Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet

Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
1 von 9
Für Daggy und Alex wird die tägliche Körperhygiene im Big-Brother-Haus zu einer Herausforderung.
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
2 von 9
Nachdem sie beim „Bankball-Match” verloren haben, müssen die beiden 24 Stunden aneinandergekettet im Haus leben.
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
3 von 9
Einzige Ausnahme: Beim Toilettengang und beim Schlafen dürfen die Handschellen abgenommen werden. Doch unter der Dusche müssen Daggy und Alex Seite an Seite agieren ...
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
4 von 9
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
5 von 9
Auch Neuzugang Jaquelina gönnt sich zum ersten Mal eine Dusche.
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
6 von 9
Die süße 20-Jährige aus Remscheid macht eine super Figur in ihrem türkisfarbenen Bikini.
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
7 von 9
Seit Montagnacht ist auch Steves Date Isabelle nun im Big-Brother-Haus.
Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet
8 von 9
Doch so richtig gefunkt hat es bei Steve nicht.

Wie im SM-Studio: Big-Brother-Bewohner aneinandergekettet

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Nach Thomas Hayos GNTM-Aus: Jetzt schockt Heidi Klum mit Aussage über Zukunft der Show
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.