Live-Ticker zum Nachlesen

 „The Masked Singer“: Zoff im Netz zwischen RTL und ProSieben wegen Sonja Zietlow 

Der Sieger von „The Masked Singer“ 2020 Staffel 2 steht fest: das Faultier. Unter dem Hasen steckte Sonja Zietlow, eigentlich ein Gesicht des Senders RTL.

  • Das Finale der zweiten Staffel von The Masked Singer fand am 28. April live auf ProSieben statt.
  • Der Sieger - das Faultier - verblüffte alle Zuschauer.
  • Zwischen ProSieben und RTL ist ein Zoff um „HaseSonja Zietlow entbrannt.

Update 21:04 Uhr: Wer hätte das gedacht? Ein RTL-Gesicht steckt unter dem Kostüm einer erfolgreichen ProSieben-Sendung. Sonja Zietlow wurde als Hase Vierte bei „The Masked Singer“. Um die beliebte Dschungelcamp-Moderatorin ist jetzt zwischen den rivalisierenden Sendern ein Zoff entbrannt. ProSieben startete den Twitter-Beef, schrieb: „Bei RTL wird sicher gejubelt. Die Kollegen schauen ja mittwochs auch immer Promis unter Palmen.“

Die Antwort von RTL ließ nicht lange auf sich warten. „Natürlich schalten wir ein, wenn ihr mal ein funktionierendes Reality-Format habt. Wir haben es ja lange genug vorgemacht“, twitterte RTL zurück.

Womöglich ist RTL noch nicht darüber hinweg, dass ProSieben dem Sender im vergangenen Jahr die Rechte an der international erfolgreichen Show „The Masked Singer“ weggeschnappt hatte. Stattdessen sendet er jetzt zumindest die erste eigene Show von Oliver Pocher und seiner Frau, deren Name Programm sein wird.

Lesen Sie auch: TV-Eklat: Plötzlich läuft bei ProSieben das Live-Programm von RTL - als Trotzreaktion

„The Masked Singer“: Sonja Zietlow sieht Zoff gelassen

Sonja Zietlow selbst sieht die Angelegenheit gelassen. „Ich arbeite generell für verschiedene Sender. Ich konnte ‚Masked Singer‘ jetzt natürlich nicht mit RTL direkt abstimmen, aber das ist kein Problem. Ich freue mich immer über Anfragen, von allen Sendern. Ich habe ja auch keinen Exklusivvertrag“, sagte die Moderatorin der Bild

Auch interessant: TV-Eklat: Plötzlich läuft bei ProSieben das Live-Programm von RTL - als Trotzreaktion

Zietlow verriet zudem, dass sie gerne im Rateteam gewesen wäre. Doch die Anfrage galt was anderem. „Dass ich singen sollte, habe ich erst für einen Scherz gehalten. Aber dann ging’s mir nicht aus dem Kopf. Der Kontakt war unglaublich nett und freundlich. Deshalb habe ich schließlich zugesagt. Und im Nachhinein war ich dankbar und froh“, sagte sie Bild.

„The Masked Singer“-Finale: Fans sind enttäuscht von Tom Beck

Update vom 29. April, 11.11 Uhr: Der Sieger steht fest: „Fauli“ darf die goldene Maske nach Hause tragen. Unter dem Kostüm steckte Schauspieler Tom Beck, der jetzt schon gerne erste Rockstar-Allüren an den Tag legen würde*. Mit seiner Enthüllung enttäuschte er einige Fans - wurde doch schon mehrfach während der Show und bereits seit der ersten Folge im Netz der beliebte Ex-TV-Star und Entertainer Stefan Raab dahinter vermutet. Er hat sich seit 2015 aus dem Showbusiness zurückgezogen und ist seitdem von der TV-Bildschirmfläche verschwunden. Ein Comeback hätte die Fans deshalb umso mehr gefreut

Manche der Fans zeigten sich deshalb enttäuscht, als die Maske ausgezogen wurde und anstatt Raab Beck zum Vorschein kam. „Wie man bis zum Ende gehofft hat, dass es Raab ist“, bemerkte ein User sichtlich traurig über das Ergebnis. „Ich hätte mir wirklich Stefan Raab gewünscht, trotzdem super gemacht“, meint ein Follower unter dem Gewinner-Post. Auch ein anderer Fan hätte die Rückkehr von Raab sehr gefeiert. Die Zahlen sprechen weiter Bände: Die Frage eines Followers „Wer ist auch enttäuscht, dass es nicht Stefan Raab war?“ nach der allgemeinen Stimmungslage erntete bisher über 1200 Likes. „Und eine halbe Nation ist enttäuscht“, bringt es ein Kommentator schlicht auf den Punkt.

