"Borowski und der Engel"

Tatort-Kritik: Unlogisch, aber egal!

+
Sabrina (Lavinia Wilson) mit der Schicksalskatze.

München - "Borowski und der Engel" hieß der "Tatort"-Fall aus Kiel am Sonntag. tz-Fernsehredakteurin Andrea Stinglwagner schildert in ihrer TV-Kritik ihre Meinung.

Was will die geheimnisvolle Sabrina mit der schwarzen Katze? Es ist die Schlüsselszene in Axel Milbergs Jubiläums-Tatort Borowski und der Engel: Die Altenpflegerin (Lavinia Wilson) setzt das Tier auf die Straße, Doris Ackermann (Leslie Malton) weicht aus und überfährt den Pianisten Christian. Es folgen bizarre Lügen: Sabrina behauptet, Doris Ackermann habe den Mann absichtlich totgefahren, den Eltern des Opfers erzählt sie, sie sei dessen Freundin gewesen… Das Irre: Alle glauben ihr! Sie wird als Engel gefeiert, nistet sich bei Christians Eltern ein. Mancher mag sich da an Ungereimtheiten stören: Warum forscht die Polizei nicht mehr nach, als Doris Ackermann verschwindet? Warum glauben Christians Eltern der Lügnerin? Sein Klavierlehrer bringt sich mit Erdnüssen um, nur um Sabrina zu entlarven? Naja … Der Fall wird am Ende gar nicht aufgeklärt – das wäre Schimanski nie passiert. Aber – egal! Der Krimi hat viele köstlich-komische Szenen: etwa als sich Schladitz versehentlich in den Zeh schießt („Ich hab mir grad was weggeschossen …“). Die Darsteller und Dialoge sind richtig toll. Und das anzuschauen, macht einfach nur Spaß.

Andrea Stinglwagner

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schlimme Nachricht von Bachelorette Gerda: Fans sind schockiert - „Schon während des Urlaubs beschlossen, ...“
Schlimme Nachricht von Bachelorette Gerda: Fans sind schockiert - „Schon während des Urlaubs beschlossen, ...“
Bachelor in Paradise 2019: Sendetermine stehen jetzt fest - RTL bricht mit Tradition
Bachelor in Paradise 2019: Sendetermine stehen jetzt fest - RTL bricht mit Tradition
ARD-Kultserie nach 34 Jahren abgesetzt: Fans sind derart empört, dass sie sogar auf die Straße gehen
ARD-Kultserie nach 34 Jahren abgesetzt: Fans sind derart empört, dass sie sogar auf die Straße gehen
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest

Kommentare