Werbung bei ARD und ZDF soll leiser werden

Mainz - Die Werbung bei ARD und ZDF soll leiser werden. Medienberichten zufolge will das Erste schon im Januar 2012 die Grundlautstärke der Spots senken.

Das ZDF werde wahrscheinlich im Laufe des kommenden Jahres folgen, wie die “Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag) schreibt. “Dies ist eines von mehreren Technikprojekten der Sendeleitung. Dies gehen wir im kommenden Jahr an“, sagte ein ZDF-Sprecher am Donnerstag der dpa in Mainz. Es gebe immer wieder mal Beschwerden von Zuschauern über die Lautstärke der Werbung. Eine ARD-Stellungnahme war angefragt.

Bisher gaben die Sender den Unternehmen vor, wie laut die lauteste Stelle ihres Spots sein darf, wie die “Süddeutsche Zeitung“ schreibt. Die Werbefilme legten dann meist gleich in der höchsten Stufe los. Künftig solle das Programm einen harmonischeren Geräuschpegel bekommen. Statt einer Spitzenlautstärke werde dann ein Durchschnittswert für Werbespots und andere Beiträge vorgegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

24 Jahre nach Mord: „Aktenzeichen XY“ überrascht mit Aufruf - Wer kennt diese zwei toten Frauen? 
24 Jahre nach Mord: „Aktenzeichen XY“ überrascht mit Aufruf - Wer kennt diese zwei toten Frauen? 
ZDF-Fernsehgarten-Eklat: Mockridge erklärt dreisten Auftritt - Gibt es jetzt Ärger mit der Polizei?
ZDF-Fernsehgarten-Eklat: Mockridge erklärt dreisten Auftritt - Gibt es jetzt Ärger mit der Polizei?
The Voice of Germany: Jury-Mitglied zu Tränen gerührt - „Ich brauche dich unbedingt“
The Voice of Germany: Jury-Mitglied zu Tränen gerührt - „Ich brauche dich unbedingt“
Vanessa Blumhagen lässt tief blicken - Fan reagiert mit Seitenhieb gegen Sylvie Meis
Vanessa Blumhagen lässt tief blicken - Fan reagiert mit Seitenhieb gegen Sylvie Meis

Kommentare