Thommy macht den Hendlbrater!

+
Die Augsburger dürfen heute an Gottschalks frischen Hendl knuspern – er muss eine verlorene Wette einlösen.

Augsburg - Augsburger aufgepasst! Haltet die Augen in eurer Innenstadt auf! Heute verkauft Thomas Gottschalk knusprige Hendl. Der Wetten, dass..?-Moderator muss seine verlorene Stadtwette aus der vergangenen Sendung am 12. Februar einlösen.

 Gefragt waren 500 Menschen, die auf Flaschen den berühmten zweiten Satz des Messias-Oratoriums von Händel auf dem Markt von Halle blasen sollten. Mit 600 gut gelaunten Hallensern wurde die Wette klar gemacht – und Gottschalk musste sich geschlagen geben.

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

Thomas Gottschalk (60) gibt die Samstagabendshow "Wetten, dass..?" auf. Die Wetten auf seine Nachfolge laufen. © dpa
HAPE KERKELING (46): Er war der Favorit der "Netzgemeinde": witzig, schlagfertig und charismatisch. Außerdem auch blond. Ist bereits Gottschalk-Nachfolger: als Moderator der Goldenen Kamera. Schade nur: Er hat bereits definitiv abgesagt. © dpa
JÖRG PILAWA (45): Der Ex-ARD-Mann gilt seinem neuen Arbeitgeber ZDF wohl als Favorit. Zuschauer denken aber oft, wenn sie den Quizmaster ("Rette die Million!") sehen: netter Schwiegersohn, aber Showmaster? © dpa
MICHELLE HUNZIKER (34): Ihr trauen wohl nicht alle die Verantwortung zu. Die Schweizerin hat außerdem die Untiefen des deutschen Fernsehens gar nicht nötig, weil sie in Italien ein großer Star ist. © dpa
MARKUS LANZ (41): Der frühere RTL-Mann und ZDF-Spättalker ist eher Experte für sogenannte einfühlsame Gespräche am späten Abend als für Star-Interviews auf der "Wetten, dass..?"-Couch. © dpa
GÜNTHER JAUCH (54): Eine Samstagabendshow und dann auch noch die Nachfolge seines Freundes "Thommy"? Das passt nicht in die Strategie des Mannes, der sich ab Herbst als ARD-Polit-Talker etablieren will. © dpa
STEFAN RAAB (44): Das Multitalent will bestimmt nicht noch mehr Öffentlich-Rechtliches machen - ARD-Grand-Prix-Hilfe reicht. Mit "Schlag den Raab" hat er zudem sein "Wetten, dass... 2.0". © dpa
ANKE ENGELKE (45): Die Komikerin, die auch den Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf mitmoderieren soll, wäre auch gut für die Frauenquote am Samstagabend. Ist Deutschland reif dafür? © dpa
JOHANNES B. KERNER (46): Johannes B. Wer? Der Sat.1-Rückkehrer ist irgendwie in der Versenkung verschwunden. Hat sich mit dem ZDF überworfen und wird wohl kaum von dem Mainzer Sender gefragt werden. © dpa
HARALD SCHMIDT (53): Der intellektuelle Entertainer geht von der ARD zu Sat.1. Er gibt sich nicht mehr massenkompatibel. Der Erfolg seines Samstagabend-Versuchs bei "Verstehen Sie Spaß?" von 1992 bis 1995 war mäßig. © dpa
OLIVER POCHER (32): Publikum nicht reif für ihn? Oder aber er womöglich nicht reif genug fürs Publikum? Bekam nach einem "Wetten, dass..?"-Auftritt 2005 Ärger, weil er einer Zuschauerin eine Schönheits-OP empfahl. © dpa

An welchem Platz in Augsburg Gottschalk seine frischen Hühnchen an den Mann bringen will, war bis zuletzt ein streng gehütetes Geheimnis beim ZDF. Schade, denn selbst ein Schwabe wird den ein oder anderen Euro springen lassen, um an Gottschalks Hendl knuspern zu dürfen. Die Augsburger spekulierten jedenfalls schon heftig und sind sich einig, dass sich Thommys „Imbiss to go“ eigentlich nur am Rathausplatz befinden kann.

Ob allerdings die Samstagabend-Show wie geplant über die Bühne gehen wird, ist für Wetten, dass..?-Gast Udo Jürgens offen: Eine Absage sei möglich, sagte er bei einem Interview in München – wegen der dramatischen Entwicklungen in Japan. Wenn „der Thomas irgendwelche schrecklichen Nachrichten hört“, könnten er und das ZDF das Programm kurzfristig ändern. Gottschalk sei nach dem schweren Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch im Dezember „sehr sensibel“ geworden.

lay

Kreischalarm: Bieber kommt!

Die jungen Augsburgerinnen werden weinen – vor Freude: Teeniestar Justin Bieber aus Kanada wird auf dem berühmten Wetten, dass..?-Sofa Platz nehmen – Kreischalarm in der Messehalle ist vorprogrammiert. Eigentlich sollte der 17-Jährige schon im Dezember auftreten, doch damals verunglückte Samuel Koch schwer; die Sendung wurde abgebrochen.

Im Gegensatz zu Bieber gehören die Sänger Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer schon beinahe zum Inventar der 30 Jahre alten Unterhaltungssendung. Jürgens war bereits 14 Mal bei Wetten, dass..? zu sehen. Grönemeyer elf Mal – das toppt nur Peter Maffay mit 16 Auftritten. Auch die französische Filmdiva und Wettpatin Catherine Deneuve sowie die Schauspieler Nadja Uhl und Thomas Kretschmann werden erwartet. Sie stellen in Augsburg ihren gemeinsamen Kinofilm Dschungelkind vor.

Auch die Künstler Bruno Mars und Adele dürfen auftreten und ihre Alben bewerben. Über die Wetten wollte das ZDF nichts verraten. Hochriskante Wetten wird es aber nicht mehr geben. Doch die bewährte Mischung aus Action und Gedächtnisleistungen bleibt.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

In Zeiten des Coronavirus: Ex-Dschungelcamp-Kandidatin attackiert Fan nach Kritik an Hüllenlos-Bild
In Zeiten des Coronavirus: Ex-Dschungelcamp-Kandidatin attackiert Fan nach Kritik an Hüllenlos-Bild
Florian Silbereisen: „Traumschiff“-Aus - ZDF macht eine offizielle Ankündigung
Florian Silbereisen: „Traumschiff“-Aus - ZDF macht eine offizielle Ankündigung
„The Masked Singer“: Wann läuft die Show im TV? Alle Sendetermine im Überblick
„The Masked Singer“: Wann läuft die Show im TV? Alle Sendetermine im Überblick
„The Masked Singer“ 2020: Hat sich Sängerin bei „Schlag den Star“ mit dieser Aktion verraten?
„The Masked Singer“ 2020: Hat sich Sängerin bei „Schlag den Star“ mit dieser Aktion verraten?

Kommentare