Sogar am nächsten Tag, klingt die Enttäuschung der Fans nicht ab, wie dieser Twitter-Kommentar zeigt: 

Die Hoffnung auf Raab-Comeback ist sogar so groß, dass mittlerweile auf Twitter darüber spekuliert wird, ob nicht alles ein Test von ProSieben war, um zu sehen wie die Fans auf Raab reagieren würden. Doch das sind reine Spekulationen und erscheinen eher unwahrscheinlich. 

Indessen wurde bekannt, wegen wem die Show in die Corona-Zwangspause musste: Tatsächlich waren zwei der Stars unter den Kostümen mit dem Virus infiziert gewesen.

„The Masked Singer“-Finale: Gewinner ist fest - Alle Enthüllungen im Live-Ticker

Update 00:10 Uhr: Mit Tom Beck als Sieger der zweiten Staffel von „The Masked Singer“ beenden wir unseren heutigen Ticker. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch eine schöne Woche.

„The Masked Singer“-Finale: Das Faultier macht ein Geständnis

Update 23.58 Uhr: „Es tut mir leid für alle, die Stefan Raab erwartet haben“, sagt Tom Beck und verrrät noch ein Geheimnis. „Ich bin auch ähnlich wie Gregor Meyle flach gelegen“, sagt der Schauspieler. Hatte er etwa auch eine Corona-Infektion hinter sich? Anschließend darf Tom Beck noch den finalen Song der zweiten Staffel „The Masked Singer“ performen. Auch auf Twitter sind viele Nutzer enttäuscht, dass es doch keine Rückkehr von Stefan Raab gibt. 

„The Masked Singer“: Das Faultier gewinnt - es ist nicht Stefan Raab

Update 23.51 Uhr: ...und das Faultier entpuppt sich am Ende als Tom Beck ! Der Schauspieler und Sänger steckte hinter dem Faultier und ist damit der Sieger der zweiten Staffel von „The Masked Singer“. 

Update 23:45 Uhr: Es wird ernst. Nun folgt die Demaskierung des Faultiers. Alle Teilnehmer haben sich auf der Bühne versammelt, um das Faultier zu empfangen. Das Rate-Team wird ein letztes Mal ihre Tipps abgeben. Ruth Moschner bleibt bei Schauspieler Tom Beck, Rea Garvey tippt Giovanni Zarella und Max Mutzke? Der tippt ebenfalls auf Tom Beck. Von Stefan Raab fehlt leider jede Spur. Max Mutzke betritt die Bühne und überreicht den Pokal an seinen Nachfolger. Und jetzt haben die Zuschauer lange genug gewartet. Das Faultier nimmt die Maske ab... 

Update 23.38 Uhr: Die größte Frage des Abends ist aber noch unbeantwortet. Wer steckt hinter dem Gewinner von „The Masked Singer“. Wer steckt hinter dem Faultier? ProSieben veraschiedet sich noch „ein letztes Mal“ in die Werbung. 

„The Masked Singer“: Faultier gewinnt - Teenie-Star entpuppt sich als Wuschel 

Update 23.34 Uhr:... und zum Vorschein kommt Mike Singer! Der Sänger steckte auf einem Bürostuhl sitzend unter dem großen Wuschelkostüm. 

Update 23.33 Uhr: Der Wuschel wird damit auf den zweiten Platz verwiesen und muss nun zuerst die Maske fallen lassen. Das Rate-Team schwankt weiter zwischen Mike Singer und Wincent Weiß. Der Wuschel nimmt die Maske ab...

Update 23.30 Uh r: Matthias Opdenhövel gibt das Ergebnis bekannt... DAS FAULTIER GEWINNT „THE MASKED SINGER“. 

