Grünes Licht für neues LGBTQ-Dating-Format

Jetzt kommt „Princess Charming“: Beliebte Show bekommt Zuwachs - „Bi-Lady“ geht auf Suche

Bachelortte Melissa versteckt sich hinter einem großen Strauß rote Rosen, den sie verteilen soll.
+
„Die Bachelorette“- „Bachelor“ und „Prince Charming“-Familie bekommt mit „Princess Charming“ Zuwachs.

„Princess Charming“ ist die neue Reality-Show von RTL. Der Sender kündigt nach dem Erfolg von „Prince Charming“ ein weiteres LGBTQ-Dating-Format als TVNow-Original an.

  • Dating-Shows sind nichts Neues und etwaige Ableger von ihnen zu bilden auch nicht.
  • RTL hat nun einen weiteren „weiblichen Ableger“ als TV Now Original angekündigt.
  • Nach dem Erfolg von „Prince Charming“ wird es bald das neue LGBTQ-Format „Princess Charming“ geben.

Köln - Nachdem die TV Now Serie „Prince Charming“ für RTL ein voller Erfolg war, soll nun ein weiteres Original produziert werden: Bei „Princess Charming“ soll eine „Bi-Lady“ ihr Gegenstück finden. Auch in der neuen Serie werden wohl Vorurteile und Klischees eine Rolle spielen, ob sie weiter angestachelt oder geschwächt werden, bleibt hingegen abzuwarten.

RTL kündigt neues LGBTQ-Format an: „Princess Charming“ soll ebenfalls ein TVNow-Original werden

Das LGBTQ-Dating-Format nimmt nun allerdings eine bisexuelle Frau in den Fokus. Dadurch sind auch die Kandidatinnen und Kandidaten bunt gemischt: Homosexuelle und bisexuelle Frauen werden mit heterosexuellen Männern um die Gunst der „Princess Charming“ wetteifern. Das Casting für interessierte Frauen und Männer ist bereits gestartet: Wer Single ist und das Herz der Prinzessin erobern will, kann sich hier informieren.

Die Teilnehmer*innen haben nicht nur in Einzeldates die Chance ihre Herzensdame zu überzeugen, sondern müssen auch in Gruppendates gegen ihre Wiedersacher*innen bestehen. Wie schon in „Prince Charming“ kann auch in der neuen TVNow-Originalserie mit überraschenden Wendungen, überquellenden Gefühlen und insensitiven Momenten gerechnet werden.

Video: RTL-Hit „Prince Charming“ geht auch auf TV Now in die zweite Runde

LGBTQ-Dating-Show: „Princess Charming“ (RTL) ist der neue TVNow-Ableger von „Prince Charming“

Die sogenannte „Happy Hour“ gibt den teilnehmenden Singles noch einmal Zeit, sich für die „Princess Charming“ in Stellung zu bringen, denn am Ende jeder Folge wird sie die Entscheidung treffen: entweder für - oder gegen - die potenzielle Frau oder den potenziellen Mann an ihrer Seite. Im Serien-Finale wird sich dann die alles entscheidende Frage stellen: Wen will die Prinzessin an ihrer Seite?

Schon die Erfolgsserie „Der Bachelor“, ebenfalls eine Kuppel-Show von RTL, bot den Zuschauern mit „Die Bachelorette“ eine weibliche Alternative und hat damit anscheinend Erfolg. Von beiden Serien gibt es bereits mehrere Staffeln, „Der Bachelor“ wird in 2020 sogar schon zum zehnten Mal ausgestrahlt.

TVNow: Es regnet Freude und hagelt Kritik - Zuschauer wegen neuer RTL-Serie „Princess Charming“ zwiegespalten

Auch den Zuschauern scheint diese Diversität zu gefallen, da einige bereits nach dem Ende der ersten „Prince Charming“ Staffel um eine Fortsetzung und eine Erweiterung des Formats baten. So schrieb eine Nutzerin auf Twitter: „Und für Gleichberechtigung bräuchte es auch zügig ein #PrincessCharming!“ Dieser Bitte kam TVNow offenbar gerne nach. In den sozialen Netzwerken findet das neue TV-Format von RTL wohl auch aus diesem Grund viel Anklang.

Mit der Freude über die Ausweitung des Dating-Formats auf die „Princess Charming“ ist diese Twitter-Nutzerin jedenfalls nicht allein. Allerdings gibt es auch negative Kommentare darüber, dass der Ableger einer Dating-Show für homosexuelle Männer sich um eine bisexuelle und nicht um eine lesbische Frau dreht.

So schreibt eine Nutzerin auf Facebook: „War doch klar... Schwule Männer ok... aber doch keine Lesben. Wiedermal werden wir nicht wahrgenommen.. Als ob jede Frau bi wäre, wenn sie auf Frauen steht. Finde ich nicht richtig.“ Auf diese Art Impuls hat RTL allerdings noch nicht reagiert. (jey)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Let‘s Dance“: Wie fair behandelt RTL die Kandidaten? Ex-Stars urteilen hart - „Künstlich aufgebauscht“
„Let‘s Dance“: Wie fair behandelt RTL die Kandidaten? Ex-Stars urteilen hart - „Künstlich aufgebauscht“
Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
Let‘s Dance 2020: Dieses Paar holte sich den Sieg in der 13. Staffel
Let‘s Dance 2020: Dieses Paar holte sich den Sieg in der 13. Staffel
GZSZ fällt aus, Bachelor beginnt später: „Echt eine Frechheit“ für RTL-Zuschauer
GZSZ fällt aus, Bachelor beginnt später: „Echt eine Frechheit“ für RTL-Zuschauer

Kommentare