"Musikantenstadl": Schunkeln gegen die Flut

+
"Musikantenstadl"-Moderator Andy Borg

Ingolstadt - Schunkeln und schenken: Die Live-Übertragung der ARD-Volksmusiksendung „Musikantenstadl“ aus Ingolstadt steht an diesem Samstagabend im Zeichen der Hochwasserkatastrophe.

Gastgeber Andy Borg wird mit Flutopfern und mit Helfern sprechen, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Freitag in München mitteilte. Auch werde es Spendenaufrufe zugunsten Betroffener geben. „Der Stadl ist eine Familie“, begründete Borg das Engagement. „Und Familien halten gerade in schwierigen Zeiten zusammen.“

BR-Unterhaltungschefin Annette Siebenbürger ergänzte: „Wir sind dankbar, wenn wir mit den Erlösen dieser Sendung aus Ingolstadt möglichst vielen Betroffenen des Hochwassers helfen können.“

Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dschungelcamp 2020: Puff-Betreiberin verrät böse Details über Daniela Büchner 
Dschungelcamp 2020: Puff-Betreiberin verrät böse Details über Daniela Büchner 
Dschungelcamp 2020: Marco weint wegen Christina - sie überprüft sein Handy und zeigt sich komplett hüllenlos
Dschungelcamp 2020: Marco weint wegen Christina - sie überprüft sein Handy und zeigt sich komplett hüllenlos
Dschungelcamp 2020: Ex-Kandidaten ziehen über Danni Büchner her: „Macht alles falsch“
Dschungelcamp 2020: Ex-Kandidaten ziehen über Danni Büchner her: „Macht alles falsch“
Unfassbarer Verdacht: Hat der RTL-Bachelor einen Mann mit einem lebendigen Schwan verprügelt?
Unfassbarer Verdacht: Hat der RTL-Bachelor einen Mann mit einem lebendigen Schwan verprügelt?

Kommentare