„The Masked Singer“: Das Voting ist beendet - der Sieger steht fest

Update 23.26 Uhr: Wuschel und Faultier kommen noch ein letztes Mal auf die Bühne. Das Voting ist bereits abgeschlossen und gleich werden wir erfahren, wer der Gewinner von „The Masked Singer ist“. Das Rate-Team darf noch einmal das Duell einordnen. Rea Garvey glaubt an einen Sieg des Faultiers, Max Mutzke ist eher beim Wuschel und was sagt Ruth Moschner? Die sieht ebenfalls das Faultier vorne. 

Update 23.17 Uhr: Das finale Voting läuft. Wer gewinnt die zweite Staffel von „The Masked Singer“ und welche zwei Promis kommen noch zum Vorschein?

„The Masked Singer“: Das Finalduell ist durch - letzte Entscheidung steht bevor

Update 23.08 Uhr: Und auch das Faultier darf noch einmal auf der Bühne alles geben und entscheidet sich für den Prince-Song „Kiss“. Dabei beweist er ein weiteres Mal seine Entertainer-Fähigkeiten. Ob nun Stefan Raab hinter der Maske steht oder nicht. Das Faultier hat in dieser Staffel für ordentlich Unterhaltung gesorgt. Es folgen die letzten Tipps des Rate-Teams. Max Mutzke hat plötzlich eine ganz neue Idee. Könnte der Sänger Johannes Oerding hinter der Maske stecken? Ruth Moschner tippt auf Alec Völkel von der Band „The BossHoss“. Auch der name Tom Beck wird wieder genannt. 

Update 22.57 Uhr: Nach dieser Nachricht muss man als Zuschauer wohl erstmal kurz durchschnaufen, aber das Finale geht auch gleich weiter. Ein letztes Duell fehlt noch, bis der Gewinner von „The Masked Singer“ feststeht. Der Wuschel legt gegen das Faultier vor und singt seinen Lieblings-Song aus der gesamten Staffel: „Naked“ von James Arthur. Hat das Rate-Team jetzt vielleicht eine Idee, wer sich hinter dem Wuschel verbirgt? Ruth Moschner ändert ihre Meinung nicht und tippt auf Mike Singer und auch Max Mutzke und Rea Garvey legen sich auf Wincent Weiß fest. 

„The Masked Singer“: Drache wird demaskiert und schockiert mit Corona-Nachricht

Update 22.48 Uhr:....und es ist tatsächlich Gregor Meyle! Das Rate-Team hatte Recht. Der Sänger bedankt sich für die Reise und schockiert mit einer überraschenden Nachricht.Die zweiwöchige Pause von „The Masked Singer“ musste wegen ihm eingelegt werden, da er sich mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert hatte. Deswegen sei er jetzt um so glücklicher, wieder auf der Bühne stehen zu können.

Update 22.44 Uhr :...und damit scheidet der Drache als Drittplatzierter aus und muss die Maske fallen lassen. Das Rate-Team ist sich sicher und scheint auch den letzten Hinweis gelöst zu haben. Auf dem Zettel des Drachen stand wohl „MFG“, die umgedrehten Initialien von Gregor Fabian Meyle. Gleich erfahren die Zuschauer, ob das Rate-Team Recht behalten wird. Der Drache beginnt seine Maske abzunehmen...

„The Masked Singer“: Zweite Entscheidung des Abends gefallen - der Drache scheidet aus

Update 22.36 Uhr: Die zweite Entscheidung des Abends steht bevor. Wer scheidet aus und muss die Maske fallen lassen und wer darf noch einen Song singen? Das Rate-Team ist mittlerweile überfragt. Die Top-3 liegt zu nah beieinander. Matthias Opdenhövel wird jetzt die Entscheidung bekannt geben. Das Faultier darf sich als erstes freuen. Es steht im Finale! Doch wer folgt ihm in den letzten entscheidenden Zweikampf? Es ist der Wuschel...

Update 20.20 Uhr: Doch jetzt kommt wohl der zweite Auftritt, auf den die meisten Zuschauer gewartet habe. Das Faultier ist zurück und in unzähligen deutschen Wohnzimmern werden wieder Augen und Ohren gespitzt, um keinen potenziellen Hinweis auf Stefan Raab zu verpassen. Gesanglich gibt er auf jeden Fall „Say You Won‘t Let Go“ von James Arthur zum Besten. Was sagt die Jury zum Faultier? Der Name Stefan Raab wird deutlich seltener genannt. Dafür aber unter anderem auf den Namen Giovanni Zarella. Auch die Twitter-Nutzer sind von diesem Auftritt verwirrt. 

