Sehenswerter BR-Tatort mit Seelen-Striptease

+
Wenige Sekunden vor den Schüssen: Franz Leitmayr ( Udo Wachtveitl) wird mit einer Waffe bedroht

München - In der sehenswerten Tatort-Folge "Der tote König" am Sonntag verändern drei Schüsse das Leben des Franz Leitmayr. Die Zuschauer kommen dem Kommissar so nah wie nie.

Paff! Paff! Paff! Diese drei Schüsse werden Franz Leitmayrs Leben verändern. Sein Gegner geht langsam in die Knie, das Blut fließt aus dem Brustkorb. Entsetzt, ungläubig schaut der Münchner Ermittler den verletzten Mann an. Leitmayr hat tatsächlich geschossen. Es war Notwehr, er wurde selbst bedroht. Trotzdem – in diesem Moment dämmert es dem Hauptkommissar: Die Geschichte geht erst jetzt los.

Manchmal wird eben nicht alles gut: Tatort-Kommissar Leitmayr (Udo Wachtveitl) lernt in der sehenswerten Folge Der tote König eine bittere Lektion. Diesen Sonntag dreht sich der Krimi ganz um Leitmayr und dessen Seelenleben – die Zuschauer kommen dem Kommissar so nah wie nie. Vor gut zwei Jahren quälte Kollege Ivo Batic (Miroslav Nemec) ein Gedächtnisverlust (Wir sind die Guten, Dezember 2009). Jetzt trifft es Leitmayr: Er, Batic und eine junge Kollegin fahren auf einen Bauernhof. Dort steht ein brennendes Auto mit einer toten Frau drin. Auf dem Gelände versteckt sich ein Mann, das Trio will ihn stellen – plötzlich bedroht der Unbekannte die Kollegin. Bis Leitmayr auftaucht. Da dreht sich der Mann zu ihm und zielt mit der Pistole direkt ins Gesicht. „Waffe runter“, brüllt der Kommissar. Doch der Mann kommt näher. Es ist duster, Leitmayr bekommt Panik – und schießt.

Es scheint, als hätte Leitmayr das Leben seiner Kollegin gerettet. „Super-Franz“ ist ein Held. Bis zu dem Zeitpunkt, als herauskommt, dass die Waffe des Gegners gar nicht echt, sondern ein Nachbau war – das hätte der erfahrene Ermittler bemerken müssen. Plötzlich wird gegen Leitmayr ermittelt. Es wird noch ärger: Der Mann stirbt nicht nur wegen der Schüsse – er war auch noch Leitmayrs Nachbar Siggi Aumeister. Dessen Eltern führen ein altes, kleines Eisenwarengeschäft, eines von der Sorte, bei denen sich heute jeder fragt, wie der Laden noch überleben kann.

Leitmayr durchlebt die Hölle. „Mit diesen Schüssen, die er abgefeuert hat, kommt er nicht zurecht“, erklärt der Schauspieler. Verschütteter Kaffee verwandelt sich vor seinen Augen zu Blut. Er kann nicht mehr schlafen. Er verkriecht sich in der Wohnung. Sein schlechtes Gewissen belastet sogar die Freundschaft zu Batic. Normalerweise sind die beiden ständig am Frotzeln. Dieses Mal nicht. „Ich habe Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl bei diesem Dreh untersagt, vor der Kamera Witze zu reißen“, erklärt Regisseur Thomas Stiller – es hätte nicht gepasst.

