„... auf die offene Schublade gefallen“

Bei „Wer wird Millionär“: Frauenärztin überrascht Jauch mit pikanter Mixer-Geschichte aus ihrer Praxis

Kerstin Schöfferle plauderte aus dem Nähkästchen. 
+
Kerstin Schöfferle plauderte aus dem Nähkästchen. 

Damit dürfte wohl niemand gerechnet haben: Bei „Wer wird Millionär?“ am Montagabend überraschte eine Kandidatin Moderator Günther Jauch mit einer intimen Geschichte. 

  • Kerstin Schöfferle ist TV-Kandidatin bei „Wer wird Millionär“. 
  • Die Gynäkologin plauderte aus ihrem beruflichen Alltag. 
  • Eine Geschichte erheiterte Moderator Günther Jauch. 

Köln - Eine Million Euro - um diesen Gewinn können Kandidaten in der TV-Sendung „Wer wird Millionär“ spielen. Nicht selten rückt die Beantwortung der Quizfragen jedoch in den Hintergrund - so auch bei Kandidatin Kerstin Schöfferle am Montagabend. Die Gynäkologin plauderte nämlich ganz offen über eine kuriose Geschichte aus ihrem beruflichen Alltag. 

„Wer wird Millionär“ (RTL): Kandidatin plaudert offen über privates Erlebnis von Patientin 

Während die Kandidatin nämlich ganz souverän alle Fragen bis zur 16.000-Euro-Stufe beantworten konnte, versuchte Moderator Günther Jauch ihr lustige Anekdoten aus ihrem Beruf als Frauenärztin zu entlocken. „Eine Gynäkologin hatte ich hier noch nie sitzen. Von Urologen hat es dagegen nur so gewimmelt. Denen war nichts Menschliches oder Männliches fremd. Was die da zum Teil an Gegenständen irgendwo wieder hervorholen sollen...“, sagte der 63-Jährige. 

Dass das bei Frauen fast genauso ist, bestätigte ihm dann die Kandidatin. „Wir haben auch interessante Erlebnisse“, erklärte Schöfferle. Die Gynäkologin lieferte die passende Geschichte prompt hinterher. Demnach habe eine Patientin vor langer Zeit einen Unfall mit einem Mixer gehabt. Dabei habe sich der Draht des Quirls in ihr verhakt. „Es war alles gut, es war überhaupt nicht peinlich. Uns tat die Frau leid, sie hatte Schmerzen“, erklärt Schöfferle zunächst. Doch dann versuchte die Patientin offenbar den Unfall zu erklären. 

„Wer wird Millionär“: Günther Jauch zeigt sich von Gynäkologen-Geschichte begeistert 

„Sie erzählte, dass sie zufällig beim Ausräumen der Küchenschränke auf dem Hocker stand und auf die offene Schublade gefallen wäre. Da konnten wir auch fast nicht mehr an uns halten“, zeigt sich die Gynäkologin von der Erzählung amüsiert. „Sie wird ja lange drüber nachgedacht haben“, zeigt sich Günther Jauch von der Anekdote begeistert. „Klappe halten, nur so als Tipp“, rät die TV-Kandidatin künftigen Opfern pikanter Unfälle. 

Am Ende der Show konnte Kerstin Schöfferle die 125.000-Euro-Frage richtig beantworten und darf somit auch in der nächsten Woche um die Million spielen. Bei einer anderen Kandidatin reagierte Quizmaster Jauch zuletzt hingegen fassungslos. 

Der TV-Sender Sat.1 wird von einem Inzest-Skandal erschüttert. Im aktuellen TV-Format „Big Brother“ scheint eine Kandidatin bereits vor Jahren eine Beziehung mit ihrem Bruder gehabt zu haben. Vor einigen Monaten überraschte eine „falsche“ Kandidatin den Moderator. Kurz darauf erhebt die Frau Vorwürfe gegen Günther Jauch.

Geht es beim Bachelor doch nicht um die große Liebe? Für ihre Teilnahme werden die Kandidatinnen offenbar bezahlt. Doch mit der Summe dürfte kaum jemand gerechnet haben.

Big Brother befindet sich weiter im Quoten-Sinkflug. Sat.1 versucht mit Veränderungen die Trendwende zu schaffen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

RTL-Moderatorin abgesägt? Jetzt meldet sich der Sender zu Wort
RTL-Moderatorin abgesägt? Jetzt meldet sich der Sender zu Wort
Dschungelcamp 2021: Sendetermin und überraschendes Konzept stehen fest! Fans hoffen auf bestimmte Besetzung
Dschungelcamp 2021: Sendetermin und überraschendes Konzept stehen fest! Fans hoffen auf bestimmte Besetzung
„The Masked Singer“: Anubis enttarnt - Teenie-Star feiert Bühnen-Comeback! Fans haben nur einen Wunsch
„The Masked Singer“: Anubis enttarnt - Teenie-Star feiert Bühnen-Comeback! Fans haben nur einen Wunsch
„Pretty in Plüsch“: Neue Sat.1-Show floppt nicht nur bei den Quoten - Sat.1 postet ungewöhnliche Erläuterung
„Pretty in Plüsch“: Neue Sat.1-Show floppt nicht nur bei den Quoten - Sat.1 postet ungewöhnliche Erläuterung

Kommentare