Update 22.10 Uhr: Nun folgt der Wuschel und der hat sich einen ganz besonderen Song ausgesucht: „Durch den Monsun“. Der Song, der die Band Tokio Hotel vor 15 Jahren quasi über Nacht deutschlandweit bekannt machte. Das bringt das Rate-Team noch auf eine ganz andere Idee. Steckt eventuell Bill Kaulitz - der Sänger von Tokio Hotel - hinter dem Wuschel? Rea Garvey hat da einen anderen Teenie-Star im Verdacht: Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht. Ruth Moschner tippt auf Comedian Teddy Teclebrhan.

„The Masked Singer“: Drache beeindruckt mit einem Bond-Song - Jury ist sich sicher, wer dahinter steckt 

Update 22.00 Uhr: Der Drache steht zum zweiten Mal am heutigen Abend auf der Bühne und hat sich jetzt für einen Bond-Song entschieden. „You know my Name“ aus Casino Royale. Es ist bereits der zweite Song des 2017 verstorbenen Sängers Chris Cornell, den der Drache in dieser Staffel dem Rate-Team präsentiert. Der Drache hat dieses Mal auch einen Live-Hinweis auf der Bühne dabei. Auf einem kleinen Schild stehen drei verschnörkelte Buchstaben, die „MAP“ bedeuten können, also Landkarte. Das Rate-Team ist sich bei der Identität des Drachens jedoch einig: Es soll Gregor Meyle sein.

Update 21.57 Uhr: Die erste Enthüllung des Abends hat also mit Sonja Zietlow eine Moderations-Legende von RTL zum Vorschein gebracht. Dann bleibt ja die Hoffnung bestehen, dass die Zuschauer heute noch mit Stefan Raab eine TV-Ikone von ProSieben zu Gesicht bekommen. Jetzt folgt aber erstmal die zweite Gesangsrunde mit den drei verbleibenden Kandidaten. Der Drache legt vor. 

„The Masked Singer“: Erste Enhüllung des Abends - RTL-Legende entpuppt sich als Hase 

Update 21.46 Uhr: Und zum Vorschein kommt Sonja Zietlow! Die Dschungelcamp-Moderatorin, die sonst eher beim Privatsender RTL im Rampenlicht steht, vebarg sich also hinter dem Hasen und wird vom Rate-Team gefeiert. Ruth Moschner ist fassungslos, da sie Zietlow gut kennt und mit ihr über „The Masked Singer“ gesprochen hatte. Auf Twitter freuen sich die User derweil schon über „Hasi-Witze“ in der nächste Staffel „Ich bin ein Sta r– Holt mich hier raus!“.

Update 21.44 Uhr: Welcher Promi versteckt sich hinter dem Hasen? Martina Hill, Sonya Kraus und Sonja Zietlow sind die letzten Tipps der Jury. Doch jetzt werden die Zuschauer gleich die Wahrheit erfahren. Der Hase nimmt die Maske ab...

„The Masked Singer“: Erste Entscheidung des Abends gefallen - der Hase wird enthüllt 

Update 21.36 Uhr: Die erste Enthüllung des Abends steht bevor. Rea Garvey und auch Max Mutzke tippen auf ein Ausscheiden des Hasens. Nur Ruth Moschner will nicht daran glauben. Opdenhövel gibt die Auflösung bekannt. Der Wuschel ist weiter! Und auch das Faultier darf noch einen Song singen. Wer fliegt raus? Hase oder Drache? Es ist der Drache! Und damit wird der Hase gleich enthüllt. 

