3. Staffel auf ProSieben

„The Masked Singer“: Die zehn Kostüme der Herbst-Staffel - Fans wollen manche Promis schon enttarnt haben

„The Masked Singer“ ist zurück auf ProSieben. Das sind die zehn Kostüme, unter denen sich die Promis in der Rate-Show verstecken. Die Fans spekulieren bereits über die Stars.

  • Die Erfolgs-Sendung „The Masked Singer“ ist seit dem 20. Oktober zurück auf ProSieben.
  • Der Privatsender enthüllte bereits vor der ersten Show die zehn Kostüme der Rate-Show.
  • Moderator Matthias Opdenhövel begrüßt die Zuschauer auch in der dritten Staffel.

Update vom 16. November 2020: Das Halbfinale von „The Masked Singer“ 2020 steht an. Diesmal findet die Show nicht am Dienstag, sondern bereits am Montagabend statt. Um den Einzug ins Finale kämpfen das Alien, das Nilpferd, das Skelett, der Anubis, das Erdmännchen und die Katze.

Update vom 16. Oktober 2020: Auch die letzten fünf Kostüme der dritten Staffel von „The Masked Singer“ hat ProSieben nun veröffentlicht. Der Ratespaß kann nun beginnen - welcher Promi steckt unter welcher Maske? Diese Kostüme komplettieren die bunte zehnköpfige Truppe:

„The Masked Singer“ 2020: Das Alpaka ist ein echter Social-Media-Star - Fans haben Vermutung

Ein erfolgreicher Influencer gibt sich die Ehre bei „The Masked Singer“: Das Alpaka will gleich mit mehreren Outfits die Zuschauer für sich begeistern. Um den Kopf auf dem langen Alpaka-Hals aufrecht zu halten und freie Bewegung zu ermöglichen, gibt es ein Extra-Gerüst im Inneren der Maske. 

Doch steckt auch ein echter Social-Media-Star in dem 5 Kilo schweren Kostüm? Einige Fans spekulieren bereits auf Instagram, dass Influencer Riccardo Simonetti darunter steckt, andere tippen auf Julian Claßen, den Ehemann von Influencerin Bibi Claßen.

„The Masked Singer“ 2020: Das Erdmännchen tritt im putzigen Kleidchen auf

Auch eine Erdmännchen-Dame wird sich bei „The Masked Singer“ um eine möglichst gute Tarnung bemühen. ProSieben beschreibt das putzige Nagetier als „Kiosk-Besitzerin“. Das 11 Kilo schwere Kostüm anzufertigen hat 400 Stunden gedauert. Um eine zu starke Wäremeentwicklung unter dem mit der Hand aufgeklebtem Fell zu verhindern, wurden nur die sichtbaren Teile des Kostüms aus Fell gefertigt, der Rest aus speziell angefertigten Füllmaterialien.

Das Erdmännchen verkauft in seinem Kiosk alles, was in einen klassischen Kiosk gehört.

„The Masked Singer“ 2020: Ist der Anubis aus dem Museum ausgebüchst?

Der Anubis bringt das Flair des alten Ägypten zu „The Masked Singer“. Der altägyptische Gott lebt eigentlich in einem Museum und hat sich offenbar für seinen Auftritt bei „The Masked Singer“ am Museumswächter vorbeigeschlichen. Wie es einem echten Gott gebührt, zieren das in 600 Stunden hergestellte Kostüm Ornamente, die zum Teil mit echtem Blattgold überzogen sind. Mit den 50 Zentimeter langen Ohren wirkt der Anubis besonders erhaben. 

Das Anubis-Kostüm bringt göttlichen Glanz zu „The Masked Singer“

„The Masked Singer“ 2020: Der Hummer genießt das Leben - Welcher Promi steckt in dem roten Kostüm?

Auch ein Hummer hat es in diesem Jahr zu „The Masked Singer geschafft“. Auf seiner Yacht lässt es sich der ganz in Rot gekleidete Lebemann gut gehen. Dabei sieht er ein wenig aus wie ein Torero, der sich gerade auf den nächsten Stierkampf vorbereitet.

Die Kostümbildner von ProSieben haben dem 12 Kilo schweren Kostüm zwei bewegliche Greif-Scheren und einen riesigen Ansteck-Schwanz verpasst. Zusätzlich zieren riesige Fühler die Maske, durch die der Hummer mit seinen zwei Metern das breiteste Kostüm der Staffel ist. Ob auch ein breit gebauter Promi unter der Maske steckt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. 

