Ressortarchiv: LOKALES

Max Walch von pro luftfahrt geehrt - Patriarch der Jesenwanger Luftfahrt nimmt Abschied von der Vereinsführung

Max Walch von pro luftfahrt geehrt - Patriarch der Jesenwanger Luftfahrt nimmt Abschied von der Vereinsführung

Es war schon bewegend, wie der vor rund 20 Jahren von ihm selbst gegründete Verein ‚pro luftfahrt e.V.’ sich von seinem bisherigen Präsidenten Max Walch sen. verabschiedete. Vize-Präsident Andreas Isenberg überließ nach seiner Begrüßung zur Mitgliederversammlung die Würdigung des Vereinsgründers und seiner Familie dem Sohn Max Walch jr.
Max Walch von pro luftfahrt geehrt - Patriarch der Jesenwanger Luftfahrt nimmt Abschied von der Vereinsführung
Meisterschule für Schreiner stellte wieder in Fürstenfeld aus - 40 meisterhafte Einzelmöbel aus der Region

Meisterschule für Schreiner stellte wieder in Fürstenfeld aus - 40 meisterhafte Einzelmöbel aus der Region

Für die Große Kreisstadt und ihr Veranstaltungsangebot war es sicher eine Auszeichnung, jetzt zum 2. Mal in der Fürstenfelder Hochtenne (Haus 12) 40Arbeiten aus der Münchner Meisterschule für Schreiner auszustellen. Hierbei standen die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des Werkstoffs Holz im Mittelpunkt.
Meisterschule für Schreiner stellte wieder in Fürstenfeld aus - 40 meisterhafte Einzelmöbel aus der Region
Gewerbeschau des Landkreises Fürstenfeldbruck beginnt am 13. Oktober in Olching - Zwölf Hallen mit 28 Branchen

Gewerbeschau des Landkreises Fürstenfeldbruck beginnt am 13. Oktober in Olching - Zwölf Hallen mit 28 Branchen

In der Gemeinde Olching fiebert man der Eröffnung der Gewerbeschau des Landkreises Fürstenfeldbruck am 13. Oktober entgegen. Auf einer Gesamtausstellungsfläche von 20.000 Quadratmetern präsentieren 250 Aussteller die FFB-Schau in einem neuen Gewand. Unter dem Motto „Für Alle eine Schau“ hoffen Veranstalter und Organisatoren auf eine erfolgreiche Fortsetzung der Brucker Gewerbeschau, die vor zwei Jahren letztmalig in der Großen Kreisstadt stattfand.
Gewerbeschau des Landkreises Fürstenfeldbruck beginnt am 13. Oktober in Olching - Zwölf Hallen mit 28 Branchen
Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für »Werdenfelser Weg« vorgestellt

Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für »Werdenfelser Weg« vorgestellt

Ein Gitter ums Bett oder Gurt um den Leib, Arme und Beine festgeschnallt. Für den gesunden Menschen ist dies unvorstellbar. In der stationären Pflege werden diese so genannten Fixierungsmaßnahmen jedoch angewandt, um die Betroffenen – meist altersschwache, demenz- oder psychisch kranke Menschen – vor Stürzen und unbewusstem Handeln zu schützen, das sie in Gefahr bringt.
Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für »Werdenfelser Weg« vorgestellt
Wichtiger Bestandteil im sozialen Netz

Wichtiger Bestandteil im sozialen Netz

Vor nunmehr zwanzig Jahren hat sich in Isny die Ortsgruppe des Kinderschutzbundes gegründet und in jahrelanger Arbeit unter der Führung der ersten Vorsitzenden Heide Wittner die Grundlage für alles geschaffen, was heute damit in Zusammenhang gebracht wird. Eine ganze Reihe der „Mitglieder der ersten Stunde“ war jetzt zur Jubiläumsveranstaltung gekommen und Kathrin Mengesdorf-Götz, die derzeitige Vorsitzende, konnte auf einen voll besetzten Saal blicken, als sie die Ehrengäste, Gäste und Kinder begrüßte.
Wichtiger Bestandteil im sozialen Netz
50 Jahre Abwasserverband Ampergruppe - In zehn Gemeinden des Landkreises weiss man den zentralen Abwasserdienst zu schätzen