Update 21.28 Uhr: Das erste Voting läuft bereits und nach der Werbung kommt es bereits zur ersten Enthüllung des Abends. Doch wer wird rausgewählt? Das Faultier dürfte einen Platz in den Top-2 sicher haben und auch der Wuschel ist eigentlich zu beliebt, um jetzt schon rauszugehen. Es könnte also Hase oder Drache treffen. Auf Twitter laufen derweil wieder die Theorien heiß. Im Fokus steht dabei - wie sollte es auch anders sein - das Faultier. „Nach eigener Aussage schläft Stefan Raab vor seinen Auftritten immer ein halbes Stündchen“, schreibt ein User und teilt dazu ein altes Interview von Raab. Ein weiteres, sehr deutliches Indiz auf den Entertainer. 

„The Masked Singer“: Wer steckt unter dem Wuschel-Kostüme? Rate-Team hat zwei Favoriten

Update 21.20 Uhr: Der Vierte im Bunde folgt. Auch der Wuschel hat sich in den letzten Wochen zum Fan-Liebling hochgesungen, zeigt heute aber eine ganz andere Seite von sich. „My Way“ von Frank Sinatra ist der Song, den sich der Wuschel ausgesucht hat. Auch hier ist das Rate-Team voll überzeugt. „Ich bin davon überzeugt, dass es Wincent Weiß ist“, meint Max Mutzke. Ruth Moschner tippt auf Mike Singer und Rea Garvey kann sich nicht festlegen. „Einer von beidenhat Recht“, meint er im Bezug auf seine Jury-Kolllegen. 

„The Masked Singer“: Faultier mit „raabwürdiger“ Performance - auch diese Hinweise passen 

Update 21.12 Uhr: „Das muss jemand sein, der viel singt“, meint Max Mutzke, aber er kann sich nicht vorstellen das es wirklich TV-Legende Stefan Raab ist. „Ich habe mich schon oft in Gefahr begeben und musste mich auch oft geschlagen geben“, das Faultier. Das könnten definitiv Hinweise auf die Shows „Raab in Gefahr“ und „Schlag den Raab“ sein und Rea Garvey legt sich auch gleich auf Stefan Raab fest. Ruth Moschner tippt auf Schauspieler Tom Beck

„The Masked Singer“: Faultier begeistert das Rate-Team - alles spricht für Stefan Raab

Update 21.06 Uhr: Der Publikumsliebling betritt die Bühne und lässt wohl viele Zuschauer vor dem Fernseher ausrasten. Ist es Stefan Raab? Ist es Tom Beck oder ist es Sasha? Wer auch immer hinter dem Faultier steckt, singt heute passend zum Kostüm „The Lazy Song“ von Bruno Mars. Doch was ist das denn? Das Faultier wechselt zsischen durch mal eben das Genre und zeigt seine ganze musikalische Bandbreite. Über Reggea, Rock‘n‘Roll und Metal kann „Fauli“ wohl alles. Das Rate-Team ist begeistert. 

„The Masked Singer“: Rate-Team beim Drachen mit gespaltener Meinung - jeder tippt auf einen Sänger 

Update 21.03: Was sind die Tipps des Rate-Teams?Max Giesinger ist der Favorit von Rea Garvery, während Mutzke mit einem anderen Sänger geht: Andreas Burani. Auch Ruth Moschner ist sich sicher, dass es ein Sänger ist und nennt erneut Gregor Meyle.

Update 20.54 Uhr: Der Drache ist gesanglich sicherlich das Beste, was „The Masked Singer“ in dieser Staffel zu bieten hatte. Der erste Song im Finale ist „Wonderful Life“ und auch hier zeigt der Drache sein ganzes musikalisches Können. Ruth Moschner kämpft sichtlich gerührt mit den Tränen. „Das war deine beste Performance“, meint Rea Garvey und auch seine Kollegen im Rate-Team stimmen in den Jubel ein. „Das war total berührend“, meint Max Mutzke. 

The Masked Singer“: Wer ist der Hase? Auch auf Twitter fällt vor allem ein Name

Update 20.41 Uhr: ProSieben verabschiedet sich in die Werbung. Der Drache steht aber schon in den Startlöchern, doch es bleibt Zeit für einen Blick in die Weiten des Internets. Auf Twitter wird ebenfalls viel über die Identität des Hasen diskutiert. Auch da ist Martina Hill der meistgenannte Name. „Der Hasi von den Bewegungen ganz klar Martina Hill“, schreibt ein Nutzer. 

