Hohn und Spott im Internet

Beinbruch war Schuld am Winter-Tatort in der ARD

+
Das Leipziger "Tatort"-Team stapfte im Hochsommer durch den Schnee.

Mainz - Millionen "Tatort"-Fans wunderten sich am Sonntagabend: Während draußen der Hochsommer ausgebrochen war, stapften die TV-Kommissare durch den Schnee. Und es gab noch mehr Fragen:

Ein eisgekühles Getränk dürften alle 8,1 Millionen Zuschauer griffbereit am Beistellstisch stehen gehabt haben, die nach einem herrlichen Hochsommertag die "Tatort"-Folge "Die Wahrheit stirbt zuerst" genossen. Doch wer den beiden Leipzigern Ermittlern Andreas Keppler (Martin Wuttke) und Eva Saalfeld (Simone Thomalla) zusah, den fröstelte schon bald, und das lag nicht nur an der eher durchschnittlichen Krimi-Kost: Die beiden liefen mitten im Juni durch eine Winterlandschaft!

Die Online-Community reagierte frostig auf die Minusgrade auf dem Bildschirm: "Kann man ja nicht ahnen, dass der Sommer so plötzlich kommt", schrieb ein Twitter-User. "Das ist ja an Sadismus kaum zu überbieten", empörte sich ein anderer. War da etwas in der Programmplanung völlig schiefgelaufen?

Die Lösung des Bibber-Rätsels kam von der ARD selber. Per Twitter erklärte der Sender: "Der Dreh der Tatort-Folge musste verschoben werden, weil Wuttke sich ein Bein gebrochen hatte." Die erste Klappe war im Oktober 2012 gefallen, aber durch den Unfall mussten die Dreharbeiten bis Februar 2013 pausieren - und da herrschte eben tiefster Winter. Der "Erste"-Sprecher Lars Jacob führte "Bild" gegenüber aus: "Bei einem riesigen Apparat wie dem 'Tatort' kann man nicht immer jahreszeitlich planen. Da kann es schon mal passieren, dass das Wetter nicht passt."

