Wok-WM: Mit 90 Stundenkilometern durch den Eiskanal

1 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
2 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
3 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
4 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
5 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
6 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
7 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.
8 von 9
Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal. SIeger war wieder einmal Favorit Georg Hackl.

Mit 90 Stundenkilometern ging es bei der Wok-WM wieder durch den Eiskanal - und das mit einer Küchenutensilie, in der eigentlich Gemüse und Fleisch angebraten werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Es wird heiß: Diese Kandidatin zieht ins RTL-Dschungelcamp
Es wird heiß: Diese Kandidatin zieht ins RTL-Dschungelcamp
Politiker fordert Abschaffung des Fernsehsenders „Das Erste“
Politiker fordert Abschaffung des Fernsehsenders „Das Erste“
„Love Island“-Kandidatin Stephanie: Nach Ende der Show gab es eine böse Überraschung
„Love Island“-Kandidatin Stephanie: Nach Ende der Show gab es eine böse Überraschung
„Germany’s Next Topmodel“ 2018: Mit dieser Veränderung hat niemand gerechnet
„Germany’s Next Topmodel“ 2018: Mit dieser Veränderung hat niemand gerechnet

Kommentare