„The Masked Singer“: Ist Martina Hill der Hase? Rea Garvey hat eine ander Idee

Update 20.36 Uhr: Auch die Jury und vor allem Rea Garvey ist nun der Meinung, dass sich hinter den flauschigen Ohren ordentlich Bühnenerfahrung versteckt. „Bist du Sonja Zietlow“, fragt Rea Garvey und der Hase nickt. „Die und alle Anderen“, erwidert der Hase lachend. Ruth Moschner schwankt zwischen Martina Hill und Janine Kunze. Rate-Gast Max Mutzke denkt ebenfalls an Martina Hill. 

„The Masked Singer“: Der Hase legt mit einer starken Performance vor

Update 20.30 Uhr: Der Hase wird vorlegen. In einem kurzen Einspieler werden nochmal alle Hinweisen des Hasen wiederholt. Das Rate-Team hatte bisher unter anderem Martina Hill oder Nora Tschirner unter der Maske vermutet. Musikalisch gibt der Hase „Great Balls of Fire“ von Jerry Lee Lewis zum Besten und man muss wirklich festhalten, dass von dem schüchternen Hasen aus der ersten Folge nicht mehr viel übriggeblieben ist. Gesanglich wohl noch ausbaufähig, aber die Performance stimmt. 

Update 20.20 Uhr: Das ist doch mal ein Auftakt! Alle Teilnehmer- auch die bereits ausgeschiedenen - stehen gemeinsam auf der Bühne und singen zusammen den Song „The Greatest Show“. Auch Opdenhövel und Rea Garvey steigen in die Performance ein und singen mit. Hier sitzt zwar definitiv nicht jeder Ton, aber der Gedanke zählt. Am Ende steht dann auch der VorjahressiegerMax Mutzke alias der Astronaut auf der Bühne und hat seine Trophäe dabei. 

„The Masked Singer“: Das Finale läuft - dieser Kandidat ist der Favorit von Didi Hallervorden

Update 20.15 Uhr: 20.15 Uhr Primetime! Das Finale von „The Masked Singer“ beginnt. ModeratorMatthias Opdenhövel begrüßt die TV-Zuschauer im Studio, dass wegen der Corona-Krise weiterhin leer bleiben muss. Auch Ruth Moschner und Rea Garvey dürfen natürlich nicht fehlen. 

Update 20.05 Uhr: Eben jener Dieter Hallervorden steht nun bereits auf der Bühne von „The Masked Singer“ und spricht mit Moderatorin Annemarie Carpendale über das heutige Finale. Hallervordens Favorit ist demnach der Drache, er glaube jedoch eher an einen Sieg des Faultiers. Auf die Frage, wen er unter dem Kostüm des Faultiers vermutet, gibt sich Hallervorden ahnungslos: „Ich würde mir wünschen, dass unter dem Faultier Stefan Raab steckt. Aber ich glaube es nicht.“

„The Masked Singer“: Nächste sensationelle Enthüllung? Wer folgt auf Dieter Hallervorden?

Update, 19.55 Uhr: Für Fans von „The Masked Singer“ ist der heutige Dienstag sozusagen ein Feiertag. Denn statt einer Enthüllung, die es normalerweise in einer Show gibt, dürfen sich die Zuschauer heute gleich auf vier Enthüllungen freuen, denn alle verbleibenden Kandidaten müssen ja nacheinander ihre Masken fallen lassen. Es bleibt zu hoffen, dass es ähnlich spektakulär wie in der vergangenen Woche wird, als sich das Chamäleon doch tatsächlich als Dieter Hallervorden zu erkennen gab und Rate-Team wie Zuschauer gleichzeitig begeisterte und sprachlos machte. 

„The Masked Singer“: Ist Stefan Raab das Faultier? Fans haben zwei Theorien  

Update, 18.10 Uhr: In knapp zwei Stunden hat das Warten der Fans von „The Masked Singer“ ein Ende und das Finale der beliebten ProSieben-Show beginnt. Das dominierende Thema des Finalabends ist dabei definitiv die Identität des Faultiers. Ist es wirklich Stefan Raab, der sich unter Hawaiihemd und Faultierkopf versteckt? Die Enthüllung des Fan-Lieblings könnte sicherlich zu emotionalen Reaktionen in den deutschen Wohnzimmern sorgen. Ein Twitter-User fasste die Situation treffend zusammen: „Das Internet wird heute Abend brennen. Entweder weil das Faultier Raab ist oder weil es "nur" Tom Beck oder jemand anderes ist.“ Mittlerweile gibt es auf Twitter sogar mit #BigBeckTheory und #TheBigRaabTheory eigene Hashtags zum Rätselraten, wer hinter der Faultier-Maske bei „The Masked Singer“ steckt steckt. 

