RTL-Show mit Hindernissen

"Schwiegertochter gesucht": Wuppertaler Kandidat vergrault seine Frauen - "Da hatte ich wirklich Angst vor"

Moderatorin Vera Int-Veen mit Wuppertaler "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Dennis und seiner Mama Carmen.
+
Moderatorin Vera Int-Veen mit Wuppertaler "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Dennis und seiner Mama Carmen.

Der Schuss ging bei "Schwiegertochter gesucht" nach hinten los. Eigentlich wollte Dennis aus Wupertal seine Frauen überraschen – doch das kam nicht gut an.

Wuppertal - Das hat sich Dennis (34) wohl anders vorgestellt. Eigentlich wollte der Teilnehmer von "Schwiegertochter gesucht" (RTL) seine drei Frauen mit Fußballkünsten beeindrucken – doch diese nahmen schneller Reißaus, als er gucken konnte, berichtet *RUHR24.de.

Der Grund: Auf der großen Wiese lagen eine Menge Hundehaufen - und die Frauen tragen neue Schuhe. Außerdem stehen Charleen, Romina und Nadja, die um das Herz von "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Dennis aus Wuppertal* buhlen, so gar nicht auf Fußball.

Doch Glück im Unglück hatte der 34-Jährige, der jedoch durch seine misslungene Überraschung keine Minuspunkte bei den Damen kassierte. Und am Ende kickte sogar Nadja noch mit dem Speditionskaufmann eine Runde mit. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Maite Kelly gibt Comeback im „Fernsehgarten“: Berührende Hommage an ihre tote Schwester Barby
Maite Kelly gibt Comeback im „Fernsehgarten“: Berührende Hommage an ihre tote Schwester Barby
ARD setzt „Um Himmels Willen“ nach 15 Jahren ab: Serien-Star sichert sich besondere Souvenirs
ARD setzt „Um Himmels Willen“ nach 15 Jahren ab: Serien-Star sichert sich besondere Souvenirs
„Schlag den Star“ XXXXL: Robert Geiss sorgt für Fremdschäm-Momente
„Schlag den Star“ XXXXL: Robert Geiss sorgt für Fremdschäm-Momente
Beliebter Tatort-Ermittler hört auf: Nora Tschirner reagiert mit emotionalem Abschiedspost - doch jetzt haben die Macher eine spezielle Idee
Beliebter Tatort-Ermittler hört auf: Nora Tschirner reagiert mit emotionalem Abschiedspost - doch jetzt haben die Macher eine spezielle Idee

Kommentare