Stimm-Wettbewerb mit Kuschelfaktor

„Pretty in Plüsch“: Promis trällern mit Püppchen - Die schrägste Gesangs-Show Deutschlands auf Sat.1

Die verrückten Promi-Puppen-Paarung in Deutschlands schrägster Gesangsshow „Pretty in Plüsch“.
+
In diesen verrückten Paarungen gehen die Promis und Puppen in Deutschlands schrägster Gesangs-Show „Pretty in Plüsch“ demnächst an den Start.

„Pretty in Plüsch“ verspricht die schrägste Gesangs-Show Deutschlands zu werden: Hier haben wir alle Infos zum neuen Sat.1-Format für Sie.

  • Am 27. November 2020 startet auf Sat.1 ein neues TV-Format, das ein Highlight für die ganze Familie zu werden verspricht.
  • In der Show „Pretty in Plüsch“ treten Promis gemeinsam mit ausgefallenen Kuschel-Püppchen zum Gesangs-Duell an.
  • Dank solch ungewöhnlicher Paarungen und hochkarätiger Star-Besetzung ist die Sendung bisher einzigartig.

Köln - Promi, Püppchen, „Puppette“ - mehr braucht es nicht, um die tragenden drei Grundpfeiler des neuen Sat.1-Formats „Pretty in Plüsch“ zu beschreiben. So hat der Sender gerade eine neue Fernsehsendung konzipiert, die auf eben jener Alliteration fußt und entsprechend einige TV-Stars an der Seite ihrer flauschigen Duett-Partner in den Stimmwettbewerb der etwas anderen Art schickt. Doch was die „schrägste Gesangs-Show Deutschlands“ werden will, scheint sich zum Teil auch altbewährter Erfolgsgeheimnisse zu bedienen. Wir haben den potentiellen Quotenschlager bereits vorab genauer für Sie unter die Lupe genommen.

„Pretty in Plüsch“: Promis und Puppen im Gesangs-Wettbewerb - neue Sat.1-Show erinnert an „The Masked Singer“

Eine „weltweit einzigartige neue Gesangs-Show“ verspricht „Pretty in Plüsch“ gemäß der Ankündigung des Senders Sat.1 zu werden, doch bei genauerem Hinsehen wird auch hierfür nur mit Wasser gekocht - wenn auch mit spritzigem, erfolgversprechendem Wasser. Denn „Pretty in Plüsch“ greift bei all der durchgeknallten Kreativität auch auf das zurück, was bereits in anderen Formaten funktioniert: Promi und Puppe, Komik und Knuddel-Faktor, Wettbewerb und Witz.

Tatsächlich dürfte die neue Sat.1-Show daher ein wenig an den Quotenhit „The Masked Singer“ des Schwester-Senders ProSieben erinnern. Während bei Letzterer die Promis in extravaganten Kostümen auf die Bühne gehen, tun es die Stars in der neuen TV-Show neben kleinen, knuffigen Wesen. So bilden sich bei „Pretty in Plüsch“ sechs ungleiche Duette aus Promi und Puppe - die sogenannte „Puppetten“ - die gemeinsam große Hits performen. Dabei hoffen sie, sowohl Jury als auch Publikum von sich zu überzeugen. Bis zu vier Live-Shows haben sie dafür Zeit, bevor am Ende im großen Finale die Sieger einzig und allein von den Zuschauern gekürt werden.

„Pretty in Plüsch“ (Sat.1): Das ist so besonders an der Show

Eine weitere Besonderheit des als „schrägste Gesangs-Show Deutschlands“ beworbenen neuen Formats ist außerdem, dass diesmal vor allem die Puppen das Sagen haben: Sie sind die wahren Profis und coachen ihre Promis, um sie auf die gemeinsamen Auftritte auf der Bühne vorzubereiten.

Dabei ist die Liste der Stars, die sich unter die plüschigen Fittiche ihrer felligen Gesangspartner begeben werden, lang und sehenswert zugleich: Mareile Höppner, Janine Kunze, Ingolf Lück, Massimo Sinató, Hardy Krüger Jr. und Jessica Paszka treten in der ersten Staffel „Pretty in Plüsch“ an. So bekannt sie allesamt auch sein mögen, am Ende könnten ihnen ihre Duett-Partner womöglich doch noch die Show stehlen. Egal ob Plüsch-Diva Francesca de Rossi, Plüsch-Lauch Kevin Puerro oder Plüsch-Gentleman Harry Love, Einhorn-Puppe Didi Rakete, Grummel Puppe Werner Edel oder Maki-Puppe Polly, sie allesamt dürften die Herzen der Fans ebenfalls im Sturm erobern.

Sarah Lombardi, Hans Sigl und Michelle Hunziker sind Teil der neuen Sat.1-Show „Pretty in Plüsch“

Um die Leistungen der „Puppetten“ fachlich gerecht zu bewerten und zu präsentieren, hat Sat.1 noch weitere Stars verpflichtet. So konnte der Sender nicht nur die Sympathieträgerin Michelle Hunziker als Moderatorin von „Pretty in Plüsch“ gewinnen, sondern auch die Sängerin Sarah Lombardi und den Schauspieler Hans Sigl als Juroren verpflichten. An die Seite gestellt bekommen letztere zudem jede Woche einen weiteren Promi, der sein fachgerechtes Urteil abgeben darf.

„Ich bin so gespannt, welche ungeahnten Gesangstalente die Plüsch-Charaktere aus unseren Promis herauskitzeln“, freut sich nicht zuletzt Michelle Hunziker auf den Start der verrückten Show und dürfte damit einigen Zuschauern aus der Seele sprechen. Wer ebenfalls mitverfolgen will, wie sich die „Puppetten“ auf der großen Live-Bühne so anstellen, kann dies ab dem 27. November 2020 tun, wenn es „Pretty in Plüsch“ live im TV und im Live-Stream um 20.15 auf Sat.1 und Joyn zu sehen gibt. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Heidi Klum sucht „Germany‘s Next Topmodel“ 2021: Wer ist raus? Welche GNTM-Kandidatinnen sind in den Top 10?
Heidi Klum sucht „Germany‘s Next Topmodel“ 2021: Wer ist raus? Welche GNTM-Kandidatinnen sind in den Top 10?
Ali David S.: Der falsche Chat des Amok-Killers
Ali David S.: Der falsche Chat des Amok-Killers
„The Masked Singer“: Wer ist der Anubis? Viele Fans sind sich nach den Hinweisen sicher
„The Masked Singer“: Wer ist der Anubis? Viele Fans sind sich nach den Hinweisen sicher

Kommentare