Quote von „Gottschalk Live“ am zweiten Tag abgesackt

+
Thomas Gottschalk hat am zweiten Tag seiner Sendung bereits ein geringere Einschaltquote.

Berlin - Bereits am zweiten Tag seiner neuen Sendung hat Moderator Thomas Gottschalk weniger Zuschauer. Am Dienstag schalteten zur ARD-Sendung "Gottschalk Live" zwei Millionen weniger ein.

Insgesamt schauten am Dienstagabend im Durchschnitt noch 2,43 Millionen die Show an, wie die ARD-Pressestelle in München am Mittwoch mitteilte. Der Marktanteil lag bei 8,6 Prozent. Zu Gast im Berliner Studio waren Franz Beckenbauer und Armin Rohde. Die Premiere Gottschalks am Montagabend hatten 4,34 Millionen gesehen, der Marktanteil betrug 14,6 Prozent. Die früheren Sendungen im Ersten zwischen 19.20 und 19.50 Uhr hatten im Schnitt 2,09 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,2 Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Große Überraschung: Florian Silbereisen angelt sich Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller
Große Überraschung: Florian Silbereisen angelt sich Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller
Peinlich-Moment im ZDF-„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel schockt bei TV-Quiz - Geht sie damit zu weit? 
Peinlich-Moment im ZDF-„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel schockt bei TV-Quiz - Geht sie damit zu weit? 
ESC 2019: Die traurige Wahrheit über den deutschen Sisters-Song „Sister“
ESC 2019: Die traurige Wahrheit über den deutschen Sisters-Song „Sister“
ESC 2019: Pikante Auffälligkeit - Gab es nur durch Fehler so „viele“ Punkte für Deutschland und Sisters?
ESC 2019: Pikante Auffälligkeit - Gab es nur durch Fehler so „viele“ Punkte für Deutschland und Sisters?

Kommentare