Monika Gruber wird zur "Queen of Boulevard"

+
Kabarettistin Monika Gruber ist kurz vor dem Start ihrer Satiresendung "Leute Leute".

München - Scharfzüngig, so lieben die Zuschauer Monika Gruber. Erbarmungslos nimmt sie den Alltag aufs Korn. Nun geht es Promis an den Kragen - in der ZDF-Satiresendung “Leute Leute“.

Monika Gruber als “Queen of Boulevard“: In ihrer neuen Satiresendung “Leute, Leute“ will die bayerische Kabarettistin künftig Prominente aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft durch den Kakao ziehen. Am 21. Februar um 22.15 Uhr startet das ZDF die monatliche Show. Gruber weiß schon, wer ihre scharfe Zunge und ihren trockenen, bisweilen derben Humor zu spüren bekommen soll: Die Themen könnten von der “Causa Wulff“ bis zum Dschungelcamp reichen. “Jeder, der sich gerne auf dem roten Teppich zeigt, ist natürlich ein gern genommenes Opfer“, erklärt die 40-Jährige. Besonders interessiere sie aber, was unter den Teppich gekehrt werde.

“Wir werden alle Boulevardmagazine plündern“, verspricht ZDF-Redakteur Stephan Denzer. Bei der Berlinale seien bereits die ersten Reporter im Einsatz, natürlich abgestimmt mit dem ZDF-Promi-Format “Leute heute“. Probleme mit Grubers Dialekt erwartet man beim ZDF nicht - sie selbst verspricht ein gepflegtes “Dallmayr-Bayerisch“: “Das ist so ein getuntes Bayerisch, das in gehobenen Kreisen gesprochen wird.“