50 Jahre Abwasserverband Ampergruppe - In zehn Gemeinden des Landkreises weiss man den zentralen Abwasserdienst zu schätzen

Rund 180.000 Einwohner - lt. Verbandsvorsitzender Frederik Röder - in zehn Gemeinden der Landkreise Fürstenfeldbruck und Starnberg wissen den zentralen AV-Abwasserdienst zu schätzen: In Alling, Eichenau, Gauting, Germering, Gilching, Gröbenzell, Maisach, Puchheim, Olching u. Weßling. Zu den Aufgaben gehören die Schmutzwasser-Ableitung zur Kläranlage Geiselbullach sowie die mechanische, chemische und biologische Reinigung.
50 Jahre Abwasserverband Ampergruppe - In zehn Gemeinden des Landkreises weiss man den zentralen Abwasserdienst zu schätzen
Wald wächst und gedeiht

Wald wächst und gedeiht

Der Kalbsangsttobel war erste Station der Begehung von Wäldern der Stadt Kempten und der von ihr verwalteten Stiftungen, bei der sich OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) und eine Reihe Stadträte über bereits Frucht tragende sowie noch anstehende Maßnahmen informierten. Schon „sehr nah“ an der Zielsetzung – durchschnittlich 40 Prozent Fichte, zwölf Prozent Weißtanne, 15 Prozent Buche, 20 Prozent Ahorn und Esche sowie 13 Prozent Lärche, Douglasie, Erle und Birke – bezeichnete Forstdirektor Peter Titzler dort einen Bereich von circa acht Hektar Fläche.
Wald wächst und gedeiht
Azubi-Akademie als Vorbild für Bayern

Azubi-Akademie als Vorbild für Bayern

Neuerliches Kick-Off für die Azubi-Akademie unter dem Dach des Bundes der Selbständigen – Gewer­be­verband Bayern (BDS). 40 Auszubildende aus verschiedenen kaufmännischen Lehrberufen und -betrieben trafen sich in Landsberg mit ihren Ausbildern zum Auftakt des neuen Lehrjahres. Die erste Azubi-Akademie wurde 2006 im Landkreis Landsberg gegründet ist inzwischen Vorbild für ganz Bayern.
Azubi-Akademie als Vorbild für Bayern
Holz trifft Ball

Holz trifft Ball

Ein dicker Fang ist der Baseball-Abteilung des TSV Landsberg geglückt: Die Landsberg Crusader dürfen erstmals die Deutsche Junioren-Meisterschaft ausrichten. Am kommenden Wochenende ist die Lechstadt daher Treffpunkt der acht besten deutschen Junioren-Teams im Baseball. Sie kommen als Landesmeister aus den Landesverbänden Bayern, Baden-Württemberg, Südwest, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin-Brandenburg und Hamburg-Schleswig-Holstein. Bayern wird in diesem Jahr durch die Junioren der Haar Disciples vertreten.
Holz trifft Ball

Lärmschutz bald in Sicht? – Gutachter sieht gute Möglichkeiten entlang Peißenberger Umgehung

Durch die Aufschüttung von Erdwällen und den Bau von Lärmschutzwänden würde sich die Immissionsbelastung für die Anwohner an der Umgehungsstraße spürbar reduzieren. Zu dieser Erkenntnis kommt das vom Verein „Lebenswertes Peißenberg“ in Auftrag gegebene Schallschutzgutachten, das in der letzten Marktratssitzung vorgestellt wurde.
Lärmschutz bald in Sicht? – Gutachter sieht gute Möglichkeiten entlang Peißenberger Umgehung
Verabschiedet nach Afghanistan

Verabschiedet nach Afghanistan

66 Gebirgsjäger der 4. Kompanie aus Mittenwald gehen Ende Oktober für fünf Monate an den Hindukusch. Auf dem Krüner Sportplatz fand der Verabschiedungsappell der 4. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 233 in den Auslandseinsatz statt und gleichzeitig der Willkommensgruß für die Soldaten der 2. Kompanie, die seit Anfang diesen Jahres am Hindukusch im Einsatz waren.
Verabschiedet nach Afghanistan
Neuer Kommandeur der 1. Luftwaffendivision Generalmajor Robert Löwenstein befürchtet keine gravierenden Veränderungen für Standort

