘ antun musste von Faisal Kawusi. Und die hat gesagt: ‚Ich habe nie öffentlich drüber gesprochen, aber es ist gut, für Faisal zu wissen, dass es mich tief verletzt hat.‘ Deswegen ist schon die legitime Frage: Wie glaubwürdig ist diese Einsicht jetzt?“

Faisal Kawusi entschuldigt sich live bei „stern TV“ bei Motsi Mabusi und K.O.-Tropfen-Opfern

Faisal Kawusi nutzte diese Gelegenheit, um sich bei Motsi Mabuse persönlich zu entschuldigen: „Ich möchte jetzt auch die Chance nutzen, um an Motsi Mabuse Worte zu richten. Und Motsi sagen, dass ich dich liebe und dass es mir von Herzen leidtut, dass ich dir wehgetan habe. Du hast mich kennengelernt, du hast gesehen, dass ich kein Arschloch bin und in dem Moment ist mir das passiert und es tut mir nach wie vor von Herzen leid.“

Zum Schluss setzte der Comedian noch ein versöhnliches Zeichen: „Ich freue mich auf den Tag, an dem wir uns wieder friedvoll die Hände geben können.“ Der Auftritt von Kawusi in „stern TV“ löste bei den Zuschauerinnen und Zuschauern durchaus eine Kontroverse aus. Einige stellten auch die Frage, wieso dem Komiker überhaupt eine Bühne gegeben werde.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen K.O.-Tropfen verabreicht worden sind: Handeln Sie sofort! Gehen Sie direkt in eine Klinik oder nehmen Sie Kontakt mit einer Beratungsstelle auf. Bundesweites, kostenfreies und anonymes Hilfsangebot des „Weissen Rings“ (7 Tage die Woche von 7 bis 22 Uhr): Opfer-Telefon 116 006.

Rache: Oliver Pocher schickt Fat Comedy Strafanzeige – der lädt neues Ohrfeigen-Video hoch

Komiker Faisal Kawusi ist nicht der Einzige, der derzeit in der Öffentlichkeit scharf kritisiert wird. „Fat Comedy“ verteilte gegen Oliver Pocher eine Ohrfeige. Pocher ließ „Fat Comedy“ deswegen nun eine Anzeige zukommen. Verwendete Quellen: RTL+/Stern TV/Staffel 5, Folge 17

Auch interessant

Kommentare