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Die erste Promi-Hochzeit im Jahr 2011: Am 1. Januar geben sich die kanadische Sängerin Shania Twain und der Schweizer Nestlé-Manager Frédéric Thiébaud das Ja-Wort. © dpa
Im April läuten die Hochzeitsglocken für Skirennläuferin Maria Riesch. Am 14. April heiratet sie ihren Manager Marcus Höfl standesamtlich, zwei Tage später folgt die kirchliche Trauung. Die Sportlerin trägt seitdem den Doppelnamen Höfl-Riesch. © dpa
Romantischer Höhepunkt des Jahres: Der englische Prinz William heiratet seine langjärige Freundin - die Bürgerliche Kate Middleton. © dpa
Weltweit verfolgen die Menschen am 29. April 2011 die Hochzeitszeremonie an ihren TV- und PC-Bildschirmen. Das größte Geheimnis an dem Tag: Wie sieht das Brautkleid aus? Kate Middleton hat sich für ein Modell des Labels Alexander McQueen entschieden. © dpa
Ein in weißen Satin gehüllter Knack-Po stiehl der Braut an dem Tag fast die Show. Aber Kate ist über die mediale Aufmerksamkeit an ihrer Schleppenträgerin nicht böse, ... © dpa
... denn es handelt sich dabei um ihre Schwester Pippa Middleton. Sie ist die Trauzeugin bei der royalen Märchenhochzeit. © dpa
Das offizielle Hochzeitsfoto des Brautpaares sorgt in den Tagen nach der Trauung für viele Schmunzler. Der Grund ist ein pinkfarbiges Spielzeug, das Blumenmädchen Eliza Lopes mit aufs Bild geschmuggelt hat. Prinz Harry hat der Dreijährigen zuvor den "Wiggly Worm" geschenkt, um sie von den jubelnden Menschenmassen am Straßenrand abzulenken. © dpa
Die britische Popsängerin Lily Allen sagt am 11. Juni 2011 "Ja" zu ihrem Verlobten Sam Cooper. Während der Trauung in der St. James the Great Kirche in Cranham gibt sie auch ihre dritte Schwangerschaft bekannt. Am 25. November wird ihre Tochter geboren. © dpa
Eine Hochzeit mit Hindernissen: Erst fehlt der Brautstrauß, dann ein Schirm gegen den strömenden Regen. Am 18. Juni 2011 heiratet Prinzessin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, die eine Nichte der dänischen Königin Margrethe ist, Alexander Johannsmann. © dpa
James Bond ist jetzt verheiratet. Schauspieler Daniel Craig gibt am 22. Juni 2011 seiner Schauspiel-Kollegin Rachel Weisz heimlich das Ja-Wort. © dpa
Ebenfalls am 22 Juni 2011 heiraten Christian Ulmen und Collien Fernandez. Seit der Hochzeit trägt die Moderatorin den Doppelnamen Ulmen-Fernandes. © dpa
Monatelang wurde spekuliert: Heiraten sie oder nicht. Kate Moss und ihr Freund Jamie Hince hielten alles geheim - am 1. Juli 2011 treten sie schließlich doch vor den Traualtar. © dpa
Ein weiterer königlicher Höhepunkt des Jahres 2011: Am 2. Juli heiratet Fürst Albert II. von Monaco die südafrikanische Schwimmerin Charlene Wittstock. © dpa
Das Hochzeitskleid hat Giorgio Armani entworfen. Seit der Hochzeit ist die 33-Jährige Charlène Fürstin von Monaco. © dpa
Oliver Kahn ist am 8. Juli zum zweiten Mal den Bund der Ehe eingegangen. Nachdem seine Freundin Svenja bereits am 1. Februar einen Sohn zur Welt gebracht hat, heiraten die beiden im Sommer. © dpa
Noch eine Hochzeit im englischen Königshaus: Die Lieblingsenkelin von Königin Elizabeth II., Zara Phillips, heiratet am 30. Juli ihren Freund, den Rugby-Spieler Mike Tindal. © dpa
Das kürzeste Eheglück im Jahr 2011 erlebten definitiv Schauspielerin Kim Kardashian und Basketballspieler Kris Humphries. Am 20. August heiraten die beiden, 72 Tage später gibt Kim Kardashian bekannt, dass sie so schnell wie möglich die Scheidung will. © dpa
Auch Deutschland konnte im Jahr 2011 eine königliche Hochzeit feiern, wenn auch mit weitaus weniger Begeisterung als die Briten. Georg Friedrich Prinz von Preußen, Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II., heiratet Sophie Prinzessin von Isenburg am 27. August 2011 im Schloss Sanssouci. © dpa
Mit der Hochzeit krönte das Paar seine langjährige Beziehung. Der Hohenzollern-Nachfahre und die hessische Prinzessin kennen sich schon von Kindesbeinen an. Beide sind Betriebswirte und gelten als bodenständig. © dpa
Die skurrilste Hochzeit des Jahres 2011 feierte Spanien. Die 85-jährige Herzogin von Alba, eine der reichsten Frauen des Landes, gab ihrem 20 Jahre jüngeren Bräutigam das Ja-Wort. © dpa
Am 5. Oktober heiratet Cayetana Fitz James Stuart den Beamten Alfonso Diez - gegen den Willen ihrer sechs Kinder und des Königs Juan Carlos. © dpa
Nach der Zeremonie tanzt die 85-Jährige barfuß Sevillanas, einen mit dem Flamenco verwandten Volkstanz. Auch der frischgebackene Ehemann ist gut gelaunt: Bislang hatte er für ein Monatsgehalt von 2000 Euro für die staatliche Sozialversicherung gearbeitet. Das Vermögen der Herzogin von Alba wird auf 0,6 bis 3,5 Milliarden Euro geschätzt. © dpa
Er hat es zum dritten Mal getan: Beatle Paul McCartney heiratet am 9. Oktober 2011 seine Lebensgefährtin Nancy Shevell. © dpa
Der bhutanische König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck heiratet am 13. Oktober 2011 seine Jugendliebe Jetsun Pema. Drei Tage später versammeln sich zehntausende Bürger in einem Stadion, um den ersten öffentlichen Kuss des Paares zu beobachten. © dpa
