Ärger mit Andrej und Jenny vorprogrammiert

Sommerhaus der Stars 2020: Ex packt nach Liebesnacht über Bachelor aus - „genialer Schauspieler“

Eva Benetatou (links) und Jenny Lange haben es ins Finale von „Der Bachelor“ 2019 geschafft.
+
Einst kämpften Eva Benetatou (links) und Jenny Lange (rechts) noch gegeneinander um das Herz des „Bachelors“ Andrej. Nun treffen sie im RTL-„Sommerhaus der Stars“ aufeinander - wie lange kann das gut gehen?

Explosives Wiedersehen: Im RTL-„Sommerhaus der Stars“ treffen die einstigen „Bachelor“-Feindinnen Eva Benetatou und Jenny Lange wieder aufeinander.

  • Zuletzt kämpften Eva Benetatou und Jenny Lange um das Herz des früheren Rosenkavaliers Andrej Mangold.
  • Nachdem sich der allerdings für Jenny entschied, konnte Eva es sich nicht verkneifen, fies nachzutreten.
  • Nun trifft das „Bachelor“-Trio infernale im RTL-„Sommerhaus der Stars“ wieder aufeinander - eine pikante Mischung!

Bocholt - Man sieht sich im Leben ja immer zweimal - und welch besseren Ort für solch ein Wiederaufeinandertreffen gäbe es wohl als das RTL-„Sommerhaus der Stars“? Nachdem Eva Benetatou und Jenny Lange vor Kurzem um das Herz des einstigen Bachelors Andrej Mangold gekämpft haben, geht es für die erbitterten Kontrahentinnen nun im „Kampf der Promipaare“ offiziell in die nächste Runde. So ziehen Eva und ihr neuer Freund Chris nach dem skandalumwobenen Show-Aus für Georgina Fleur und Kubilay Özdemir nun als Nachrücker in die TV-WG wider Willen und begegnen dort ausgerechnet den Dämonen ihrer Vergangenheit: Andrej und Jenny. Erwartungsgemäß riecht es da mal wieder mächtig nach Zoff.

„Das Sommerhaus der Stars“ (RTL): Eva Benetatous Einzug sorgt für Unmut bei Andrej und Jenny - Hat das „Bachelor“-Trio noch eine Rechnung offen?

 „Ich will diese Frau nicht um mich rumhaben“, mosert Jennifer Lange nach Eva Benetatous nachträglichem Einzug ins „Sommerhaus der Stars“. Irgendwie ist die Antipathie der beiden Damen tatsächlich nachvollziehbar, denn sie teilen eine gemeinsame, wenig friedvolle RTL-TV-Vergangenheit, seit sie vor laufenden Kameras um die Gunst von Andrej Mangold buhlten. Doch obwohl Jenny den „Bachelor“ am Ende als dessen Immer-Noch-Lebensgefährtin quasi einzig und allein für sich behalten durfte, wird auch Eva das Thema seither nicht mehr los, wie sie es selbst formuliert.

Dazu muss man aber auch sagen, dass sie selbst auch fleißig dafür sorgt und früher mit der Nachricht hausieren ging, bei den Dreamdates mit dem Rosenkavalier im Bett gelandet zu sein. „Er hat in irgendeinem Bericht geschrieben, es wäre nur so durchschnittlich gewesen - nun ist hier meine Frage, warum er es dann zweimal hintereinander haben wollte“, pocht Eva auch nun im „Sommerhaus“ auf der Illusion einer feurig-leidenschaftlichen Liebesnacht. Davon ist allerdings auch ihr Ex-Casanova alles andere als begeistert. Ein Wiedersehen mit dem Ex-Schwarm gab es zuletzt übrigens auch für eine „Love Island“-Kandidatin.

„Das Sommerhaus der Stars“ (RTL): Andrej Mangold und Jenny Lange sind schockiert nach dem Wiedersehen mit ihrer „Bachelor“-Feindin Eva Benetatou

 „Voll unnötig, dass die beiden hier sind“, schimpft auch Andrej nach dem überraschenden „Sommerhaus“-Wiedersehen mit Eva und ihrer neuen besseren Hälfte, denn offenbar ahnt er bereits Schlimmes: „Ich glaube, für sie ist das ein Ansporn, uns hier zu schlagen, um sich was zu beweisen“, meint der RTL-Rosenkavalier außer Dienst und befürchtet, die beiden könnten ihn und seine Jenny bestimmt in „schlechteres Licht draußen“ rücken wollen. Damit hat er auch gar nicht mal so Unrecht: „Ich möchte, dass Deutschland einfach endlich mal sein Gesicht sieht – was für ein genialer Schauspieler er sein kann“, macht Eva nach dem damaligen Korb des Bachelors keinen Hehl aus ihren jetzigen Absichten. Ganz andere Absichten scheint dagegen Denise Kappès zu haben, denn sie liebäugelt mit dem freiwilligen „Sommerhaus“-Aus.

Droht nach Eva Benetatous Einzug ins „Sommerhaus der Stars“ nun der große Krieg der „Bachelor“-Rivalen?

Um ihre Widersacher schnell wieder loszuwerden, scheint die Auserwählte des Bachelors zumindest schon eine Strategie parat zu haben: „Keine Sorge, wir ekeln die hier schon irgendwie raus“, giftet Jenny, während Andrej dagegen eine andere Herangehensweise bevorzugt: „Die größte Form der Strafe ist Ignoranz - da rasten Leute aus“, ist er sich sicher.

So oder so, es klingt, als dürften sich alle „Sommerhaus“-Fans in den nächsten Folgen des Trash-Formats auf so einiges gefasst machen. Zu einem weiteren Aufreger kommt es in Folge vier - sogar ein Notarzt muss ins „Sommerhaus der Stars“. Die Skandalnudeln Georgina Fleur und Kubilay Özdemir scheinen immerhin schon mal würdige Nachfolger gefunden zu haben. Aber ob sie das noch interessiert? Zuletzt machte nämlich das Gerücht die Runde, die beiden hätten sich getrennt. Auf jeden Fall getrennt haben sich auch die „Sommerhaus“-Gewinner des Vorjahres, Elena Miras und Mike Heiter, während Pietro Lombardi gerade wieder auf Wolke sieben schweben dürfte. (lros)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“: Ex-Bachelorette-Kandidat buhlt nach Liebes-Drama um Bäuerin Denise - „Gefällt mir nicht“
„Bauer sucht Frau“: Ex-Bachelorette-Kandidat buhlt nach Liebes-Drama um Bäuerin Denise - „Gefällt mir nicht“
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Diese Promi-Kandidaten mischen das Haus in Bocholt auf
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Diese Promi-Kandidaten mischen das Haus in Bocholt auf
Wende: "Freitagscomedy" doch ohne Gruber
Wende: "Freitagscomedy" doch ohne Gruber
Dschungelcamp: Hankas krasse Drogen-Vergangenheit
Dschungelcamp: Hankas krasse Drogen-Vergangenheit

Kommentare