Neuer Kommandeur der 1. Luftwaffendivision Generalmajor Robert Löwenstein befürchtet keine gravierenden Veränderungen für Standort

Mit der Aussetzung der Wehrpflicht ab ersten Juli 2011 werde ein Umbau der Streitkräfte unabdingbar, erklärte der neue Kommandeur der 1. Luftwaffendivision, Generalmajor Robert Löwenstein, bei einem Pressegespräch am 29. September im Brucker Fliegerhorst. Schon aus haushaltsrechtlichen Gründen werde man an einer Reform nicht vorbei kommen. Diese sieht nach Vorstellungen des Bundesministers der Verteidigung, Karl-Theodor zu Guttenberg, eine Reduzierung der Gesamtstärke der Bundeswehr von 250.000 auf 163.500 Mann vor.
Neuer Kommandeur der 1. Luftwaffendivision Generalmajor Robert Löwenstein befürchtet keine gravierenden Veränderungen für Standort
Rotary Club plant Rundwanderweg um den Wörthsee

Rotary Club plant Rundwanderweg um den Wörthsee

Der Rotary Club Wörthsee plant einen Rundwanderweg um den Wörthsee, den es bisher so nicht gibt. Über die Idee informierten in der jüngsten Ratssitzung die beiden RC-Wörthsee Mitglieder Joachim Muffler und Albrecht von Schrader-Beielstein.
Rotary Club plant Rundwanderweg um den Wörthsee
Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

Was auf Bundes- oder Landesebene derzeit zwischen CSU und FDP eher selten ist, demonstrierten Erwin Hagenmaier (CSU) und Bruno Steinmetz (FDP) am Dienstag vergangener Woche im Bauausschuss – Übereinstimmung. „Nur zu begrüßen“, freute sich Steinmetz und „wunderbar“ flötete Hagenmaier. Der Grund: Das herabgekommene Eckhaus an der Ecke Zwingerstraße/Lohgässele soll in absehbarer Zeit saniert und in Schuss gebracht werden. Ohne weitere Diskussionen stimmte das Gremium dem Antrag einstimmig zu.
Aus alt mach neu
Derbyniederlagen durch Strafen – Eishockey: Keine Probleme beim ECP gegen Liganeuling

Derbyniederlagen durch Strafen – Eishockey: Keine Probleme beim ECP gegen Liganeuling

Drei Punkte gab es zum Oberligaauftakt für den EC Peiting. Damit war Leos Sulak aber nicht so recht zufrieden. „Die 3:5 Niederlage beim SCR wurmt mich immer noch“, gestand der ECP-Coach nach dem souveränen 5:1 Erfolg über Liganeuling EV Regensburg.
Derbyniederlagen durch Strafen – Eishockey: Keine Probleme beim ECP gegen Liganeuling
Geschäftsleute gegen Fußgängerzone

Geschäftsleute gegen Fußgängerzone

Wo ist das Zentrum des Raums Reutte und wie lässt es sich beleben? Mobilität und ihre Lenkung – das waren die Frageansätze, die man im Anschluss an die Mobilitätswoche in Reutte bei der Bürgerversammlung diskutieren wollte. Herausgekommen ist eine Diskussion, die Handlungsbedarf zeigte viele Fragen aber offen ließ oder neue aufwarf.
Geschäftsleute gegen Fußgängerzone
Ambitionierte Fortbildung

Ambitionierte Fortbildung

Eine Woche lang waren 24 hochkarätige Musikerinnen und Musiker im Rahmen von Fürstensaal Classix in Proben und Konzerten zu erleben (der KREISBOTE berichtete). Zwei davon – Koryphäen auf den Instrumenten, die sie selbst spielen – haben sich die freie diplomierte Lehrerin für Querflöte, Susanne Eyhorn, und Hans-Peter Willer, Klarinettenlehrer an der Sing- und Musikschule, für eine kleine „Fortbildung“ herausgepickt.
Ambitionierte Fortbildung