Leitmayr funktioniert nicht so wie sonst, er reagiert emotionaler. Und diese Gefühle machen ihn fertig. Leitmayr weiß zwar, dass es Notwehr war. Für den sonst so gewieften Kommissar ist das aber kein Trost: „Wenn am Ende einer tot ist, fühlt sich trotzdem alles falsch an.“

Eva Hutter

„Tatort: Der traurige König“, Sonntag, 20.15 Uhr, ARD

Die Ermittler-Teams beim Tatort

MÜNCHEN (BR): Hauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec, links) und Hauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) - 59 Fälle seit 1991. © dpa
LUDWIGSHAFEN (SWR): Kriminalhauptkommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), Kriminalhauptkommissar Mario Kopper (Andreas Hoppe) - 54 Fälle seit 1989. © dpa
KÖLN (WDR): Hauptkommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts), Hauptkommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) - 51 Fälle seit 1997. © dpa
WIEN (ORF): Chefinspektor Moritz Eisner (Harald Krassnitzer), seit kurzem mitder Assistentin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) - 26 Fälle seit 1999. © dpa
BERLIN (RBB): Hauptkommissar Felix Stark (Boris Aljinovic, links) und Hauptkommissar Till Ritter (Dominic Raacke) - 24 Fälle seit 2002. © dpa
BREMEN (RB): Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) und Kommissar Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) - 24 Fälle seit 1997. © dpa
KONSTANZ/BODENSEE (SWR): Kriminalhauptkommissarin Klara Blum (Eva Mattes) und Kriminalkommissar Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) - 20 Fälle seit 2002. © dpa
MÜNSTER (WDR): Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl, links) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) - 20 Fälle seit 2002. © dpa
HANNOVER/NIEDERSACHSEN (NDR): Kriminalhauptkommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler, linnks) vom LKA Niedersachsen - 18 Fälle seit 2002. © dpa
KIEL (NDR): - Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und Kommissarsanwärterin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) - 17 Fälle seit 2003. © dpa
LEIPZIG (MDR): Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) - 11 Fälle seit 2008. © dpa
STUTTGART (SWR): Kommissar Thorsten Lannert (Richy Müller, rechts) und Kommissar Sebastian Bootz (Felix Klare) - 9 Fälle seit 2008. © dpa
HAMBURG (NDR): Kriminalhauptkommissar Cenk Batu (Mehmet Kurtulus), verdeckter Ermittler des LKA Hamburg - 4 Fälle seit 2008; er hört nach seinem sechsten Fall, der 2012 gesendet werden soll, auf. © dpa
FRANKFURT AM MAIN (HR): - Hauptkommissarin Conny Mey (Nina Kunzendorf) und Hauptkommissar Frank Steier (Joachim Król) - sie sind das neue Frankfurter “Tatort“-Team. Ihr erster und bislang einziger Krimi mit dem Titel “Eine bessere Welt“ wurde im Mai 2011 gezeigt. Sie haben damit Oberkommissarin Charlotte Sänger (Andrea Sawatzki) und Hauptkommissar Fritz Dellwo (Jörg Schüttauf) abgelöst, die seit 2002 in 18. Fällen ermittelten. © dpa
WIESBADEN/HESSEN (HR): - LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und seine Assistentin/Sekretärin/Vertraute Magda Wächter (Barbara Philipp) - der erste und bislang einzige Fall lief im November 2010, zum 40. Jubiläum der “Tatort“-Reihe. © dpa
SAARBRÜCKEN (SR): Ein ganz neues Team. Devid Striesow (M.) spielt ab Sommer 2012 Hauptkommissar Jens Stellbrink. Ihm zur Seite stehen Hauptkommissarin Lisa Marx (Elisabeth Brück) und KTU-Leiter Horst Jordan (Hartmut Volle). © ap
LUZERN (SF): - Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) ist der Protagonist des ersten Schweizer “Tatorts“ seit 2002. Flückiger war schon in Koproduktionen von SWR und SF an der Seite von Konstanz-Ermittlerin Klara Blum zu sehen - sein bislang einziger Fall “Wunschdenken“ lief im August 2011. © dpa
DORTMUND (WDR): - Oberkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) sowie die Kollegen Martina Bönisch (Anna Schudt, rechts), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (noch unbesetzt) - Dreharbeiten für den ersten Fall beginnen im März 2012, Ausstrahlung soll der kommende Herbst sein. © dpa
WEIMAR: Nora Tschirner und Christian Ulmen sollen in einer Art "Event"-Tatort nur einmal im Jahr ermitteln. © dpa

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender

Kommentare