Ungewöhnliches Comeback

Kommissar Rex: 90er-Kultserie kehrt zurück ins TV - doch es gibt einige Änderungen

Eine beliebte Krimiserie erlebt ein Revival: Kommissar Rex ermittelt wieder
+
Eine beliebte Krimiserie erlebt ein Revival: Kommissar Rex ermittelt wieder.

Ein deutsch-österreichisches Erfolgsformat der letzten Jahrzehnte erlebt bei Servus TV ein Revival. Fans der Serie müssen sich noch bis August gedulden - dann gibt es jedoch so manche Änderung.

  • Von 1994 an ermittelte der vierbeinige Kommissar Rex im TV-Abendprogramm.
  • Die in Deutschland und Österreich populäre Krimiserie erlebt nun ein Revival.
  • Ab August sendet Servus TV neue Folgen - jedoch gibt es einige Änderungen.

Gut 16 Jahre ist es her, dass sich die Zuschauer in Deutschland und Österreich von Kommissar Rex verabschieden mussten. Wie sehr viele Zuschauer das TV-Format vermissen, zeigte eine Umfrage im Jahr 2017. 2004 lief die letzte Folge der Kult­serie, damals mit Alexander Pschill in der Rolle als Herrchen und Kriminalinspektor Marc Hoffmann. Nun gibt es ein Wiedersehen mit dem Schäferhund: Servus TV holt Rex zurück ins Fernsehen! Ab dem 7. August laufen 16 neue Episoden der Serie, Ausstrahlung ist immer freitags um 20.15 Uhr.

Kommissar Rex auf Kanadisch: Darum geht es im Revival auf Servus TV

Die menschliche Hauptrolle hat John Reardon alias Detective Charlie Hudson übernommen. Sein Rex heißt in Wahrheit Diesel vom Burg­imwald – und ist ein Nachkomme des einstigen Original-Rex. Hudson & Rex, so der Titel der Neuauflage, ermitteln nicht mehr in Wien wie die Ur-Besetzung, sondern in St. John’s im Osten Kanadas. Unterstützt werden sie von der Forensikerin Dr. Sarah Truong (Mayko Nguyen), die Hudson im Laufe der Staffel den Kopf verdreht, Joe Donovan (Kevin Hanchard) als Chef und Computer-Genie Jesse (Justin Kelly).

In der Auftaktfolge der nordamerikanischen Variante von Kommissar Rex (lief früher bei Sat.1) beobachtet Hudson, wie eine junge Radfahrerin entführt wird. Das Opfer ist die 16-jährige Evelyn. Ins Visier der Ermittler gerät bald ihr Vater Leonard Boonstra, der vor 17 Jahren in einen Mordfall verwickelt war...

Hudson & Rex: Auch in Kanada bereits mit Kultstatus

Was reizt einen Sender wie Servus TV, eine Serie, die in den 90er-Jahren für Furore sorgte, wieder ins Programm zu holen? Rex sei eine der beliebtesten und bekanntesten Unterhaltungsmarken im deutschsprachigen Raum, erklärt Frank Holderied, Leiter der strategischen Programmplanung und Einkaufsabteilung bei Servus TV, auf unsere Nachfrage. „Die neue Interpretation ist in unseren Augen vor allem deshalb so gelungen, weil sie einerseits die Leichtigkeit der Originalserie transportiert und andererseits aufregende, spannungsgeladene Krimiunterhaltung auf hohem internationalem Niveau bietet.“

In Kanada, wo bereits zwei Staffeln mit großem Erfolg liefen, wurden Hudson und Rex in kurzer Zeit Kult. Noch in diesem Monat soll mit den Dreharbeiten für 16 weitere Folgen begonnen werden.

Fünf Jahre nach dem Aus kehrt eine weitere beliebte Serie ins TV zurück - Hier sind viele Darsteller von früher mit dabei.

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Promi Big Brother (Sat.1): Zoff und Kollektivstrafen - krasse Veränderungen im Promi-Container
Promi Big Brother (Sat.1): Zoff und Kollektivstrafen - krasse Veränderungen im Promi-Container
Neuer Karriereschritt nach RTL-Show: So will Kevin Yanik (22) mit seiner Kathi durchstarten
Neuer Karriereschritt nach RTL-Show: So will Kevin Yanik (22) mit seiner Kathi durchstarten
Haus des Geldes: Wann kommt die fünfte Staffel?
Haus des Geldes: Wann kommt die fünfte Staffel?
Sommerhaus der Stars (RTL): Krasser Fake-Vorwurf - stehen die Final-Couples schon fest?
Sommerhaus der Stars (RTL): Krasser Fake-Vorwurf - stehen die Final-Couples schon fest?

Kommentare