„The Masked Singer“: Vorjahressieger Max Mutzke unterstützt das Rate-Team im Finale

Update, 16.35 Uhr: Vorjahressieger Max Mutzke, der die TV-Zuschauer als Astronaut zu begeistern wusste, wird heute Abend beim großen Finale von „The Masked Singer“ nicht nur den Pokal an seinen Nachfolger überreichen, sondern auch am Pult des Rate-Teams Platz nehmen. Der Sänger ist der letzte Gast im Rate-Team in der zweiten Staffel und wir gemeinsam mit Ruth Moschner und Rea Garvey bis zum Ende knobeln, wer denn die Promis unter den Masken seien könnten. Ob Mutzke beim Raten ein ähnliches Talent wie beim Singen aufweisen kann? 

 

Update, 15.00 Uhr: Heute Abend geben die vier Promis unter den verbliebenen Kostümen nochmal alles. ProSieben heizt auf Facebook und Instagram die Vorfreude der Fans schon an und hat bereits verraten, mit welchen Songs zwei der Finalisten heute antreten. Demnach wird der Drache mit seiner eindrucksvollen Stimme „Wonderful Life“ von Smith & Burrows singen. Der Hase, der eher mit seiner putzigen Art bei den Fans punktet, wird „Great Balls of Fire“ von Jerry Lewis performen.

„The Masked Singer“-Finale 2020

Update, 13.50 Uhr: Erleben wir heute Abend tatsächlich das TV-Comeback des Jahres? Seit Beginn der zweiten „The Masked Singer“-Staffel wird spekuliert, ob Entertainer Stefan Raab im Faultier-Kostüm steckt.

Stefan Raab hatte Ende 2015 seine erfolgreiche Fernseh-Karriere beendet - trotzdem geben seine Fans nicht auf und hoffen darauf, ihn heute Abend auf der „The Masked Singer“-Bühne wiederzusehen. Seine Anhänger äußern in den sozialen Netzwerken ihre Hoffnung, dass Raab das Faultier ist, wann immer sie können. So schrieb ein Fan unter dem neuesten Post auf der „The Masked Singer“-Instagram-Seite: „Wenn unter dem Faultier nicht Stefan Raab ist, bin ich sehr enttäuscht“ und erntete über 80 Likes.

Update, 12.40 Uhr: Nur noch wenige Stunden, dann kürt ProSieben den neuen Sieger von „The Masked Singer“. Wer hat die größte Chance auf den Sieg? 

Laut den Buchmachern liegt das Faultier deutlich vorne, gefolgt von dem Drachen. Ginge es nach den Buchmachern, landet Wuschel auf dem dritten Platz und der Hase hat die geringste Chance auf den Sieg. Und auch in unserem Fan-Voting liegt das Faultier mit 35 Prozent der Stimmen vorne (Stand: 28. April 12.40 Uhr). Scheint eine glasklare Sache zu werden für Fauli. Doch bekanntlich wird „The Masked Singer“ live ausgestrahlt und heute Abend kann sich das Blatt noch wenden!

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit: Wer sollte „The Masked Singer“ 2020 gewinnen?

Update vom 28. April 2020, 11.10 Uhr: Eine wuschelige kleine Kugel, ein angsteinflößender Drache, ein putziges Häschen oder ein entspanntes Faultier - wer überzeugt die Zuschauer im Finale am meisten? Heute wird der Sieger der zweiten Staffel von „The Masked Singer“ gekürt. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit: Wer sollte heute das Rennen machen?

„The Masked Singer“ 2020: Wem überreicht Max Mutzke heute den Pokal?