Die Ermittler-Teams beim Tatort

MÜNCHEN (BR): Hauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec, links) und Hauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) - 59 Fälle seit 1991. © dpa
LUDWIGSHAFEN (SWR): Kriminalhauptkommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), Kriminalhauptkommissar Mario Kopper (Andreas Hoppe) - 54 Fälle seit 1989. © dpa
KÖLN (WDR): Hauptkommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts), Hauptkommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) - 51 Fälle seit 1997. © dpa
WIEN (ORF): Chefinspektor Moritz Eisner (Harald Krassnitzer), seit kurzem mitder Assistentin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) - 26 Fälle seit 1999. © dpa
BERLIN (RBB): Hauptkommissar Felix Stark (Boris Aljinovic, links) und Hauptkommissar Till Ritter (Dominic Raacke) - 24 Fälle seit 2002. © dpa
BREMEN (RB): Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) und Kommissar Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) - 24 Fälle seit 1997. © dpa
KONSTANZ/BODENSEE (SWR): Kriminalhauptkommissarin Klara Blum (Eva Mattes) und Kriminalkommissar Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) - 20 Fälle seit 2002. © dpa
MÜNSTER (WDR): Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl, links) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) - 20 Fälle seit 2002. © dpa
HANNOVER/NIEDERSACHSEN (NDR): Kriminalhauptkommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler, linnks) vom LKA Niedersachsen - 18 Fälle seit 2002. © dpa
KIEL (NDR): - Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und Kommissarsanwärterin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) - 17 Fälle seit 2003. © dpa
LEIPZIG (MDR): Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) - 11 Fälle seit 2008. © dpa
STUTTGART (SWR): Kommissar Thorsten Lannert (Richy Müller, rechts) und Kommissar Sebastian Bootz (Felix Klare) - 9 Fälle seit 2008. © dpa
HAMBURG (NDR): Kriminalhauptkommissar Cenk Batu (Mehmet Kurtulus), verdeckter Ermittler des LKA Hamburg - 4 Fälle seit 2008; er hört nach seinem sechsten Fall, der 2012 gesendet werden soll, auf. © dpa
FRANKFURT AM MAIN (HR): - Hauptkommissarin Conny Mey (Nina Kunzendorf) und Hauptkommissar Frank Steier (Joachim Król) - sie sind das neue Frankfurter “Tatort“-Team. Ihr erster und bislang einziger Krimi mit dem Titel “Eine bessere Welt“ wurde im Mai 2011 gezeigt. Sie haben damit Oberkommissarin Charlotte Sänger (Andrea Sawatzki) und Hauptkommissar Fritz Dellwo (Jörg Schüttauf) abgelöst, die seit 2002 in 18. Fällen ermittelten. © dpa
WIESBADEN/HESSEN (HR): - LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und seine Assistentin/Sekretärin/Vertraute Magda Wächter (Barbara Philipp) - der erste und bislang einzige Fall lief im November 2010, zum 40. Jubiläum der “Tatort“-Reihe. © dpa
SAARBRÜCKEN (SR): Ein ganz neues Team. Devid Striesow (M.) spielt ab Sommer 2012 Hauptkommissar Jens Stellbrink. Ihm zur Seite stehen Hauptkommissarin Lisa Marx (Elisabeth Brück) und KTU-Leiter Horst Jordan (Hartmut Volle). © ap
LUZERN (SF): - Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) ist der Protagonist des ersten Schweizer “Tatorts“ seit 2002. Flückiger war schon in Koproduktionen von SWR und SF an der Seite von Konstanz-Ermittlerin Klara Blum zu sehen - sein bislang einziger Fall “Wunschdenken“ lief im August 2011. © dpa
DORTMUND (WDR): - Oberkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) sowie die Kollegen Martina Bönisch (Anna Schudt, rechts), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (noch unbesetzt) - Dreharbeiten für den ersten Fall beginnen im März 2012, Ausstrahlung soll der kommende Herbst sein. © dpa
WEIMAR: Nora Tschirner und Christian Ulmen sollen in einer Art "Event"-Tatort nur einmal im Jahr ermitteln. © dpa

Doch auch ein ungewöhnliches Winter-Accessoire gab Anlass zu Spott: Eine schwarze Wollmütze mit der Aufschrift "Polizei" hielt das Haupt von Kommissar Keppler bei der Eiseskälte warm. "Modisch top aktuell", höhnte es beim Kurznachrichtendienst. "Wäre es nicht sinniger, wenn da Tatort draufstehen würde?", fragte sich einer. Doch tatsächlich ist das "Beanie", wie die Kopfbedeckung neudeutsch genannt wird, nicht dem auf Eis gelegten Hirn der Drehbuchautoren entsprungen. Es gibt sie wirklich, wie ein Blick in den Online-Shop für Polizeibedarf zeigt - und mit nur knapp 20 Euro ist sie richtig preiswert.

hn

Auch interessant

Meistgelesen

Vanessa Blumhagen lässt tief blicken - Fan reagiert mit Seitenhieb gegen Sylvie Meis
Vanessa Blumhagen lässt tief blicken - Fan reagiert mit Seitenhieb gegen Sylvie Meis
ARD-Talk: Speed-Dating mit AfD-Chef Alexander Gauland 
ARD-Talk: Speed-Dating mit AfD-Chef Alexander Gauland 
24 Jahre nach Mord: „Aktenzeichen XY“ überrascht mit Aufruf - Wer kennt diese zwei toten Frauen? 
24 Jahre nach Mord: „Aktenzeichen XY“ überrascht mit Aufruf - Wer kennt diese zwei toten Frauen? 
ZDF-Fernsehgarten-Eklat: Mockridge erklärt dreisten Auftritt - Gibt es jetzt Ärger mit der Polizei?
ZDF-Fernsehgarten-Eklat: Mockridge erklärt dreisten Auftritt - Gibt es jetzt Ärger mit der Polizei?

Kommentare