Der Hummer ist das breiteste Kostüm bei „The Masked Singer“.

„The Masked Singer“ 2020: Die Katze hat einen Special Effect

Mit ihrem weißen Anzug und der weißen Mähne wirkt die Katze ein wenig wie eine Hommage an den 2019 verstorbenen Modedesigner Karl Lagerfeld - oder besser gesagt wie dessen berühmte Katze Choupette. Passenderweise ist die „The Masked Singer“-Katze auch noch Modedesignerin.

Das sieben Kilo schwere Kostüm ziert ein ganz besonderer Special Effect: Die Augen der süßen Mieze glühen mithilfe von eingebauten LED-Lichtern. In den Ärmeln des Jacketts versteckt sich außerdem eine geheime Botschaft: Auf einem schmalen Band steht „Love is Life“ und „Life is Love“ geschrieben. Welchem Promi könnte diese Botschaft besonders am Herzen liegen?

Die Augen der Modedesigner-Katze leuchten im Dunkeln.

Unsere Erstmeldung:

„The Masked Singer“ 2020: Die ersten Kostüme für die neue Staffel enthüllt - eines könnte Hinweis auf Promi geben

München - Die große Rate-Show auf ProSieben geht in die nächste Runde! Das beim TV-Publikum beliebte Format „The Masked Singer“ geht am 20. Oktober schon zum zweiten Mal in diesem Jahr auf Sendung. Die Show begeistert die Zuschauer bereits seit zwei Staffeln, was auch an den ausgefallenen Kostümen liegt, in denen sich die Promis verstecken. Der Sender gab nun die ersten Kostüme der neuen Staffel bekannt.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Alien-Kostüm: 500 Stunden Arbeit und spezieller Stoff

Wie in den vergangenen beiden Staffeln sind auch dieses Mal außergewöhnliche Verkleidungen mit dabei. Ab dem 20. Oktober hat ein bekannter Kandidat die Ehre, in die Rolle des Aliens zu schlüpfen. Der Außerirdische, der farblich an das Krümelmonster erinnert, ist zottelig, blau und fällt vor allem durch seine markanten Lautsprecher-Ohren auf. Das eigens für die Show angefertigte Kostüm besteht zum Großteil aus Plüsch-Fell. Einige Fans finden allerdings, dass das Alien einen unfairen Vorteil gegenüber den anderen „The Masked Singer“-Kostümen hat.

Mit einem Zeitaufwand von 500 Stunden wurde an dem Kostüm genäht, das Weltraum-Wesen soll es zudem auf 18 Kilo bringen, wie der Privatsender gegenüber der dpa mitteilte. Der Prominente, der sich bald unter der zottligen Fassade verbirgt, sollte also recht fit sein. Um bei der Konstruktion des Kostüms an Gewicht zu sparen, wurden laut ProSieben spezielle Kunststoffe aus Großbritannien verwendet.

„The Masked Singer“: Die tanzende Nilpferd-Ballerina verwirrt die Fans

Auch der Promi im Nilpferd-Kostüm hat in der Herbststaffel schwer zu schleppen. Dabei hat er oder sie mit besonderen Schwierigkeiten zu kämpfen, denn der tanzende Paarhufer trägt ein 16 Kilo schweres Kostüm und dazu echte Ballerina-Schuhe. Außerdem ist durch die Größe des Kopfes und das riesige Maul die Sicht für den Promi im Nilpferd-Kostüm stark eingeschränkt.

Schon jetzt wird in den sozialen Medien heftig diskutiert, wie die Kombination aus filigraner Ballett-Tänzerin und üppigem Nilpferd zusammenpassen könnte. Steckt etwa eine kurvige Promi-Dame in dem Kostüm, oder doch eine schlanke Profi-Tänzerin? Manche Fans spekulieren bereits, dass auch ein männliches Tanz-Talent unter der Nilpferd-Maske stecken könnte.

„The Masked Singer“: Die Biene sorgt sich um die Umwelt

Da hat es die „The Masked Singer“-Biene schon deutlich leichter: Aufgrund der verwendeten Spezial-Materialien sind die Flügel der Biene trotz ihrer Größe sehr leicht, weshalb das Kostüm nur 9 Kilo wiegt. Dafür hat die Biene aber einen wichtigen Auftrag: ProSieben beschreibt sie als „umsorgende Umweltschützerin“, die sich nachhaltig Gedanken um die Umwelt macht. 