Köln - Und schon ist es wieder vorbei: „The Masked Singer“ 2020 ist zu Ende: Zumindest mit Staffel 2. Denn bereits im Herbst folgt die dritte Staffel von „The Masked Singer“, wie Prosieben bereits verkündet hat. Doch vorher gibt es noch das große Finale und die Demaskierung von den vier übrigen Kostümen - und da verbergen sich vielleicht noch allerhand Namen und Überraschungen. Die größte Überraschung könnte zwar tatsächlich, die Demaskierung des Chamäleons mit Didi Hallervorden im Halbfinale gewesen sein, aber es schwirren auch noch andere bekannte Namen bei den verbliebenen Kostümen durch den Raum.

„The Masked Singer“-Finale im Live-Ticker: Der Hase ist dabei

Beim Hasen ist stetiges Rätselraten angesagt und häufig ändern sich die Namen - auch wenn die Mehrheit der Fans auf Martina Hill tippt. Doch das Live-Indiz des Hasens im Halbfinale offenbarte, dass alle „genial daneben liegen“. Hier könnte also noch eine große Überraschung auf uns warten. 

„The Masked Singer“-Finale der zweiten Staffel: Der Drache hat die beste Stimme

Beim Drachen stehen eigentlich nur noch zwei Namen wirklich im Raum: Max Giesinger und Gregor Meyle. Wobei die Mehrheit an zweiteren glaubt. Auch Jury-Mitglied Rea Garvey, denkt schon lange an den deutschen Sänger. Doch egal, wer im Drachen-Kostüm steckt, fest steht: Der Drache hat die beste Stimme. Da sind sich Rate-Team und Fans einig. 

„The Masked Singer“-Finale 2020: Ist Stefan Raab das Faultier?

Beim Faultier könnte tatsächlich die nächste große TV-Größe versteckt sein - und nachDidi Hallervorden erscheint auch nichts mehr unmöglich. Seit Show eins kreist der Name Stefan Raab in den Köpfen der Zuschauer. Sollte tatsächlich der große Entertainer unter dem Kostüm stecken, wäre es das TV-Comeback des Jahres - und genau zum richtigen Zeitpunkt kurz vor Raabs Show Free ESC, die am 16. Mai als Ersatz-ESC auf ProSieben gezeigt wird. Doch auch der Name Tom Beck fällt immer wieder. Hier bleibt es demnach sehr spannend. 

Übrigens laut Wettquoten hat das Faultier gute Chancen auf den Sieg. Platz zwei würde demnach an den Drachen, Platz drei an den Wuschel und Platz vier an den Hasen gehen.

„The Masked Singer“ Finale 2020: Lucke Mockridge weiß, wer Wuschel ist

Luke Mockridge, der schon Teil des Rateteams war, soll laut Live-Indiz wissen, wer der Wuschel ist. Demnach ist für die Fans klar: Mike Singer steckt in dem Kostüm. Aber ob das wirklich stimmt? Und wie passen die Rennfahrer-Indizien dazu? Genaueres werden wir wohl erst nach der Demaskierung erfahren. 

Wir sind auf die Demaskierungen der letzten Kostüme sehr gespannt und freuen uns auf das „The Masked Singer“ Finale der zweiten Staffel, das Sie hier in unserem Live-Ticker mitverfolgen können.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

SL

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Willi Weber

Auch interessant

Meistgelesen

„Let‘s Dance“-Paar küssend beim Wandern erwischt - Liebes-Bombe nach Show geplatzt
„Let‘s Dance“-Paar küssend beim Wandern erwischt - Liebes-Bombe nach Show geplatzt
„Schwiegertochter gesucht“ 2020: Die Kandidaten im Überblick - diese Söhne suchen die große Liebe
„Schwiegertochter gesucht“ 2020: Die Kandidaten im Überblick - diese Söhne suchen die große Liebe
Ina Müller verführt Margot Käßmann: Ex-Bischöfin bei „Inas Nacht“ (ARD) im Schellfischposten
Ina Müller verführt Margot Käßmann: Ex-Bischöfin bei „Inas Nacht“ (ARD) im Schellfischposten
„Goodbye Deutschland“ (VOX): Heftiger Zoff bei Caro und Andreas Robens - „Hab richtig die Schnauze voll“
„Goodbye Deutschland“ (VOX): Heftiger Zoff bei Caro und Andreas Robens - „Hab richtig die Schnauze voll“

Kommentare