Bayerische Geschichten mit Gruber und Grünwald

+
Monika Gruber (r.) und Günter Grünwald verteilen Spitzen

München - Fiese Spitzen, punktgenau angebracht – die Kabarettisten Monika Gruber und Günter Grünwald nehmen in der neuen BR-Sendereihe "Normal is des ned!" den bayerischen Alltag aufs Korn.

Amüsant erzählte Geschichten – satirisch, kritisch-liebevoll. Gruber und Grünwald schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen, zeigen Menschen, wie sie sind: mal liebenswert, mal grantig, karrieregeil, bescheiden, zickig, einfühlsam oder – einfach deppert, wie man in Bayern sagt. Sie zeichnen ihre Figuren so lebensnah, dass es leicht ist, Chefs, Nachbarn, Freunde, Kampf-Muttis, Prominente wiederzufinden …

Für den BR tat sich Monika Gruber mit Hauskomiker Günter Grünwald zusammen, um in der bereits vor vielen Monaten aufgezeichneten Serie in verschiedenen Figuren, querbeet durch sämtliche Bevölkerungsschichten und Berufsgruppen, aufzutreten. Wer bayerische Geschichten liebt, kommt bei Normal is des ned! voll auf seine Kosten. Monika Gruber gilt als Stern am bayerischen Kabaretthimmel, wurde unter anderem mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet. Die Zuschauer schätzen ihre direkte, ehrliche Art. Das mag der Bayer – und andere auch. „Viele denken: Die Gruber, die sagt des ganz schön hart, und die sagt des einfach so“, erklärte sie im BR-Interview. „Aber ich finde es ganz gut, dass man manchmal die Leute ein bisschen schockt.“

Bis zum 31. Dezember werden jeden Tag rund acht Sketche der beiden gezeigt. Indes hat Monika Gruber ihr Engagement am komödiantisch geprägten Freitagabend im Dritten Programm des BR weitgehend eingestellt. Die 38-Jährige setzt fortan vermehrt auf die Schauspielerei und ist mit ihrem aktuellen Programm Zu wahr um schön zu sein weiterhin auf Tour. Neben Gruber und Grünwald sind unter anderen auch Kabarettisten wie Andreas Giebel, Helmut Schleich und Christian Springer dabei.

Tina Layes

„Normal is des ned!“, ab Montag bis Donnnerstag, 21.55 Uhr, BR

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Plötzlich spricht Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers mit tiefer Männerstimme - „Tik was?!“ 
Plötzlich spricht Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers mit tiefer Männerstimme - „Tik was?!“ 
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Dschungelcamp 2020: Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
TV-Hammer! „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2019 NICHT in der Vorweihnachtszeit zu sehen
TV-Hammer! „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 2019 NICHT in der Vorweihnachtszeit zu sehen

Kommentare