Ösi-Satire

Vorstadtweiber: So bissig ist die neue ARD-Serie

+
Die "Vorstadtweiber" kommen in die ARD.

München - Am Dienstagabend startete in der ARD eine neue Serie: "Vorstadtweiber" ist die Ösi-Variante von "Desperate Housewives". Die tz verrät, warum die Satire aus dem Nachbarland das Publikum begeistert.

Na, Servus! Eine österreichische Version der Desperate Housewives. Wiener Vorstadt statt Wisteria Lane, Punschkrapferl und Prosecco statt Schampus und Schokoladencookies. Kann das gut gehen? Beim bloßen Gedanken an eine mittelmäßige Kopie der kultigen Ladys möchte man sich als Fan der amerikanischen Serie die Hände vors Gesicht schlagen. Gemach: Die "Vorstadtweiber" haben eine Chance verdient. Wer die ersten klischeebeladenen 45 Minuten der neuen ARD-Serie überstanden hat, kann sich auf neun weitere überaus amüsante und unterhaltsame Folgen freuen.

Da schnackselt Boutiquebesitzerin Nico (Nina Proll) mit dem Ehemann ihrer Freundin Walli (Maria Köstlinger), die ein heimliches Verhältnis mit dem 16-jährigen Sohn von der Maria (Gerti Drassl) hat, deren Gatte Georg (Juergen Maurer) immer dann fremdgeht, wenn er angeblich geschäftlich in Dubai ist. In Wirklichkeit versucht er ein ziemlich schmutziges, aber lukratives Geschäft mit seinem Ex-Schwager und Banker Hadrian (Bernhard Schir) abzuwickeln, dessen blutjunge Frau Caro (Martina Ebm) wiederum mit seinem Freund und Berater Bertram (Lukas Gregorowicz) schläft. Klingt verwirrend, ist aber schnell kapiert.

Das sind die Luxus-Probleme der Vorstadtweiber aus Österreich

Wirklich glücklich ist hier keiner, dafür halten sich die Ladys, deren Tagwerk hauptsächlich daraus besteht, die Kohle ihrer Männer zu verprassen, mit wunderbarem Galgenhumor über Wasser. Gut hat’s da nur eine: „Die Nico, die darf arbeiten. Wir müssen nix tun“, lamentiert Caro, die sich ihr hübsches Köpfchen darüber zerbricht, wie sie die gleichaltrigen Kinder ihres wesentlich älteren Ehemannes in den Griff bekommen kann.

„Aber auch gleichaltrige Paare können Scheißehen haben“, fasst Caro zusammen. So wie die brave Maria, die ihren untreuen Mann (großartig gespielt von Juergen Maurer) regelmäßig zum Flughafen fährt und abholt. „Wie war Dubai, Schatzi?“ – „Na, hoaß!“

Darum kommt die Ösi-Satire "Vorstadtweiber" so gut beim Publikum an

Es steckt viel Schmäh in dieser vom ORF produzierten Serie, die ab jetzt auch das ARD-Programm ordentlich aufmischt. Der Wahlösterreicher und Drehbuchautor Uli Brée nimmt hier die Geschlechter sauber aufs Korn, und ja, viele der derberen Gags funktionieren eigentlich nur, weil sie vom charmanten Wiener Zungenschlag getragen werden. Und natürlich von den Schauspielern, die bis auf wenige Ausnahmen Österreicher sind und wohltuend unverbrauchte Gesichter haben.

In Österreich hat die erste Staffel der Vorstadtweiber enormen Erfolg verbucht. Die zweite wird bereits gedreht. Ob die Geschichten rund um die Wohlstands-Society und ihre bröckelnde Fassade auch bei uns von Nord bis Süd funktioniert? Schwer zu sagen, ein Lichtblick im hausgemachten Serienallerlei der Öffentlich-Rechtlichen sind sie allemal.

Astrid Kistner

Das sind die Protagonistinnen der "Vorstadtweiber"  

Das Küken

Das sind die "Vorstadtweiber" (von li nach re): Caro (Martina Ebm), Maria (Gerti Drassl), Nico (Nina Proll), Waltraud (Maria Köstlinger), Sabine (Adina Vetter).

Irgendwie fühlt sich die Caro doch am wohlsten, wenn sie statt Ehefrau Geliebte sein kann. Am wichtigsten aber ist der cleveren Ex-Sekretärin, dass sie wirtschaftlich abgesichert ist. Ihre Liaison mit Lobbyist Bertram Selig ist neben dem Shoppen eine willkommene „Freizeitbeschäftigung“.

Die Wiener Schauspielerin Martina Ebm (33) glänzt als gelangweiltes Großstadtküken.

Das Hausmütterchen

Nein, die Maria hat’s nicht leicht. Dabei will sie doch einfach nur eine heile Familie. Als sie feststellt, dass nicht nur ihr Mann Georg, sondern auch Sohn Simon ein Doppelleben führt, nimmt das brave Hausmütterchen sein Leben tatkräftig selbst in die Hand.

Schauspielerin Gerti Drassl (37) gibt die naive Mutti herrlich dumm und mutiert zur raffinierten Hobbydetektivin.

Die Geschäftsfrau

Sie ist die einzige der Vorstadtweiber, die einem Beruf nachgeht: Nico hat eine eigene Boutique, in der sie perfekt gefälschte Designerfetzen an betuchte Kundinnen verhökert. Dass sie ein Verhältnis mit dem Mann ihrer Freundin hat, ahnt allerdings keine ihrer Vertrauten.

Die Österreicherin Nina Proll (41) macht als Nico eine sexy Figur.

Die Adelige

„Ich habe den Titel, er das Geld geerbt“, sagt Waltraud über ihren Mann und beschreibt damit ihre Zweckehe. Leider sperrt der Göttergatte die Kreditkarte und schickt ihr Pferd zum Abdecker. Das schreit nach Rache. Mit dem Sohn ihrer Freundin Maria arbeitet die Walli „sexuelle Defizite“ auf.

Maria Köstlinger (42) überzeugt hier als frustrierte Ehefrau, die sich vor allem Anerkennung wünscht.

Die Gescheiterte

„Ihnen wurde also die Lizenz zum Shoppen entzogen“, fasst die Dame vom Arbeitsamt wenig mitfühlend Sabines Situation zusammen. Die ehemalige Societylady versucht sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten. Ihr Ehemann hat sie gegen eine jüngere ausgetauscht und gleich noch ein Baby gezeugt. Doch so leicht gibt Sabi nicht auf.

Adina Vetter spielt Stehaufweibchen Sabi und ist privat mit ihrem Kollegen Lukas Gregorowicz (als Lobbyist Bertram Selig in der Serie) verheiratet. 

Vorstadtweiber, ARD, 20.15 Uhr, lief am Dienstag zum Start als Doppelfolge

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Die Schlagerqueen spricht über Wiedersehen
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
„Bachelor in Paradise“: Schmuddel-Video von Aurelio und Micaela Schäfer aufgetaucht - das sagt Sam
„Bachelor in Paradise“: Schmuddel-Video von Aurelio und Micaela Schäfer aufgetaucht - das sagt Sam
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster
Fußball-Torte und zu viel Alkohol: Braut bricht eigene Hochzeitsfeier ab - es endet im Desaster

Kommentare