Wok-WM: Mit 90 Stundenkilometern durch den Eiskanal

1 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
2 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
3 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
4 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
5 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
6 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
7 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
8 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.

Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal - und das mit einer Küchenutensilie, in der eigentlich Gemüse und Fleisch angebraten werden.

Auch interessant

Meistgelesen

US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
US-Schauspielerin gestorben - Die Serie, in der sie mitspielte, ist sehr bekannt
Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
Moderatorin Andrea Kiewel leistet sich schmutzige Anspielung im ZDF-Fernsehgarten
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
The Voice of Germany: „Halt die Schnauze“ - befremdliche Szene zwischen Mark Forster und Sido
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender
RTL II gibt es so nicht mehr! Gravierende Veränderung bei TV-Sender

Kommentare