David und Victoria Beckham sind zwar schon seit elf Jahren verheiratet sind, zeigen sie sich nach wie vor verliebt. © dpa
Die Krönung dieser Liebe: Am 10. Juli 2011 wird ihr viertes Kind, die Tochter Harper Seven geboren. © dpa
Trotz böser Gerüchte: Selena Gomez (19) steht ihrem Freund Justin Bieber (17) bei. Angeblich soll der Teenie-Star nämlich ungewollt Vater geworden sein. Mittlerweile hat er freiwillig einen DNA-Test gemacht. © dpa
Bei den MTV-Music Awards hat es Beyoncé Knowles verraten: Sie und Rapper Jay-Z erwarten ein Kind. Seit dem wird spekuliert, wann der Nachwuchs zur Welt kommt. © dpa
Nachwuchs im Élysée-Palast: Am 19. Oktober 2011 bringt die französische Präsidenten-Gattin Carla Bruni ihre Tochter Giulia zur Welt. Für Präsident Nicolas Sarkozy ist es das vierte Kind. © dpa
Nach vier Jahren Trennung haben Musikproduzent Max Herre und Soul-Sängerin Joy Denalane wieder zueinander gefunden. © dpa
Nachwuchs im schwedischen Königshaus: Kronprinzessin Victoria und ihr Ehemann Prinz Daniel erwarten ihr erstes Kind. © dpa
Hat sie endlich die Liebe gefunden? Seit ein paar Monaten ist Schauspielerin Jennifer Aniston mit Justin Theroux liiert. © dpa
Er ist der Sieger der letzten DSDS-Staffel, sie die Zweite: Pietro Lombardi und Sarah Engels haben sich während der Casting-Show ineinander verliebt - mittlerweile sind sie verlobt. © dpa
Das neue Traumpaar der Politik: Im November stellte der ehemalige Bundesvorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine, überraschend seine neue Freundin vor - Sarah Wagenknecht, stellvertrende Vorsitzende der Linke-Bundestagsfraktion. © dpa
Jay Khan und Indira Weis lernen sich beim RTL-"Dschungelcamp" kennen und lieben. Weil Jay gerne beim Knutschen in die Kamera blinzelt, wird an der Echtheit ihrer Liebe gezweifelt. © dpa
Im Juli verkünden die beiden schließlich: Unsere Liebe ist vorbei! Ausgerechnet die Zweifel an der Echtheit ihrer Liebe soll die Beziehung zerstört haben. © dpa
Nach 20 Jahren Ehe ist es aus und vorbei: Schauspielerin Christine Neubauer und Sportjournalist Lambert Dinzinger trennen sich im Januar. Nachdem die 49-Jährige Anfang November die Scheidung einreicht, wird bekannt, dass ihr Sohn den Kontakt zu seiner Mutter abgebrochen hat. © dpa
Bei ihm blickt niemand mehr durch: Lothar Matthäus lässt sich Anfang Februar von Liliana scheiden. Die Ehe hatte nur zwei Jahre gehalten. Aber der Ex-Nationalspieler tröstet sich schnell... © dpa
Mitte Februar zeigt er sich mit seiner neuen neuen Freundin: Psychologie-Stundentin Ariadne. Aber nach drei Monaten ist diese Liebe auch wieder am Ende. Doch ein Matthäus bleibt nicht lange allein... © dpa
Eine weitere Brünette reiht sich in die Lothars Frauenreigen ein: Das polnische Model Joanna Tuczynska ist offiziell seit Ende Mai die neue Freundin von Lothar Matthäus. © dpa
Nach achtjähriger On-Off-Beziehung trennen sich die britischen Schauspieler Sienna Miller und Jude Law im Februar endgültig. © dpa
Nach vier Jahren ist auch Schluss bei Hollywoods Traumpaar: Jessica Biel und Justin Timberlake gehen jetzt getrennte Wege. © dpa
Zwei Jahre lang war das italienische Model Elisabetta Canalis die Frau an der Seite von Hollywood-Star George Clooney. Im Juni haben sich die beiden getrennt. Doch auch Clooney will kein Single bleiben... © dpa
... und zeigt sich schon bald mit seiner Neuen: die ehemalige Wrestlerin Stacy Keibler. © dpa
Die Männerwelt darf sich freuen: Jennifer Love Hewitt ist wieder solo. Die Schauspielerin hat sich nach nicht mal einem Jahr von Freund Alex Beh getrennt. © dpa
Hasta la vista, Baby: Kurz nach ihrer Silberhochzeit trennen sich überraschend Arnold Schwarzenegger und die Kennedy-Nichte Maria Shriver. © dpa
Wenige Tage später wird der Trennungsgrund des einstigen Traumpaares bekannt: Arnold Schwarzenegger hat mit einer Hausangestellten einen zehnjährigen Sohn. © dpa
Noch eine Affäre und das Aus einer Ehe: Demi Moore lässt sich von Ashton Kutcher scheiden. Ihr 16 Jahre jüngerer Mann soll eine Affäre gehabt haben. © dpa
Auch das Traumpaar der Volksmusik hat kein Glück mit der Liebe: Stefanie Hertel und Stefan Mross trennen sich im September. © dpa
Im Gerichtsprozess des Jahres spielt Wettermoderator Jörg Kachelmann die Hauptrolle. Der Vorwurf: eine besonders schweren Vergewaltigung. Aus Mangel an Beweisen wird Kachelmann schließlich frei gesprochen. © dpa
Weniger gut lief der Gerichtsprozess für Conrad Murray. Der Leibarzt von Michael Jackson ist wegen fahrlässiger Tötung des King of Pop für schuldig gesprochen worden. Das Urteil: vier Jahre Haft. © dpa
Fernsehereignis Teil 1: Die Verleihung des Bambi-Preises für Integration an den Rapper Bushido stößt deutschlandweit auf Kritik. Zwei Wochen später kündigt ihm deshalb Peter Maffay die Zusammenarbeit auf. © dpa
Fernsehereignis Teil 2: Nach 24 Jahren "Wetten dass..?" verabschiedet sich Thomas Gottschalk am 3. Dezember 2011 von seinem ZDF-Publikum. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Der heißeste Kandidat, Hape Kerkeling, hatte einen Monat zuvor abgesagt. Gottschalk wird künftig eine Show im Vorabendprogramm der ARD haben. © dpa