Die Fans interessiert aber bekanntlich vor allem, welcher Promi unter dem Bienen-Kostüm steckt. Wenn man nach dem Namen geht, kommen einigen Fans sofort Influencerin Dagi Bee und Moderatorin Cathy Hummels in den Sinn.

„The Masked Singer“ Das Skelett will sich in die Herzen der Zuschauer gruseln

Unglaubliche 800 Stunden hat die Anfertigung des Skelett-Kostüms gedauert, welches das anspruchsvollste für die „The Masked Singer“-Kostümbildner war. Dabei wurden 300 Knochen für das Skelett händisch angefertigt und jeweils mit ca. 20-40 Swarovski-Steinen besetzt. Trotz seines nicht gerade lebendigen Aussehens scheint das Skelett ein echtes Party-Tier zu sein. „Das Skelett ist immer in Feierlaune“, schreibt ProSieben zu der knochigen Gestalt. Für die passenden Licht-Effekte sorgt die eingebaute Elektrotechnik im Kostüm.

Für viele Fans weckt das Skelett Erinnerungen: Einige Zuschauer fühlen sich stark an ein Kostüm aus der ersten Staffel erinnert: „Habt ihr den Engel fast verhungern lassen? Mega Kostüm“, schreibt eine Nutzerin. Der Promi unter dem Skelett-Kostüm sollte jedoch alles andere als hungern sondern sich mit einer guten Mahlzeit stärken, bevor er sich das Skelett-Kostüm überstülpen lässt. Dieses wiegt nämlich stattliche 25 Kilo.

„The Masked Singer“: Welcher Promi versteckt sich im Frosch-Kostüm?

Welcher Promi tarnt sich als Frosch bei „The Masked Singer“? Unter dem quietschgrünen Pool-Boy-Kostüm steckt sicher ein muskulöser Promi-Mann wie Elyas M‘Barek oder David Hasselhoff, da sind sich einige Fans sicher. Dabei braucht der Star im Frosch-Kostüm eigentlich gar keine Muckis, denn das mit 5.000 Swarovski-Steinen verzierte Kostüm wiegt nur fünf Kilo. So kann der Badehose tragende Frosch unbeschwert seiner Arbeit als Club-Animateur nachgehen und die Frosch-Ladys beeindrucken.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Opdenhövel freut sich auf neue Staffel - „Wer kann da schon widerstehen?“

Die Live-Show startet wie immer mit zehn maskierten Promis, die singen und dabei nicht enttarnt werden wollen. Moderiert wird die Show auch in der neuen Ausgabe von Matthias Opdenhövel, das Rate-Team besteht in der neuen Staffel aus der Moderatorin Sonja Zietlow sowie dem Komiker Bülent Ceylan.

„Ich bin schon wieder blitzverliebt. Ein Ballett-Nilpferd im Tutu, ein Alien mit Trötenohren und eine Biene mit Wimpern von hier bis Neuseeland. Wer kann da schon widerstehen?“, meinte Moderator Opdenhövel voller Vorfreude auf die neue Staffel. Nun wird abzuwarten sein, welche wuschelige Figur zum Publikumsliebling wird. Diesmal wird die Show zudem wieder vor Live-Zuschauern stattfinden.

Wir halten Sie immer auf dem Laufenden zu wöchentlichen Frage: Wer ist raus bei TMS? Hier erfahren Sie, was in Folge 1 von „The Masked Singer“ 2020 passiert.

Rubriklistenbild: © ProSieben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panne bei Carmen Nebel in ZDF-Live-Show: Moderatorin stammelt plötzlich und erklärt was abseits der Kamera passiert
Panne bei Carmen Nebel in ZDF-Live-Show: Moderatorin stammelt plötzlich und erklärt was abseits der Kamera passiert
„Das Supertalent weltweit“: RTL enttäuscht Zuschauer total - „Nicht mal Mittelmaß“
„Das Supertalent weltweit“: RTL enttäuscht Zuschauer total - „Nicht mal Mittelmaß“
„The Masked Singer“: Anubis enttarnt - Teenie-Star feiert Bühnen-Comeback! Fans haben nur einen Wunsch
„The Masked Singer“: Anubis enttarnt - Teenie-Star feiert Bühnen-Comeback! Fans haben nur einen Wunsch
„Bachelorette“ wollte nicht, dass ihr Geheimnis rauskommt - doch Kandidat plaudert einfach im TV darüber
„Bachelorette“ wollte nicht, dass ihr Geheimnis rauskommt - doch Kandidat plaudert einfach im TV darüber

Kommentare