Allerdings gehört Monika Gruber schon selbst zu den Prominenten der Kabarett-Szene - auch als Schauspielerin ist sie spätestens durch den Kinoerfolg “Die ganz heiße Nummer“ bekannt. Dennoch ist sie überzeugt, Distanz zu den Berühmtheiten wahren zu können, die sie persiflieren will. “Ich gehe zu so Society-Geschichten nicht hin“, betont sie. Ausnahme seien Premieren von Filmen, in denen sie mitgespielt habe, “weil das ganze Team da ist und weil man monatelang zusammengearbeitet hat. Aber zur Eröffnung von jeder Puderdose, da gehe ich nicht hin.“ Kabarettist Urban Priol schätzt ihren Blick auf die Promiwelt bereits und erkor sie zur “Queen of Boulevard“.

Trotz ihres Erfolges wirkt die Kabarettistin immer noch sehr bodenständig - was auch an ihrer Herkunft liegen mag. Aufgewachsen ist sie auf einem Bauernhof im kleinen Tittenkofen bei Erding - eine brave Schülerin, die nie aufgemuckt, aber immer schon gerne Späße getrieben habe. “Ich war die einzige in meiner Klasse, die richtig krachert bayerisch gesprochen hat. Ich war die einzige, die am ersten Schultag im Dirndl ankam und mit Schweinslederschulranzen und Hornbrille auf der Nase“, erinnert sie sich. “Insofern war ich optisch ein bisschen der Ausbüchser und habe versucht, mich durch Späße beliebt zu machen.“

Inzwischen weiß Gruber, dass zum professionellen Späße machen mehr gehört als gute Ideen, Schlagfertigkeit und Witz. “Es ist trotzdem ein Beruf, wo man sehr diszipliniert sein muss und auch manchmal hart zu sich selber“, sagt sie. Grippe im Anflug oder schlechte Laune? Geht nicht, schließlich wartet das Publikum. “Die freuen sich auf einen Abend mit Dir, also Hacken zusammen, rauf auf die Bühne und bereite ihnen einen schönen Abend.“ Der Lohn für die Mühe: Euphorie, wenn es gut läuft. “Das ist sehr emotional und alles, was emotional ist, kostet viel Kraft, macht einen verletzlich und angreifbar, aber es macht einen auch empfindsamer und sensibler für viele Sachen.“

2013 will die umtriebige Kabarettistin, die demnächst in Franz Xaver Bogners Kultserie “München 7“ im ARD-Vorabend mitspielt, deshalb kürzer treten. Ihr aktuelles Soloprogramm “Wenn ned jetzt, wann dann!“ dreht sich um den Bau eines Hauses, ihres Hauses, das bald fertig sein wird. Damit laufe auch das Programm Ende des Jahres aus. “Dann mache ich 2013 tatsächlich eine Bühnenpause, um wieder ein bisschen Kraft zu tanken, um mal wieder zu leben.“

Ihre Pläne: Sich treiben lassen, reisen, Freunde treffen und neue Erfahrungen sammeln. Das ganz normale Leben also, auch wenn Gruber nicht mehr völlig unbehelligt durch die Gegend laufen kann, weil sie immer wieder von Fans angesprochen wird. Probleme hat sie damit aber nicht, das sei Teil des Berufs. “Prominente, die sich beschweren, sind Heuchler, man macht das ja, um einen gewissen Bekanntheitsgrad zu erlangen. Deshalb läuft es ja gut und man kann davon leben“, findet sie. “Da muss man dankbar sein und die Klappe halten. Und Ruhm - mein Gott - ich bin ein bisschen bekannt, aber das hat nichts mit Ruhm zu tun.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
"Das hat man schon Tausend Mal gesehen": Vernichtende Kritik bei Shopping Queen
Läuft „Liebe braucht keine Ferien“ 2019 im TV? Sendetermine und Stream-Anbieter
Läuft „Liebe braucht keine Ferien“ 2019 im TV? Sendetermine und Stream-Anbieter

Kommentare